Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > IT, Computer & Internet

SPIRIT 2017 schafft Freiraum für jede Arbeitsweise

Neustadt, 4. Mai 2017: Mit dem CAD-Programm SPIRIT haben Architekten die Freiheit in 2D zu zeichnen, in 3D zu modellieren oder mit BIM-Bauteilen zu konstruieren.
Auch in Zukunft basiert SPIRIT auf reiner Grafik, im Gebäude-modell ebenso wie bei Ausführungsplänen, Skizzen und Detailzeichnungen. „In Architekturbüros zählt oft die Vielseitigkeit.“, erklärt Christian Pacher, Pro-duktmanager für SPIRIT und gelernter Architekt. „Deshalb entwickeln wir pa-rallel die BIM-, 3D- und 2D-Anwendungen weiter. Maßgebend ist, was unsere Kunden in der Praxis brauchen.“
CAD-Software mit Kostendurchblick
Praktisch ist auch eine Bausoftware, die neben CAD-Plänen Kosten- und Leis-tungsverzeichnisse in Verbindung mit einer AVA-Software bereitstellt. Das gelingt SOFTTECH mit der bidirektionalen Kopplung von SPIRIT und AVANTI („Design trifft Kalkulation“). Diese „closed BIM“-Lösung arbeitet verlustfrei und liefert Berechnungen in Echtzeit.
Austausch über Schnittstellen
Auf die Optimierung externer Schnittstellen, wie beispielsweise IFC, legt SOFTTECH weiterhin großen Wert, damit Anwender Gebäudedaten im BIM-Prozess mit Kollegen und Bauherren austauschen können. Neu in SPIRIT 2017 ist der STL-Export, um CAD-Dateien direkt an 3D-Drucker zu überge-ben. Die gedruckten Modelle unterstützen Machbarkeitsstudien und sind bei Wettbewerben oder Auftraggebern gefragt. Darüber hinaus lassen sich mit SPIRIT 2017 Drucklayouts in DWG/DXF exportieren, was wesentlich für öf-fentliche Aufträge ist.
Gebäude im ST 3D Viewer bei SPIRIT 2017

[Großes Bild anzeigen]

Weiterentwicklung ist garantiert
Kundenwünsche fließen bei SPIRIT in Neuentwicklungen, aber auch in die Verbesserung bestehender Funktionen ein. So auch in diesem Jahr: Eine grundlegende Überarbeitung des Welt-Koordinaten-System (WKS) macht es Anwendern leicht, sich im virtuellen 3D-Orbit um das Modell zu bewegen oder die Zeichenfläche individuell am Benutzer (BKS) auszurichten. Neben den üblichen Konstruktionsmethoden ist das Modellieren nun ähnlich leichtgängig wie mit der 3D-Design Software SketchUp. Außerdem macht SOFTTECHs neuer 3D-Viewer ein Gebäudemodell für Bauherrn besser erlebbar und leistet damit Überzeugarbeit für Architekten. Der neue Viewer funktioniert ohne In-stallationsaufwand direkt im Webbrowser.


Jetzt mehr erfahren zu SPIRIT
Alles rund um SPIRIT 2017 zeigt und diskutiert SOFTTECH bei den Anwen-derevents „BIM effizient umsetzen“ im Mai deutschlandweit. Einzelheiten dazu finden Interessenten auf der Webseite.
Persönlicher Kontakt während Veranstaltungen, vor Ort beim Kunden oder über Telefon steht für das mittelständische Unternehmen an erster Stelle. Aber auch die kostenfreien Webinare oder Gedrucktes, wie zum Beispiel das Buch SPIRIT basics, bieten Tipps und Tricks im täglichen Umgang mit der Software.
2.421 Zeichen ohne Leerzeichen
Weitere Produktinformationen sind unter http://www.softtech.de/spirit .

Pressefotos
Den Pressetext sowie alle Pressefotos zum Download finden Sie im Internet unter: https://blog.softtech.de/spirit 2017

Bilddateien:


Gebäude im ST 3D Viewer bei SPIRIT 2017
[Großes Bild anzeigen]

EFH mit SPIRIT geplant
[Großes Bild anzeigen]

Parallelansicht Objektgriffe in SPIRIT 2017
[Großes Bild anzeigen]

Plan am Benutzer Koordinaten System ausgrichtet in SPIRIT 2017
[Großes Bild anzeigen]

04.05.2017 10:42

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

SOFTTECH jetzt mit Niederlassung in Berlin. Software-Unterne...
Neustadt, 9. März 2017: Der Software-Entwickler aus der Pfalz verstärkt seine Präsenz in der Bundeshauptstadt. „Viele unserer Kunden aus der Baubranche sind im Großraum Berlin angesiedelt. Es ist daher nur ein logischer und konse-quenter Schritt,...

