Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Wissenschaft & Forschung

Rekord-Beteiligung an Innovations-Förderprojekt „ROCKET“ in der deutsch-niederländischen Grenzregion.

Die letzte Einreichungsrunde des INTERREG V A-Projekts „ROCKET“ endete am vergangenen Freitag erneut mit einem projektinternen Rekord: insgesamt zwölf Konsortien haben Bewerbungen zur Förderung ihrer Innovationsprojekte und Machbarkeitsstudien eingereicht – mit einem Gesamt-Fördervolumen von über 5 Mio.
Euro. Ein so positives Ergebnis bestätigt nicht nur den Projektpartnern, dass es einen Bedarf an solchen Förderprojekten in der Region gibt – es zeigt vor allem das hohe Innovationspotenzial dieser Region und die gute grenzübergreifende Vernetzung.

Alex van Geldrop, Projektmanager beim Lead-Partner Oost NV sagt über die Bewerbungen: „Ich bin positiv überrascht – nicht nur, dass wir mit zwölf Bewerbungen in dieser Einreichungsrunde unseren die Zahl der Bewerbungen im Vergleich zur letzten Runde noch einmal verdoppeln konnten – auch der Innovationsgehalt und die Qualität der Innovations-Projektanträge ist sehr hoch.“ Am 17. Oktober wird eine Fachjury die Beiträge bewerten. Im Anschluss werden die für die deutsch-niederländische Region vielversprechendsten Projekte in die nächste Bewerbungsrunde eingeladen.

„ROCKET“ steht für „RegiOnal Collaboration on Key Enabling Technologies“ und fördert die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft im deutsch-niederländischen Grenzgebiet zwischen Nordsee und Niederrhein zur Stärkung von Forschung, technologischer Entwicklung und Innovation. Im Fokus stehen Schlüsseltechnologien (KET, Key Enabling Technologies) wie Nanotechnologie, Mikrosystemtechnik, Mikro- und Nanoelektronik, innovative Materialien und Werkstoffe sowie Photonik. Diese bilden die technologische Grundlage für die Antworten auf die globalen Herausforderungen.

Das Projekt wurde von einem Konsortium aus regionalen Innovationsförderern aus den Niederlanden, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen initiiert. Lead-Partner Oost NV und die Core-Partner Business Cluster Semicondictors, Kennispark Twente, NMWP.NRW und Innos-Sperlich koordinieren das Gesamtprojekt stehen als regionale Ansprechpartner den Bewerbern von Innovationsprojekten und Machbarkeitsstudien beratend zur Seite. Weitere Informationen unter http://www.rocket-innovations.eu

19.10.2017 09:23

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

INTERREG:

Weitere 4,5 Mio. Euro zur Lösung globaler Herausforderungen ...
Die Verantwortung für 25 Prozent der globalen CO2-Emissionen, eine Übergewichtsquote von 50 Prozent in der Bevölkerung Europas, mehr als 30 Prozent Verlust entlang der Wertschöpfungskette, Verbrauch von ca. 70 Prozent des globalen Frischwassers...

Insektenburger aus der Region: FOOD2020 als Sprungbrett für ...
FOOD2020 steht für eine zukunftsoffensive Lebensmittelwirtschaft. Bereits seit dem Jahr 2015 läuft das erfolgreiche INTERREG VA-Kooperationsprojekt. Ziel ist die Förderung der deutsch-niederländischen Zusammenarbeit von Unternehmen und...

Ideen-Werkstatt Gesundheitsregionen Landshut 29.-30. Oktober...
Gesundheitsregionen, richtig angegangen und moderiert, stellen für die Akteure aus der Gesundheitswirtschaft und ihrer Partner einschl. Kostenträger, Gesundheitstourismus und der Öffentlichen Hand die effizienteste Form zur Steigerung der...

Förderung:

Altersgerechte Wohn- und Pflegeberatung für Senioren im Raum...
Ein häuslicher Unfall - eine Krankheit und plötzlich droht das Pflegeheim. Mit dieser Situation sehen sich ältere Menschen oder auch verunglückte Menschen und deren Angehörige häufig konfrontiert. Sie wissen oft nicht über die technischen...

WKZ Wohnkompetenzzentren zur ansteigenden Mietbelastung in D...
Ludwigsburg, 18.09.2017. „Die Mietsituation in Deutschland ist ein Thema, das eigentlich kaum im Rahmen der Bundestagswahl aufgenommen wurde. Vielleicht auch deshalb, weil die von der Großen Koalition beschlossene Mietpreisbremse so kläglich...

Innovation:

Expo FoodTec Content Hub: die neue Plattform für Verpackungs...
Mit einem erweiterten Angebot möchte die Fi Europe & Ni noch umfassender informieren Frankfurt/ Amsterdam, 25. Oktober 2017: Mit dem Expo FoodTec Pavilion findet sich im Rahmen der Fi Europe & Ni ein breites Spektrum an innovativen Lösungen aus...

Zum zertifizierten Entrepreneur – mit eLearning Lehrgang
Die quayou GmbH ist der erste Anbieter eines eLearning Lehrgangs zu Entrepreneurship & Innovation. In dem Lehrgang erarbeiten die Teilnehmer alle Phasen der eigenen Unternehmensgründung und des Unternehmensaufbaus an ihrem individuellen Fall, von...

Innovations-Impulse für die Baubranche - AACHEN BUILDINGS EX...
Die Bauwirtschaft fit für die Zukunft machen. Das ist Ziel des AACHEN BUILDING EXPERTS (ABE) e.V. Der 2016 gegründete Verein ist ein Netzwerk von Bauunternehmen, Planern, Architekten, Ingenieuren – darunter z.B. BAUWENS; Carpus + Partner, Drees &...

Gesundheit:

Intelligente Vitalstoffkombis stützen Gedächtnis – Ermutigen...
Es ist der Traum unserer alternden Gesellschaft das Alter körperlich und geistig fit zu genießen. Ob allerdings im hohen Alter eine Demenz vollständig zu verhindern ist, entzieht sich nach heutigem Stand der Wissenschaft unserer Kenntnis. Klar...

German Design Award 2018: Auszeichnung für die AIRY box
Sie ist ein einzigartiger, hochwirksamer Luftreiniger: die AIRY box. Das Gerät nutzt die Leistungsfähigkeit von Zimmerpflanzen, um die Luft von Schadstoffen zu reinigen – genial einfach, natürlich und gesund. Und damit nicht genug: Für seine...

Ziemlich beste Berufschancen - Futura Berlin auf der JobMedi...
Das Spandauer Pflegenetzwerk präsentiert sich auf der diesjährigen Berufsinformationsmesse für Gesundheit und Soziales auf dem Berliner Messegelände um Fachkräfte für die Betreuung von Menschen mit Behinderungen zu gewinnen. Auch Berufsstarter und...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Cluster NMWP.NRW


Cluster NMWP.NRW

Cluster NMWP.NRW
Hendrik Köster
Leitung PR und Marketing
Merowingerplatz 1
40225 Düsseldorf
Telefon 0211 385459-16
E-Mail:
www.nmwp.nrw.de

Der Landescluster NanoMikroWerkstoffePhotonik.NRW NMWP.NRW repräsentiert und betreut die nordrhein-westfälische Unternehmens- und Forschungslandschaft in den Bereichen Nanotechnologie, Mikrosystemtechnik, Photonik sowie...

mehr »

zur Pressemappe von
Cluster NMWP.NRW

weitere Meldungen von
Cluster NMWP.NRW

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info