Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Wissenschaft & Forschung

RiskNET Summit 2017: Von Werten und dem Mehrwert

München, 9. August 2017. Am 24. Oktober 2017 startet der kommende RiskNET Summit im Schloss Hohenkammer bei München.
Die zweitägige Fachkonferenz zu den Themen Risikomanagement, Corporate Governance und Compliance ist richtungsweisend in einer Welt voller Turbulenzen, Terror, geopolitischer Konflikte und Cyberrisiken. Das Ziel der Konferenz: moderne sowie praxisnahe Risikomanagementstrategien und -methoden diskutieren und damit von gelebten Werten zu einem Mehrwert gelangen.

Den „Wert“ definiert der Duden unter anderem als „einer Sache innewohnende Qualität …“ und ihre positive Bedeutung. Wie wertvoll ein gelebtes und mit neuen Methoden hinterlegtes Risikomanagement in Organisationen ist, belegt ein Blick auf unsere Welt in Unordnung. „Entscheider müssen sich heute mit einer Vielzahl an Risiken auseinandersetzen, von geopolitischen Turbulenzen und Terror über wirtschaftliche Unsicherheit bis hin zu Cybergefahren“, formuliert Frank Romeike, Initiator des RiskNET Summit. Und er fügt an: „In dieser komplexen Gemengelage müssen Unternehmenslenker die eigene Organisation widerstandsfähig gegen die vielfältigen Gefahren aufstellen.“

Frank Romeike, Initiator des RiskNET Summit

[Großes Bild anzeigen]

RiskNET Summit: Praxis, Praxis, Netzwerkdenken
Aus der Praxis für die eigene Arbeit im Risikomanagement lernen ist ein zentrales Anliegen des RiskNET Summit. Im Umkehrschluss heißt das: Das methodische Fundament und die dahinterliegenden Strategien zum Risikomanagement müssen in praxistaugliche Lösungen münden. Für Josef Scherer, Professor für Unternehmensrecht, Risiko- und Krisenmanagement sowie Gründer und Leiter des Internationalen Instituts für Governance, Management, Risk und Compliance der Technischen Hochschule Deggendorf, ist Transparenz ein wichtiger Baustein: „Es geht darum, Anforderungen transparent zu machen, in messbare Ziele zu übersetzen und mit einem Steuerungs- und Überwachungssystem dafür zu sorgen, dass diese Ziele erreicht werden.“ Und ebendiese Transparenz vermittelt der RiskNET Summit mit modernen Ansätzen, praxisnah und mit einem ausgesprochenen Netzwerkdenken. In eine ähnliche Richtung denkt auch Risikomanager Robert Ebel von der HOERBIGER Holding AG. Für ihn macht den RiskNET Summit die „Mischung zwischen übergreifenden und auf globaler Ebene bestehenden Risiken und Praxisvorträgen“ aus sowie die „Verbindung dieser Themen in die tägliche Arbeit eines Risk Managers“. Ebel unterstreicht zudem die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch, aber auch die Chance, neues Wissen zu erlangen.
Stimmen diese Faktoren, gelangen wir vom Wissen zu den Werten, sprich der Qualität eines RiskNET Summit. Frank Romeike fasst es wie folgt zusammen: „Vom Wissen zu den Werten im Risikomanagement zu gelangen, das schafft den klaren Mehrwert. Und darauf konzentrieren wir uns im Rahmen der Veranstaltung.“

Der RiskNET Summit 2017 im Überblick:
Die Themenfelder reichen von „Cyber-Schutzschild: Keine Digitalisierung ohne Security“ und „Risk & Internal Control – Die Kunst der Transparenz“ über den resilienten Menschen bis zu „Risikomanagement erfolgreich in die Unternehmenskultur integrieren“, den geopolitischen Risiken in einer Welt voller Unsicherheit und „mit Wargaming Risiken entdecken“.

Zu den Experten des diesjährigen RiskNET Summit zählen unter anderem Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft folgender Unternehmen/Organisationen: Assenagon Asset Management, LEONI, der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, der ZEISS Gruppe, IKEA, der Deutschen Lufthansa, T-Systems und der Universität Siegen.

Veranstaltungsdatum und -ort: Der RiskNET Summit 2017 findet am 24. und 25. Oktober 2017 im Schloss Hohenkammer bei München statt.

