Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Handel & Wirtschaft

SPENDIT AG erhält 4 Millionen Euro für weitere Expansion

München, 27. März 2018 Die Münchner SPENDIT AG ist seit vier Jahren die treibende Kraft im Bereich digitaler Mitarbeiter-Benefits.
Mitte Februar hat das Unternehmen in einer Finanzierungsrunde mit Neu- und Altinvestoren vier Millionen Euro eingesammelt und stellt damit die Weichen weiter auf Expansion.

SPENDIT-Vorstand Florian Gottschaller teilte heute mit, dass die Deutsche Handelsbank und ein Südtiroler Investor zusammen mit den Altinvestoren insgesamt vier Millionen Euro an neuen Mitteln bereitstellen.

Gottschaller: „Wir sind im letzten Jahr deutlich über Plan gewachsen und unterstützen bereits über 3.000 Arbeitgeber jeder Größe mit unseren Produkten SpenditCard und der Lunchit-App bei der erfolgreichen Personalarbeit. Dieses Wachstum werden wir mit den Mitteln aus der Finanzierungsrunde weiter beschleunigen. In Österreich sind wir seit knapp zwei Jahren am Markt und mit der Entwicklung so zufrieden, dass wir uns den nächsten Auslandsmarkt ansehen.“

Von den Altinvestoren investiert u. a. auch das Family Office der Familie Reimann.
„Wir freuen uns, dass die SPENDIT AG ihre ambitionierten Wachstumsziele im Jahr 2017 übertroffen hat und namhafte Kunden – darunter REWE digital, eine erste Sparkasse und mit der Lufthansa einen DAX-Konzern – von ihren Produkten überzeugen konnte. Mit dieser Finanzierungsrunde wird das Unternehmen seinen Wachstumskurs zusätzlich forcieren“, so Dr. Michael Riemenschneider, Geschäftsführer des Family Office Reimann Investors.

Seit der Gründung im Jahr 2014 arbeitet die SPENDIT AG für das Ziel, die zahlreichen Ausnahmen und Sonderregeln im Steuerrecht für Unternehmen unkompliziert nutzbar zu machen. Mit der hauseigenen Lunchit-App können Arbeitgeber beispielsweise Ihren Mitarbeitern mit bis zu 6,33€ steuerfrei das Mittagessen finanzieren – und damit auf kulinarischem Wege täglich ihre Wertschätzung ausdrücken. Mit der SpenditCard Prepaid Mastercard können Arbeitgeber 708€ an steuerfreien Sachleistungen und bis zu 11.000€ pauschalversteuert jedem Mitarbeiter unkompliziert anbieten.

Video zu dieser Pressemitteilung:

27.03.2018 16:03

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Benefits:

Benefits als Teil des Employer Brandings
Großenkneten, der 10.05.2013: : Extra-Leistungen in Unternehmen - Pflicht oder Kür? Berufsstart.de hat Personalverantwortliche von deutschen Unternehmen zum Thema Benefits befragt. Meist sind Benefits nicht auf den ersten Blick ersichtlich,...

Meyer Menü bringt Ihr Essen auf Rädern
Von Meyer Menü auch für die Kleinen Essen liefern lassen Natürlich umfasst unser Angebot auch das Essen für Ihre Kinder. Meyer Menü stimmt dabei seine speziellen Gerichte genau auf den Geschmack und die Bedürfnisse von Kindern zwischen 2 Jahren...

Neue Kräfte braucht das Land, der Markt ist leergefegt
Arbeitskräfte sind rar und werden noch viel rarer werden. Imagebildung ist ein Mittel, um auf sich aufmerksam zu machen. Früher war aber mehr Lametta Dieser Satz von Loriot lässt sich in vielen Bereichen anwenden; früher war einfach alles...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Spendit AG


Spendit AG

Fraunhoferstr. 23h
80469 München
Deutschland

Die Lunchit App ist die moderne, digitale Antwort auf die klassische Essensmarke. Flexibel und ohne großen Aufwand kommen Arbeitnehmer mit dieser App in den Genuss des Arbeitgeberzuschusses zum Mittagessen. 100% digital,...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info