Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Industrie & Handwerk

Rosenberger OSI kennzeichnet Kabelsortiment nach Brandschutzklassen

Verkabelungsspezialist erfüllt die neue Kennzeichnungspflicht im Rahmen der neuen Sicherheits- und Brandschutzbestimmungen


Augsburg, 21. Juni 2017 – Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI), Hersteller von innovativen Verkabelungsinfrastrukturen auf Basis von Glasfasertechnologie, gibt bekannt, dass das Unternehmen die neuen Anforderungen der europäischen Bauproduktenverordnung (Construction Products Regulation CPR), die ab 1. Juli 2017 in Kraft treten, erfüllt. Denn ab diesem Zeitpunkt erhalten auch kennzeichnungspflichtige Produkte, wie Kabelmeterware, nicht jedoch vorkonfektionierte Verkabelungssysteme, die zutreffende Kennzeichnung. Ziel der CPR ist es, Menschen in Gebäuden im Notfall besser vor den Auswirkungen eines Feuers zu schützen. „Ungeachtet der neuen Regelung erfüllen wir diese Anforderungen bereits seit vielen Jahren und haben unser Verkabelungssortiment frühzeitig auf europäische und internationale Sicherheits-, Brandschutz- und Gesundheitsstandards abgestimmt und ausgebaut“, erklärt Thomas Schmidt, Geschäftsführer von Rosenberger OSI.

Die Europäische Union hat mit dem Ziel, die Sicherheit von Gebäuden zu verbessern, ein System zur Klassifikation von Bauprodukten entsprechend ihrem Brandverhalten entwickelt. Im Rahmen der Bauproduktenverordnung gilt dies für sämtliche EU-Mitgliedsstaaten. Denn für Kabel gab es bislang im europäischen und nationalen Rahmen unterschiedliche Vorschriften, die zu unterschiedlichen Sicherheitsstufen führen. Die CPR führt nun neue Kriterien für die Klassifizierung ein sowie gemeinsame Euroklassen, die für den gesamten europäischen Raum gelten. Dadurch wird ein System der Klassifizierung, Bewertung und Zertifizierung geschaffen, das im Bereich der Bauprodukte für alle Mitgliedsländer gleich ist.

Die CPR sieht vor, dass fest in einem Gebäude installierte Kabel ab dem 1. Juli 2017 hinsichtlich ihres Brandverhaltens geprüft und gekennzeichnet sein müssen. Sowohl Daten- und Kommunikationskabel, als auch Kupfer- und Glasfaserkabel, sind nun von der Regelung betroffen. Die CPR legt die Eigenschaften fest, die Baustoffe im Brandfall haben müssen und regelt diese. Für Kabel gelten die Spezifikationen für die Sicherheit im Brandfall (Brandschutz und Brandverhalten) und für Gefahrstoffe (Emission und Inhalt).



Die Verantwortung, welche CPR-Klasse LWL- und CU-Datenkabel in welcher Installationsumgebung haben sollen, liegt beim Gebäudeeigentümer und Fachplaner gemäß deren Risikomanagement. Da die Anforderungen europaweit abweichen können, müssen die Anwender speziell die lokalen Vorschriften einhalten und prüfen. „Als Konfektionär verwendet Rosenberger OSI bereits die vorgeschriebenen CPR-zugelassenen Kabel und weist auch die Rückverfolgbarkeit der Kabelchargen nach. Zudem kennzeichnen wir nicht nur unsere Verkaufsware, sondern die CPR-Klasse steht auch auf jedem Meter der Kabelbeschriftung“, erklärt der Geschäftsführer.

22.06.2017 12:10

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Rosenberger:

Rosenberger OSI eröffnet neuen Standort im Raum Frankfurt
Verkabelungsspezialist richtet zusätzliches Vertriebsbüro sowie neuen Showroom ein Augsburg, 3. Mai 2017 – Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI), Hersteller von innovativen Verkabelungsinfrastrukturen auf Basis von...

Rosenberger OSI erhält Deutschen Rechenzentrumspreis 2017 fü...
Prämierte Forschungsidee verhindert die Anhaftung von Partikeln auf Glasfaserendflächen Augsburg, 26. April 2017 – Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI), Hersteller von innovativen Verkabelungsinfrastrukturen auf...