Weitere Informationen, eine ausführliche Agenda sowie Anmeldemöglichkeiten zum RiskNET Summit 2017 finden Interessenten unter: http://summit.risknet.de

Bilddateien:


Frank Romeike, Initiator des RiskNET Summit
[Großes Bild anzeigen]

09.08.2017 10:35

Das könnte auch Sie interessieren:

Compliance:

Projektmanagement Software in-STEP BLUE 6.2 veröffentlicht
Das Berliner Softwareunternehmen microTOOL hat die Version 6.2 der Projektmanagement-Software in-STEP BLUE freigegeben. Rund 40.000 Anwender nutzen in-STEP BLUE zur prozessbasierten Planung und Steuerung von Projekten sowie zur versionssicheren...

Compliance und IFRS - Der Bilanzbetrug und seine Folgen
In der Ausgabe 06/2017 der Zeitschrift KOR hat der Vorstandsvorsitzende des DIZR e.V., Prof. Dr. Volker Peemöller, ein Interview zum Thema Bilanzmanipulation gegeben. Das Thema Bilanzbetrug und die sich daraus ergebenden Schäden, sowohl im...

Finanzunternehmen in der Legacy-Falle – neue Wege in eine of...
München, 23. Oktober 2017 – Die IT-Verantwortlichen bei Unternehmen der Finanzbranche geraten zunehmend unter Druck. Die über viele Jahre, oftmals durch Fusionen und Umstrukturierungen, gewachsene IT-Infrastruktur bremst die dringend benötigten...

Risikomanagement:

Seminar zu Risikomanagement bei der Instandhaltung von Eisen...
Rechte und Pflichten von Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) und für die Instandhaltung zuständige Stellen (Entity in Charge of Maintenance - ECM) Die sichere Instandhaltung ist eine Sicherheitsmaßnahme zur Kontrolle der mit dem Betrieb von...

Intrexx hilft mit beim Erfolg des Brenner Basistunnels
Halbzeit beim längsten Bahntunnel der Welt Eines der anspruchsvollsten Bauvorhaben Europas feiert „Halbzeit“. Mehrsprachiges Risikomanagement mit der Software Intrexx trägt dazu bei, dass die Arbeiten am Brenner Basistunnel nach Plan...

Eisenbahnsicherheits- und Risikomanagement in Betrieb und In...
Seminare zu Anforderungen an die Führung von Eisenbahnverkehrsunternehmen nach CSM - Verordnungen (Common Safety Method) Die CSM - Verordnungen stellen ganz neue Herausforderungen an die Führung von Eisenbahnverkehrsunternehmen dar. Zur...

Corporate Governance:

RiskNET Summit 2015: Risiko, Chance, der Mensch im Mittelpun...
München, 7. Oktober 2015 RiskNET, das führende Kompetenzzentrum zu den Themen Risikomanagement, Corporate Governance und Compliance, lädt am 14. Oktober 2015 zum diesjährigen RiskNET Summit ein. Im Fokus der zweitägigen Fachkonferenz stehen...

RiskNET Summit 2015: Die Welt „ohne Weltordnung“ und weitere...
München, 30. Juli 2015 Als das führende deutschsprachige Kompetenzzentrum zu den Themen Risikomanagement, Corporate Governance und Compliance veranstaltet RiskNET am 14. und 15. Oktober 2015 den RiskNET Summit in Ismaning bei München. Im...

RiskNET Summit 2015: Geopolitische Risiken erfordern Kommuni...
Als das führende deutschsprachige Kompetenzzentrum zu den Themen Risikomanagement, Corporate Governance und Compliance veranstaltet RiskNET am 14. und 15. Oktober 2015 den RiskNET Summit in Ismaning bei München. Vielfältige Themenschwerpunkte –...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


RiskNET GmbH

RiskNET GmbH
Dr. Anette Köcher
Ganghoferstraße 43 a/b
D-83098 Brannenburg
Telefon: +49 8034 7056-206
E-Mail:

RiskNET – The Risk Management Network Die RiskNET GmbH ist das führende unabhängige deutschsprachige Kompetenzportal und der Wissenspool, auf dem sich seit über 15 Jahren die Führungs- und Wissenselite aus Risikomanagement,...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info