Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Finanzen & Versicherungen

Risikolebensversicherung: Direktversicherer mit Lücken in der Onlinepräsenz

Zahlreiche Direktversicherer tummeln sich im Markt der Risikolebensversicherungen. Eine gute Onlinepräsenz in Suchmaschinen, Vergleichsportalen oder Social Media ist gerade für diese Anbietergruppe unverzichtbar.
Deshalb erstaunt es, dass gerade einige Direktversicherer sich damit in Zurückhaltung üben.

Esslingen am Neckar, 09. Oktober 2015 – Die Risikolebensversicherung ist ein Produkt, welches auch von zahlreichen Direktversicherern angeboten wird, die in besonderem Maße auf Onlinepräsenz angewiesen sind. Die ‚Marketing-Mix-Analyse Risikolebensversicherung 2015‘ untersucht deshalb auch die Präsenzen der Risikolebensversicherer in Suchmaschinen, Vergleichsportalen und Social Media.

In der Suchmaschine von Google tauchen zum Stichwort ‚Risikolebensversicherung‘ nur vier Versicherer auf der ersten Ergebnisseite auf. Einige Anbieter sind erst jenseits der fünften Trefferseite gelistet. Um dennoch auf der ersten Seite präsent zu sein, schalten sieben Versicherer kostenpflichtige Anzeigen in Suchmaschinen. Drei Versicherer verzichten völlig auf diese beiden Möglichkeiten einer prominenten Listung, darunter zwei Direktversicherer.

Marketing-Mix-Analyse Risikolebensversicherung 2015

[Großes Bild anzeigen]

In Vergleichsportalen zeigt sich ein ähnliches Bild. Auch hier ist die Präsenz der Versicherer nicht durchgängig vorhanden. Im Durchschnitt sind die zehn in der Studie analysierten Versicherer in der Hälfte der untersuchten 34 Vergleichsportale gelistet. Drei Direktversicherer fallen gegenüber den anderen Versicherungen mit dürftigen Präsenzen ab und sind in jeweils weniger als zehn Portalen vertreten. Zwei andere Direktversicherer hingegen erzielen Bestwerte. So ist die Hannoversche in 94 Prozent der Portale gelistet und die Europa verfügt über beste Platzierungen.

Auch die Präsenz in Social Media ist nur eingeschränkt gegeben. Ergo Direkt zeigt sich in diesem Bereich am aktivsten mit diversen relevanten Postings und Tweets. Drei Versicherer, davon zwei Direktversicherer, verzichten völlig darauf.

Über die Studie:
Die "Marketing-Mix-Analyse Risikolebensversicherung 2015“ von research tools gibt auf 351 Seiten Einblick in das Marketingverhalten der zehn berücksichtigten Anbieter Allianz, Asstel, Cardif, CosmosDirekt, Ergo Direkt, Europa, Hannoversche, HUK24, InterRisk und Zurich.

Analysiert wurden die vier Marketing-Ps Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Similarity-Analyse visualisiert die Ergebnisse.

Bilddateien:


Marketing-Mix-Analyse Risikolebensversicherung 2015
[Großes Bild anzeigen]

09.10.2015 11:37

Das könnte auch Sie interessieren:

Gute Argumente für den Abschluss einer Risikolebensversicher...
Herz- und Lungenerkrankungen, Krebs und Schlaganfälle gehören zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland. Opfer werden häufig unerwartet aus dem Leben gerissen – Familie und Angehörige oft vor große finanzielle Probleme gestellt....

Risikolebensversicherung: empfindliche Konditionenunterschie...
Ist die Risikolebensversicherung ein Selbstläufer? Geringe Werbespendings und spärliche Aktivitäten in Social Media vermitteln diesen Eindruck. Zugleich bestehen aber enorme Unterschiede bei Produktmerkmalen und Konditionen. Laut der...

Direktversicherung:

Berufsunfähigkeitsversicherung gerade für junge Leute wichti...
Hannover, 15. August 2017 - Viele junge Leute beginnen in diesen Wochen mit einer Ausbildung und einem Studium. Mit dem Start in diesen neuen Lebensabschnitt kommt auf die Azubis und Studenten viel Aufregendes und Neues zu. An eine...

Direktversicherer intensivieren Werbung
Das Werbevolumen der Direktversicherer hat um sechs Millionen Euro zugelegt und damit einen mehrjährigen Abwärtstrend durchbrochen. Drei Top-Werber repräsentieren 60 Prozent des gesamten Werbevolumens. Esslingen am Neckar, 03. August 2017 – Die...

Suchmaschine:

diribo – Produkte über detaillierte Suche einfach finden
Die auf Sensorik, Messtechnik und Automatisierung spezialisierte Suchmaschine www.diribo.com ist nach einem umfassenden Re-Launch im neuen Design online. Die Änderungen beschränken sich aber nicht nur auf das optimierte Webseiten-Design – auch...

Eine neue Suchmaschine speziell für die Bauindustrie –WirSin...
Für die Bauindustrie gibt es seit einigen Wochen eine neue, professionell ausgelegte Suchmaschine. Als Zielgruppe finden sich Handwerksbetriebe, Ingenieure, Transportunternehmen, Baumaschinenhersteller und auch Bausachverständige. Ziel der...

Google ändert seinen Suchindex – was Unternehmer wissen soll...
Der Google Algorithmus gilt als das größte Wirtschaftsgeheimnis neben dem Coca-Cola-Rezept. Umso überraschender war es, als der Internet-Konzern Ende 2016 ganz offiziell eine grundlegende Änderung am geheimen Suchindex ankündigte - und sogar genau...

Vergleichsportal:

Haftpflichtversicherung ist das Top-Produkt in Vergleichspor...
Das Produkt Haftpflichtversicherung ist in Vergleichsportalen das beliebteste Produkt der Versicherungsbranche. Versicherungen für Berufsunfähigkeit und Rechtsschutz werden hingegen deutlich seltener verglichen. Mit 34 Prozent stellen...

Direkt- und Spezialbanken mit starker Vergleichsportalpräsen...
Direktbanken zeigen starke Präsenz in Vergleichsportalen. Zudem finden sich auffallend viele Spezialisten unter den Top 20-Instituten. Mit 40 Prozent aller Vergleichsportale stellen Branchenportale die größte Gruppierung. Dennoch führen zwei...

Tresore im Internet – Vorsicht beim Vergleichen
Auf der Suche nach günstigen Tresoren vertrauen viele Privatpersonen auf das Internet Frankfurt/M. – April 2017. Mit der immer weiter steigenden Anzahl von Wohnungs- und Hauseinbrüchen in Europa steigt proportional auch das Bedürfnis des...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: research tools


research tools

Uwe Matzner
research tools
Kesselwasen 10
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49 (0)711 - 55090381
Fax +49 (0)711 - 55090384


Über research tools: Die Marktforschungsberatungsgesellschaft research tools mit Sitz in Esslingen am Neckar bei Stuttgart bietet umsetzungsstarke, marketingorientierte Marktforschung. Ein Fokus liegt auf der Analyse unternehmerischer...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info