Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Wissenschaft & Forschung

SRH Hochschule Hamm jetzt ERASMUS-Partner

Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft erhielt jetzt die offizielle Hochschulcharta des ERASMUS-Programms.
Dadurch können Mitarbeiter der Hochschule, insbesondere jedoch Studierende, von zahlreichen Vorteilen des EU-Förderprogramms profitieren.

Eine der wesentlichen Aufgaben innerhalb des Zukunftskonzeptes der SRH Hochschule Hamm bleibt die Sicherstellung eines hohen Maßes an Internationalität der Studiengänge, der Lehre und der Forschung. Für die Erfüllung dieser Aufgabe stellt der Erhalt der ERASMUS-Hochschulcharta einen unterstützenden Eckpfeiler dar. Die Beteiligung am ERASMUS-Programm fördert nicht nur die Steigerung der internationalen Mobilität von Studierenden aller Fachrichtungen der Hochschule und der Lehrenden, sondern eröffnet weitere Kooperationsmöglichkeiten mit europäischen Hochschulen, aber auch mit vielen Nicht-EU-Bildungseinrichtungen.

„Unsere Studierenden können mit dem neuen Programm nicht nur wertvolle Auslanderfahrungen sammeln, sondern können bei einem positiven Bescheid auf eine entsprechend einzureichende Bewerbung auf ein ERASMUS-Stipendium ebenfalls davon profitieren, für die Zeit im Ausland mit einer gewissen Geldsumme unterstützt zu werden“, sagte der Leiter des International Office, Prof.

SRH-Geschäftsführer Steffen Bruckner (rechts) und der Leiter des International Office der SRH Hochschule Hamm, Prof. Dr. Haridass Pälmke freuen sich über die ERASMUS-Charta. – Foto: SRH

[Großes Bild anzeigen]
Dr. Haridass Pälmke. Das sei zudem mit BAföG kombinierbar. Ein weiterer Vorteil ist die Anrechnung akademischer Leistungen, die man im europäischen Ausland erzielt. „Internationale Erfahrungen werden für den späteren Beruf immer wichtiger“, sagte der Geschäftsführer der SRH Hochschule Hamm, Steffen Bruckner. „Es kann von großem Vorteil sein, seine Sprachkenntnisse zu erweitern, internationale Freundschaften zu schließen und fremde Kulturen kennenzulernen.“ Solche Erfahrungen würden sich vor allem im späteren Berufsleben bezahlt machen, so Bruckner abschließend.

Das Erasmus-Programm ist ein Förderprogramm der Europäischen Union und steht allen Studierenden offen, die an einer teilnehmenden Hochschule regulär studieren. Entsprechendes gilt für das Lehr- und Verwaltungspersonal.

Voraussetzung ist, dass die partizipierenden Hochschulen ein entsprechendes bilaterales Abkommen haben und im Besitz einer von der Europäischen Union vergebenen Erasmus-Hochschulcharta sind.

Bilddateien:


SRH-Geschäftsführer Steffen Bruckner (rechts) und der Leiter des International Office der SRH Hochschule Hamm, Prof. Dr. Haridass Pälmke freuen sich über die ERASMUS-Charta. – Foto: SRH
[Großes Bild anzeigen]

12.12.2016 15:54

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Hochschule:

Gelebtes Netzwerk: Über 250 „Ehemalige“ des Studiengangs Dru...
Der Tenor der über 250 Gäste war nach einem sehr langen Abend einstimmig und begeistert: Es macht riesengroßen Spaß und stärkt immens das Netzwerk, wenn sich Absolventen aus allen bisherigen Jahrgängen des Studiengangs Druck- und Medientechnik an...

Coffee to go für Studenten - ELA Container unterstützt Hochs...
Kaffee gehört zu Studenten wie der Dozent in den Hörsaal. An der Hochschule Düsseldorf gibt es den Koffeinkick nun aus einem von Studenten selbst umgebauten ELA Container. Innerhalb eines vierwöchigen Workshops entwarfen und konstruierten...

Erasmus:

STAR E – Standing together against Racism in Europe - Eine n...
Gemeinsam gegen Rassismus! Die Bekämpfung von Rassismus auf allen Ebenen der Bildungsarbeit und Strukturen des ICJA und seiner europäischen Partnerorganisationen ist Leitmotiv dieses Projekts. Für die teilnehmenden Jugend- und...

Münchner Berufsfachschule für Musik setzt auf EU-weiten Aust...
Im kommenden Schuljahr startet die Münchner Berufsfachschule für Rock, Pop und Jazz im Rahmen des EU-Förderprogramms ERASMUS+ Austausch-Projekte mit Partnerschulen in Finnland, Holland, Lettland, Slowenien und Großbritannien. Dadurch sollen die...

Power-Saving-Check in Spanien - Vorbereitungen für die Testp...
Ein weiteres planmäßiges Treffen der Partner im ERASMUS+ geförderten Projekt „Power Saving Check“ fand vom 18. bis 22. April 2016 in Santander, der Hauptstadt der Provinz Kantabrien, statt. In der an der Bucht von Santander gelegenen Küstenstadt...

ESSA: Der führende Sicherheitsverband wird internationaler -...
Frankfurt/M – November 2014. ESSA, der führende Verband der Sicherheitsbranche, unterstreicht seine Internationalität. Über 30 Prozent der Mitgliedsunternehmen sind mittlerweile im außereuropäischen Ausland ansässig. Bei der Mitgliederversammlung...

Auslandsreise:

Ab ins Ausland - Reisen und lernen. Das Auslandsbuch - Ratge...
Auslandserfahrung für Schüler, Studierende und Berufstätige; von Schüleraustauschprojekten über Praktika, internationale Studien- und Ausbildungsgänge über Sprachreisen, Workcamps und Couchsurfing bis hin zu Work & Travel, Aupair, Jobs in der...

Schneefans sollten auch im Winterurlaub an ihren Krankenvers...
Für viele Wintersport-Anhänger ist der Skiurlaub die schönste Zeit des Jahres. Sobald in den Bergen der Schnee lockt, heißt es: Skier einpacken und ab auf die Piste. Doch schnell ist es passiert ? ein unglücklicher Sturz oder ein unverschuldeter...

Reisemanagement für Sicherheit auf allen Auslandsreisen
BRILLSTEIN SECURITY AGENCY bietet weltweite Betreuung mit Reisemanagementsystem Deutsche Unternehmen, aber auch Hilfsorganisationen sind immer häufiger in Risikogebieten und Krisenländern bzw. Kriegsgebieten aktiv, wie z.B. Irak, Afghanistan,...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm

Andre Hellweg
Kommunikation
Platz der deutschen Einheit 1
59065 Hamm
Fon: +49 2381-9291-124

Die SRH ist ein führender Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienst-leistungen. Sie betreibt bundesweit private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser. Vorstandsvorsitzender ist Prof. Klaus Hekking. Mit...

mehr »

Aktuell meist gelesen
in Wissenschaft & Forschung

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info