Rosenberger OSI als einer der europaweit ersten MXC® Liefera...
Neues Big Data-Produkt kombiniert bis zu 64 Fasern in einem Steckverbinder Augsburg, 15. März 2017 – Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI), Hersteller von innovativen Verkabelungsinfrastrukturen auf Basis von...

Rosenberger OSI vollzieht vollständige Markenintegration in ...
Verkabelungsspezialist firmiert ab sofort unter neuem Logo Augsburg, 15. Februar 2017 – Rosenberger OSI, Hersteller von innovativen Verkabelungsinfrastrukturen auf Basis von Glasfasertechnologie, firmiert ab Januar 2017 unter dem bekannten...

Industrie:

Industrie 4.0 Veranstaltung für Maschinen- und Anlagenbauer ...
Am 29. November 2017 veranstaltet CAD Schroer einen kostenlosen Industrie 4.0 Impulsnachmittag für die ansässigen Unternehmen. Moers, Deutschland – 19. Oktober 2017: CAD Schroer, ein weltweit tätiger Anbieter von Engineering und Industrie 4.0...

Das Herz von Mapudo schlägt jetzt auch für NE-Metalle – AMCO...
Mapudo – der Online-Marktplatz für Stahl – erweitert sein Sortiment und nimmt nun auch die NE-Metalle des führenden Großhandelsunternehmens in diesem Bereich – AMCO – mit auf. Über 2.300 Artikel von AMCO sind ab jetzt unter www.mapudo.de...

Enough is not enough – Unternehmen wachsen mit dem Zero Outa...
• Am 14. September 2017 trafen sich die Mitglieder des Zero Outage Industry Standard Vereins mit ausgewählten Kunden in London zum Executive Summit. • Spannende Vorträge, mitreißende Moderation und eine kontroverse Diskussion zum Abschluss...

Glasfaser:

Mit Glasfaser-Internetanschluss von CBXNET für die Zukunft g...
Berlin, den 14. September 2017. Die Immanuel Dienstleistungen GmbH, ein im Gesundheitssektor aktives Unternehmen, hat sich für einen Glasfaser-Anschluss mit 100 Mbit/s und einen Backup-Anschluss per Richtfunk von CBXNET entschieden. Der...

Erster Spatenstich: Stadtwerke Merseburg starten Breitbandau...
Die Stadtwerke Merseburg erweitern ihr Glasfasernetz. Am 9. Mai fand der erste Spatenstich für den Breitbandausbau in Schkopau statt. Den Startschuss gaben Bürgermeister Andrej Haufe und Guido Langer, Geschäftsführer der Stadtwerke Merseburg. Rund...

Sicherheit:

Neue Studie: Unternehmen haben Aufholbedarf bei sicherer Aut...
Studie in Zusammenarbeit mit IDG offenbart große Lücken im Identitäts- und Access-Management. / Risiken beim Einsatz von Passwörtern werden weiterhin unterschätzt. Weiterstadt, 19. Oktober 2017 – Trotz massiver Vorfälle von Datendiebstahl und...

Kennzeichnungs- und Arbeitsicherheitslösungen für Labore
Die Kennzeichnungs- und Arbeitssicherheitslösungen von MAKRO IDENT helfen, bewährte Laborpraktiken konsequent einzuhalten und die Arbeitsumgebung sicher zu gestalten. Die für Laborproben erhältlichen Kennzeichnungslösungen von MAKRO IDENT...

rdxLOCK-Software von Overland-Tandberg blockt Ransomware
Dortmund, 10. Oktober 2017. Overland-Tandberg, führend bei Datenmanagement-, Backup- und Archivierungslösungen und eine Marke der Sphere 3D Corp. (NASDAQ: ANY), stellt die neue rdxLOCK-Software für sein Wechselplattensystem RDX vor. Mit dem Erwerb...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Rosenberger-OSI GmbH & Co. OHG

Rosenberger-OSI GmbH & Co. OHG
Endorferstr. 6
86167 Augsburg
Bettina Missy
Tel.: +49-821-24924-910

Über Rosenberger OSI: Seit 1991 gilt Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure Rosenberger OSI europaweit als Experte für faseroptische Verkabelungs- und Servicelösungen für Datacom, Telecom und Industrie. Die Produkte...

mehr »

zur Pressemappe von
Rosenberger-OSI GmbH & Co. OHG

weitere Meldungen von
Rosenberger-OSI GmbH & Co. OHG

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info