Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Weiterbildung & Schulungen

SAE Institute und Folkwang Universität der Künste starten Studiengang „Professional Media Creation (M.A.)“

• Studierende realisieren im neuen Master-Studiengang künstlerische Projekte in den Bereichen Musik, Film, Video-, Sound-Art, bildende Kunst, Fotografie oder Game-Art

• Aktuelle Bewerbung läuft bis zum 15. Juni 2015

Bochum, 8. April 2015: In Kooperation mit der Folkwang Universität der Künste Essen bietet das SAE Institute den neuen Master-Studiengang „Professional Media Creation (M.A.)“ an. Der Abschluss kann in 24 Monaten erlangt werden. Pro Jahr gibt es insgesamt 15 Plätze für das Studienangebot, das die Erstellung eines künstlerischen Projekts zum Lehrinhalt hat. Der jährliche Studienstart erfolgt im Oktober. Bis zum 15. Juni 2015 können sich Interessenten beim SAE Institute bewerben.

Mit dem „Master-Studiengang „Professional Media Creation (M.A.)“ erweitert das SAE Institute sein Studienangebot. In Berlin, Bochum, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart werden an der privaten Medienschule praxisnahe Bachelor-Studiengänge in den Bereichen „Audio Engineering“, „Music Business“ (ab Herbst 2015), „Digital Film & VFX“, „Game Art & 3D Animation“, „Game Programming“, „Cross-Media Production & Publishing“ und „Webdesign & Development“ angeboten.

Florian Hartlieb, Studiengangsleiter „Professional Media Creation (M.A.)“

[Großes Bild anzeigen]

Genauso vielfältig wie das Studienangebot am SAE Institute sind auch die Wahlmöglichkeiten für das künstlerische Abschlussprojekt im Rahmen des Master-Studiums. Möglich ist ein Projekt aus den Bereichen Musik, Film, Video-, Installations- und Medienkunst, Sound-Art, bildende Kunst, Fotografie und Game-Art. Bei Studienbeginn werden die Rahmenbedingungen für das finale Abschlussprojekt fachlich entwickelt. Die Anforderungen der jeweiligen Projekte bezüglich Marketing, Kommunikation und Management werden dann im Studium erarbeitet. Durch ständiges Optimieren wird das Projekt schrittweise zur Marktreife gebracht und zum Abschluss präsentiert.

Florian Hartlieb ist Studiengangsleiter für den „Professional Media Creation (M.A.)“. Hartlieb zur zukünftigen Zusammenarbeit mit der Folkwang Universität der Künste: „Studierende des Masterstudiengangs ‚Professional Media Creation‘ greifen durch die Kooperation auf das Wissen aus zwei unterschiedlichen akademischen Welten zu. Die praxisnahe technische Ausbildung am SAE Institute wird dabei optimal durch die künstlerischen Ausbildungsinhalte der Folkwang Universität ergänzt.“

Die projektspezifischen Lehrveranstaltungen finden im Blockunterricht sowohl am SAE Institute in Bochum als auch an der Folkwang Universität der Künste in Essen statt. Der Lehrplan sieht neben der fortlaufenden Arbeit am Projekt spezialisierte Module zum Vertiefen narrativer und kommunikativer Fähigkeiten sowie Event-Management, Recht und Marketing vor. In einem Wahlpflichtkursmodul werden zusätzliche technische Kurse mit fachspezifischen Schwerpunkten in den Bereichen Audio, Video, Multimedia und Licht, sowie künstlerisch geprägte Fächer in Wahrnehmungspsychologie, Gestaltung, Anwendung von Echtzeitsystemen und Mediengeschichte angeboten. Alle Module zielen auf die erfolgreiche Fertigstellung des Projekts ab und werden individuell an die Bedürfnisse der Studierenden angepasst

Zugangsvoraussetzungen für den Masterstudiengang „Professional Media Creation“ sind ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss und eine künstlerische Eignung. Weitere Informationen über den Studiengang sind auf http://www.sae.edu verfügbar.

Bilddateien:


Florian Hartlieb, Studiengangsleiter „Professional Media Creation (M.A.)“
[Großes Bild anzeigen]

08.04.2015 11:24

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

SAE Institute:

“Beats und Bits zum Anfassen”: Girl’s Day am SAE Institute ...
München, 19. April 2017: Am 27. April lädt das SAE Institute im Rahmen des bundesweiten „Girl’s Day – MädchenZukunftstag“ Schülerinnen ab der 5. Klasse ein, den Profis der Medienschule bei ihrer Arbeit über die Schulter zu blicken. An den...