California.pro V8 auf der BAU 2017 erfolgreich GAEB zertifiz...
Der GAEB-Datenaustausch stellt die derzeit wichtigste Kommunikation zwischen allen Baubeteiligten dar. Die Einhaltung von Standards ist dafür eine Grundvoraussetzung. André Steffin, Vorstand der München G&W Software AG, erläutert: „Für G&W ist es...

CAD:

GRAITEC veröffentlicht die Version 2018 der Advance BIM Desi...
GRAITEC, internationaler Entwickler von BIM-, Fertigungs- und Berechnungssoftware für die AEC Industrie und Autodesk® Platinum Partner in den USA und Europa, gibt die Veröffentlichung der Advance BIM Designers 2018 bekannt. Die Advance BIM...

Entwickler-Bibliothek für 3D-Modelle & 3D-Druck: Exportieren...
(Bochum, 3. März 2017) – Soft Xpansion hat eine neue Version der Entwickler-Bibliothek CAD Xpansion SDK veröffentlicht. Bisher ließen sich mit dem Entwickler-Tool 3D-Modelle in die universellen Datenaustausch-Formate STL, STEP und IGES exportieren....

AVA:

Neue Online-Hilfen für die Mengenermittlung mit GRAVA 2017 A...
Neustadt, 15.08.2017: GRAVA ist ein führendes Aufmaß-System zur grafi-schen Mengenermittlung. Anwender kommen aus Bauunternehmungen, Hand-werksbetrieben und Bauingenieurbüros, wie zum Beispiel Alfred Burgmann, Ge-schäftsführer bei der Firma Ronge...

SOFTTECH vom 16. bis 21. Januar auf der BAU 2017 in München
Neustadt, 5. Januar 2017: SOFTTECH präsentiert sich und Partner auf der BAU 2017 in München in der IT-Messehalle C3 am Stand 318. Das Thema „Zeit sparen“ mit den BIM-Bausoftware-Produkten SPIRIT, AVANTI, SketchUp und Newforma steht in diesem Jahr...

PIM:

data4products & b-synced – Bio-Artikeldaten für den LEH
Die data4products GmbH (die Macher von ecoinform) und die BC Services GmbH (die Macher von b-synced – dem neuen deutschen GDSN Datenpool) haben sich zum Ziel gesetzt, Herstellern die Datenbereitstellung für den konventionellen LEH so einfach wie...

b-synced – Der neue deutsche GDSN-Datenpool
Die BC Services ermöglicht den Zugang zum GDSN einfach, günstig und gut mit b-synced, dem neuen deutschen GDSN-Datenpool – Automatisierung inklusive. Köln, 18. September 2017 – Die BC Services GmbH stellt ihre neue Lösung b-synced, den neuen...

Das Perfion PIM-System ist bei Bachofen eine Investition in ...
Die Bachofen AG ist ein führendes Unternehmen auf dem Gebiet der industriellen Automation. Ihre Produktpalette ist breit, und mit der zunehmenden Beliebtheit des E-Commerce steigt auch bei Bachofen die Nachfrage nach ausführlichen...

BIM:

GRAITEC veröffentlicht die Advance Suite 2018
GRAITEC, internationaler Entwickler von BIM-, Fertigungs- und Design-Software für die AEC Industrie und Autodesk® Platinum Partner in den USA und Europa, gibt die Veröffentlichung der neuen GRAITEC Advance Suite 2018 bekannt und liefert damit...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


SOFTTECH GmbH

SOFTTECH GmbH
Moltkestr. 14
67433 Neustadt
Margret Wesely
Telefon: +49 (0) 6321 / 939-292
Fax: +49 (0) 6321 / 939-199
E-Mail:

Die Kernkompetenz der SOFTTECH GmbH liegt vor allem in der Verbindung von Grafik und Kostenberechnung. Dafür steht auch das Firmenmotto „Design trifft Kalkulation“. BIM Building Information Modeling steht bei SOFTTECH nicht...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info