Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Industrie & Handwerk

Rheinzink stellt Dachlösung aus Titanzink vor, die das Beste zweier Welten vereint

Datteln, 22.05.2017. Steil oder flach? Wenn es darum geht, die Dachform eines Gebäudes festzulegen, scheint das die grundsätzliche Frage zu sein.
Beide Dachlösungen haben sowohl Vor- als auch Nachteile: Das Flachdach entspricht der modernen Gebäudeästhetik, es kann jedoch zu stehendem Wasser kommen. Das Steildach leitet Regenwasser zwar zuverlässig in Richtung Boden, kommt aber der aktuellen Formensprache nicht entgegen. Für Hausbauer, die modernen Designansprüchen und Funktionalität gerecht werden wollen, hat Titanzink-Spezialist Rheinzink eine Lösung: Mit Stehfalzdeckungen aus Titanzink lassen sich Dächer konstruieren, die einen flachen Neigungswinkel haben und das Beste der beiden bekannten Dachformen miteinander vereinen: Modernität und Sicherheit.

Das flach geneigte Dach aus Titanzink hat darüber hinaus noch weitere Vorteile: Die Nutzungsdauer des Dachs erhöht sich deutlich, weil der Werkstoff Titanzink äußerst langlebig und wartungsarm ist. Nicht zu vernachlässigen ist auch der ökologische Aspekt: Titanzink lässt sich zu 100 Prozent recyceln.

Flach geneigtes Dach aus Titanzink unterstützt moderne Bauästhetik

Architektonisch kann sich das flach geneigte Dach an die klare Formensprache des Flachdachs annähern oder sie sogar komplett nachvollziehen – und das sowohl beim Neubau als auch bei der Sanierung. Auch für den Übergang von der Fassade zum Dach gibt es klare Gestaltungslösungen, die den rechten Winkel in den Vordergrund stellen. Die Dachentwässerung lässt sich diskret lösen, da hinter dem Gesims liegende Rinnen verbaut werden können. Farblich fügt sich der Werkstoff Titanzink nahtlos in die sachliche Gebäudeanmutung ein. Was die Flächengröße und die Länge der Deckung aus Titanzink betrifft, gibt es kaum Grenzen: Flachgeneigte Dächer von Rheinzink können sowohl bei modernen Einfamilienhäusern, bei Stadtvillen, bei langestreckten Wohnblöcken als auch bei Gewerbebauten zum Einsatz kommen. Gerade große Dachflächen profitieren davon, dass sich mit Titanzink markante Linienführungen realisieren lassen, die Struktur und Rhythmus haben.

Technische Vorteile der Stehfalzdeckung aus Titanzink

Reine Flachdächer können wartungsintensiv sein: Rückstauendes Niederschlagswasser belastet die Statik, Abläufe bedürfen der regelmäßigen Kontrolle damit die Ablaufleistung gewährleistet ist. Deckungen aus Titanzink halten hier mehr aus: Sie haben länger als fünfzig Jahre Bestand.

Sowohl für den Neubau als auch für die Sanierung gilt: Die gesetzlich vorgeschriebenen Wärmedämmschichten können diskret verbaut werden, ohne dass der Neigungswinkel des Dachs erhöht werden muss. Ein weiterer Vorteil des flach geneigten Daches aus Titanzink ist die geringe Dachlast der Doppelsteckfalzung. Für Neubau und Sanierungen heißt das: Die Tragwerke können geringer dimensioniert werden – Regenwasser wird zuverlässig vom Gebäude abgeleitet und muss nicht über eine Innenentwässerung geführt werden. Nach der Nutzungszeit von vielen Jahrzehnten wird das Bedachungsmaterial einfach über den Altmetallhandel zurückgeführt und die Hausbesitzer erhalten sogar eine Vergütung. All diese Faktoren machen das flach geneigte Dach zu einer wirtschaftlichen und nachhaltigen Lösung für den Bauherrn.

22.05.2017 11:43

Das könnte auch Sie interessieren:

Rheinzink:

Brandschutz für hinterlüftete Fassadenkonstruktionen
Datteln, 11.07.2017. Aktuell sind der Gebäudebrandschutz und die Frage, wie Fassaden gegen Feuer geschützt werden können, in aller Munde. Werden vorgehängte, hinterlüftete Titanzink-Fassadenkonstruktionen verbaut und fachgerecht ausgeführt,...

Rheinzink bietet Oberflächendesign von grafisch bis floral
Datteln, 19. April 2017. Strukturierte Fassaden ziehen Blicke auf sich: Sie verleihen mächtigen Baukörpern Leichtigkeit, sie setzen Akzente auf großen Flächen und dramatisieren Räume. Fassadensysteme aus Titanzink haben an sich schon...

Vorgehängte Zinkfassade von Rheinzink hilft Bauherren beim S...
Datteln, 15. März 2017 - Wenn die Wärmedämmung eines Gebäudes erneuert werden muss, stehen Fragen im Raum: Für welche Art der Sanierung entscheiden wir uns? Wie entsorgen wir das alte Dämmmaterial? Eine unerwartete Antwort auf diese Fragen gibt der...

Regensammler von Rheinzink perfektioniert die Wassertonne im...
Datteln, 30. Juni 2016 - Ein üppiger Blumen- oder Nutzgarten kann ein teures Vergnügen sein: Wer im Sommer literweise Gießwasser aus dem Hahn zapft, wird bei der nächsten Wasserabrechnung zur Kasse gebeten. Dabei gibt es das kostbare Nass doch ganz...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


RHEINZINK GmbH & Co. KG

Bahnhofstraße 90
45711 Datteln

Janin Dorloff

Das Unternehmen RHEINZINK GmbH & Co. KG www.rheinzink.de produziert sowohl unterschiedliche Fassadensysteme als auch individuelle Dachsysteme, wie z.B. Solarsysteme, Dachdeckungssysteme oder Dachentwässerungssysteme, aus...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info