In wenigen Wochen zum eigenen Computerspiel: SAE Institute s...
Köln, 2. August 2016: Auf der gamescom 2016 in Köln präsentiert das SAE Institute vom 17. bis 21. August in Halle 10.2 am Stand E20 die zehn besten Computerspiele von Studententeams der Medienschule und informiert über die kompakte, praxisnahe...

Von der Microsoft HoloLens bis Windows 10: Student Technolog...
Stuttgart, 19. Mai 2016: Am 28. Mai lädt das SAE Institute gemeinsam mit den Microsoft Student Partners von 10 bis 18 Uhr zur ersten „Student Technology Conference“ in Baden-Württemberg ins SAE Institute Stuttgart. In den Sessions und Workshops der...

Professional Media Creation:

SAE Institute kooperiert für Studiengang „Professional Media...
Bochum, 19. Oktober 2015: Erstmals ist in diesem Wintersemester der neue Studiengang „Professional Media Creation (M.A.)“ am SAE Institute Bochum gestartet. Die private Medienschule kooperiert im Rahmen des Masterstudiengangs mit der Folkwang...

Studiengang:

Sechs berufsbegleitende Masterstudiengänge der Fraunhofer Ac...
So vielfältig wie die Forschungsthemen der 67 Fraunhofer-Institute und -Einrichtungen sind auch die zahlreichen und unterschiedlichen Fraunhofer-Weiterbildungsprogramme, durch die aktuelles Know-how aus der Forschung in die Industrie gebracht...

Feierliche Verabschiedung & Begrüßung von Teilnehmern des St...
Einer der Höhepunkte des Studienjahres an der BBA – Akademie der Immobilienwirtschaft e.V., Berlin: Am 21. April 2016 fand die feierliche Verabschiedung des 11. Jahrgangs des MBA-Programmes verbunden mit der Eröffnungsveranstaltung für den 13....

Media:

Mit Review-Software auf Erfolgskurs – Stuttgarter Startup Fi...
Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) investiert einen sechsstelligen Betrag in das Software-Unternehmen Filestage. Das Stuttgarter Startup bietet Freelancern, Agenturen und Marketingabteilungen ein Review-Tool für die Abstimmung von...

evania GmbH teilt sich auf – den Kunden und den Produkten zu...
Weiterentwicklung und Fortschritt brauchen Zeit. Auf zu viele Projekte konzentrieren schränkt den Fokus auf Geschäftsentwicklung ein. Das möchte die evania GmbH, die in den letzten 2 Jahren in allen Bereichen enorme Zuwächse verzeichnen konnte,...

KG Media Factory holt Ex-McCann COO Peter Roos.
München, 23. Februar 2015 – Prominenter Neuzugang für KG Media Factory: Peter Roos tritt ab 1. März 2015 als COO / CFO in die Geschäftsführung des Münchner Bewegtbild-Spezialisten ein und ist an diesem auch unternehmerisch beteiligt. Er bildet...

Karriere:

CAREERVenture women am 05./06.12.2017
Sie haben WiWi oder MINT studiert und sind Absolventin mit gutem Abschluss oder berufserfahrene Nachwuchskraft mit hoher Mobilität? Sie wollen als Frauen Führungsverantwortung übernehmen? Dann lassen Sie sich als einer von wenigen eingeladenen...

Bildung:

Eine Region wird zum Vorbild und sucht Mitstreiter
Pinneberg, 13. September 2017 – Zukunft beginnt im Kleinen. Das zeigen die ausgezeichneten Kindertageseinrichtungen in dem Projekt „KITA21 – Die Klimaretter“. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in der Drostei Pinneberg erhielten gestern...

Lernkulturen und Bildungserfolg an Grundschulen – ein Politi...
(Berlin, 12. September 2017) Spätestens seit Pisa stehen Bildungsgerechtigkeit, Frühförderung und Unterrichtsgestaltung im Fokus öffentlicher Debatten. Eine neue Untersuchung überrascht jetzt mit brisanten Erkenntnissen zu unterschiedlichen...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


SAE Institute - Munich

SAE Institute - Munich
Götz Hannemann
Bayerwaldstr. 46
81737 München
+49 (0)89-1890838 23

www.sae.edu

SAE wurde 1976 gegründet und ist die weltgrößte Bildungseinrichtung in den Bereichen Audio, Digitalfilm & Animation, Webdesign & Development sowie Gamedesign Qantm Institute. Der SAE-Lehrplan richtet sich konsequent nach...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info