Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Reise-Check Gesundheit - Tipps für einen unbeschwerten Urlaub

Bochum: Die Deutschen sind Reiseweltmeister. Zwei Drittel bevorzugen Ziele im Ausland.
Laut Branchenverband sind über sieben Prozent der Auslandsreisen Fernreisen. An Gesundheitsrisiken denken dabei die wenigsten. Damit eine Reise ein bleibendes positives Erlebnis wird, sollten einige Vorbereitungen in Sachen Gesundheit die Planungen ergänzen.

Impfschutz: Das Risiko, eine Infektionskrankheit als unerwünschtes Reiseandenken mit nach Hause zu bringen, ist in manchen Gegenden hoch. Daher sollten sich Reisende rechtzeitig darüber informieren, für welche Urlaubsregion welche Impfempfehlung gilt. Dabei können Hinweise für Rucksack-Touristen anders ausfallen als für Hotelbewohner. Was sinnvoll und nötig ist in Sachen Impfschutz kann man beim crm – dem Centrum für Reisemedizin – erfahren. Die Kosten für den Impfschutz nach den geltenden Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) übernimmt die VIACTIV zu 100 Prozent.

Arzneimittel: Vor allem chronisch Kranke sollten auf einen ausreichenden Urlaubsvorrat ihrer Arzneimittel achten, denn im Ausland ist nicht überall jedes Arzneimittel verfügbar. Sinnvoll vor der Reise ist ein Gespräch mit dem Hausarzt. Er kann einschätzen, ob die Reise oder das Reiseziel zusätzliche Risiken für die Gesundheit erwarten lassen. Arzneimittel gehören ins Handgepäck, damit sie zur Hand sind, wenn sie benötigt werden. Flugreisende Diabetiker sollten sich über die Vorschriften zum Mitführen von Flüssigkeiten im Handgepäck informieren.

Reiseapotheke: Bei kleineren Wehwehchen sollte man mit dem Inhalt seiner Reiseapotheke zurechtkommen. Daher Mittel gegen Husten, Schnupfen, Heiserkeit einpacken genauso wie gegen Übelkeit und Durchfall. Steriles Verbandmaterial und Pflaster für kleine Verletzungen sollte mit auf Reisen gehen. Auch ein Schmerzmittel sollte in der Reiseapotheke Platz finden. Wenn Mückenschwärme Reisende anfallen und aussaugen, geht der Spaß schnell verloren. Mückensprays oder –salben können bei der Abwehr helfen.

Sonnenschutz: Auf keinen Fall eine wirksame Sonnencreme vergessen. Der Lichtschutzfaktor sollte in Abhängigkeit von der Intensität der Sonnenstrahlen in der Reisegegend ausgewählt werden, dabei auch den Hauttyp beachten. Ansonsten gilt – besonders bei Reisen mit Kindern – direkte Sonneneinstrahlung meiden.

Hygiene: Viele Menschen auf engem Raum – zum Beispiel bei Kreuzfahrten – geben sich nicht nur die Klinke in die Hand, sondern vor allem auch Krankheitserreger wie das Norovirus. Hier hilft vor allem konsequente Hygiene. Daher: Nach dem Klo und vor dem Essen, Händewaschen nicht vergessen, um Infektionen zu vermeiden.

Krankenversicherung: Die elektronische Gesundheitskarte ist in Deutschland überall gültig. Für das europäische Ausland gibt es die Europäische Krankenversicherungskarte EHIC der Krankenkasse. Für eine Auslandsreise sollte man dennoch in jedem Fall eine Reisekrankenzusatzversicherung abschließen. Sie soll vor den finanziellen Belastungen bei einer Erkrankung im Ausland schützen. Bei der Auswahl auch auf Leistungsausschlüsse achten.

Weitere Tipps und eine umfangreiche Reise-Checkliste gibt es kostenlos unter http://www.VIACTIV.de (webcode 2127) oder bei der medizinischen Gesundheitsberatung der VIACTIV Krankenkasse unter 0800 1405541 22090.

21.06.2017 11:08

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Ringhotel Sonnenhof – Teileröffnung des Hotel-Erweiterungsba...
5.000 m3 Erdaushub, 2.300 m2 Nutzfläche inkl. Spa-Bereich, ca. 10 km verbaute Kabellänge und eine etwas über einjährige Bauphase – der erste Teilabschnitt des Erweiterungsbaus am Ringhotel Sonnenhof ist fertiggestellt und in Betrieb genommen....

Gesundheit:

Gut ernähren und gezielt ergänzen – Der Schlüssel zu mehr Ge...
Gesunde Ernährung und viel Bewegung sind wesentliche Schlüssel zur Gesundheit, gerade im Alter. Daran kann es überhaupt keinen Zweifel geben. Ob allerdings unter unseren normalen Lebensbedingungen sich jeder immer ausreichend bewegen oder so...

Rekord-Beteiligung an Innovations-Förderprojekt „ROCKET“ in ...
Die letzte Einreichungsrunde des INTERREG V A-Projekts „ROCKET“ endete am vergangenen Freitag erneut mit einem projektinternen Rekord: insgesamt zwölf Konsortien haben Bewerbungen zur Förderung ihrer Innovationsprojekte und Machbarkeitsstudien...

Erkrankungen der Prostata und falsche Ernährung – Es gibt ei...
Falsche Ernährung kann zu zahlreichen Gesundheitsproblemen und schwerwiegenden Erkrankungen führen. Dazu zählen nicht nur direkt und offensichtlich mit der Ernährung in Zusammenhang zu bringendes Übergewicht oder Erkrankungen wie Diabetes und...

Krankenkasse:

Aufgalopp zur Grippesaison 2017/2018
Bochum: Die Grippesaison 2017/2018 nimmt ihren ersten Anlauf. Die Pharmaindustrie hat entsprechende Impfstoffe hergestellt und auch ausgeliefert; Ärzte beginnen bereits mit den ersten Schutzimpfungen und Gesundheitsexperten fordern - wie in jedem...

Das sind die Rechengrößen in der Sozialversicherung 2018
Bochum: Die Rechengrößen in der Sozialversicherung werden jährlich neu ermittelt und durch den Gesetzgeber festgesetzt. Grund sind Veränderungen bei den Löhnen und Gehältern des Vorjahres. Die Rechengrößen beeinflussen die Beiträge zur Renten- und...

Neue Gesundheitskurse nach den Ferien
Bochum: Die Sommerpause ist vorüber und bei Sportvereinen, Volkshochschulen oder Fitness-Studios beginnen jetzt wieder die Gesundheitsangebote. Bewegung, Ernährung und Entspannung sind die Angebotsschwerpunkte. Die Kurse dauern in der Regel...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


VIACTIV Krankenkasse

Viactiv Krankenkasse
Universitätsstraße 43
44789 Bochum
Pressesprecher
Dietrich Hilje
Telefon: 02344792717

Über die VIACTIV Krankenkasse: Die VIACTIV betreut mit etwa 1.500 Mitarbeitern bundesweit an über 60 Standorten ca. 740.000 Versicherte und 110.000 Firmenkunden, Vertragspartner und Leistungserbringer. Damit ist sie eine...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info