Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Umwelt & Energie

Saubere Flüsse und bessere Trinkwasserqualität in Jieyang

Chinesische Millionen-Metropole kooperiert mit Wasserwerken im Rheineinzugsgebiet (IAWR)
Stuttgart, 15. Dezember 2015 - Die Flüsse in Jieyang sollen sauber werden und damit die Qualität des Trinkwassers steigen - die Internationale Arbeitsgemeinschaft der Wasserwerke im Rheineinzugsgebiet (IAWR) und der Oberbürgermeister der Stadt Jieyang unterzeichneten in Düsseldorf ein "Memorandum of Understanding". Deutsches Vorbild ist der Rhein. Die chinesische Delegation traf sich zu einer Konzeptbesprechung mit dem IAWR und dem Technologiezentrum Wasser (TZW) Karlsruhe am Wasserwerk "Am Staad" der Stadtwerke Düsseldorf. Die ZhongDe Metal Group GmbH ist Koordinator der gesamten Aktivitäten und hat den Kontakt zur IAWR hergestellt.
Oberbürgermeister Chen Dong will mit den drei Flüssen der Stadt Jieyang neue Maßstäbe für China setzen und kurzfristig eine Verbesserung der Wasserqualität erzielen. Mehr Umweltschutz und reines Trinkwasser ist Teil der chinesischen Gesamtstrategie "Made in China 2025". Noch vor wenigen Jahrzehnten war Europas wichtigste Binnenwasserstraße, der Rhein, ökologisch verödet. Nach dem Chemieunfall bei Sandoz nahe Basel Mitte der 1980er Jahre, waren die Folgen für die Umwelt nicht mehr zu übersehen. In dem rot gefärbten Fluss starben die Fische, die Trinkwasserversorgung brach in einigen Regionen zusammen. Die IAWR setzt sich seit 1970 für die Verbesserung der Wasserqualität im Rhein ein - so dass bis heute wieder ein intaktes Ökosystem aufgebaut werden konnte. In sechs Anrainerstaaten beliefern etwa 120 Wasserwerke rund 30 Millionen Menschen mit Trinkwasser.
Auch die Flüsse in Jieyang haben in den vergangenen drei Jahrzehnten unter dem enormen Wirtschaftswachstum gelitten. 7.600 Unternehmen zählt die Metallbranche in Jieyang. Weitere wirtschaftliche Schwerpunkte sind die Textilindustrie sowie die Pharmaindustrie. In Jieyang leben 6,8 Millionen Menschen. Der Hauptfluss "Rongjiang River" der Industriestadt soll mit Unterstützung der IAWR saniert und zu einem Standbein für die Trinkwasserversorgung der Stadt aufgebaut werden - und auch die beiden anderen Flüsse der Stadt sollen wieder zu einem intakten Ökosystem werden.
"Das Vorhaben hat gleichzeitig Signalwirkung für ganz China - denn sauberes Trinkwasser ist in China ein existentielles Thema der nächsten Jahre", erklärt Mike de Vries, Vorsitzender der Geschäftsführung der ZhongDe Metal Group GmbH. "Wir werden das Projekt so aufbauen, dass es zum führenden Pilotprojekt im Umweltbereich zum Thema "Flusswasser/Trinkwasser" wird. Dabei spielen nicht nur technische und physikalisch-chemische Fragen eine Rolle, sondern auch eine professionelle Prozess- und Projektstruktur."


Die ZhongDe Metal Group GmbH begleitet deutsche Mittelständler bei einer Ansiedlung in der Metal Eco City in Jieyang. Die Metallindustrie vor Ort hat die Umweltproblematik bereits vor Jahren erkannt und einen Investmentfonds aufgelegt, um mit deutscher Unterstützung einen ökologischen Industriepark aufzubauen. "Die Kooperation mit der IAWR ist ein sehr wichtiger Bestandteil des Gesamtkonzeptes der Metal Eco City - die Stadt wird nachhaltig aufgebaut und stellt bewusst innovative Umwelttechnologien in der Metallindustrie in den Fokus", sagt de Vries. "Geplant ist, dass die IAWR mit einem eigenen Buro in der Metal Eco City vertreten sein wird, so dass immer ein qualifizierter Ansprechpartner vor Ort ist. Die einzelnen Maßnahmen der Kooperation werden in den nächsten Wochen fixiert." Im ersten Quartal 2016 wird eine Delegation des IAWR zum Ortstermin nach Jieyang reisen. Weitere Informationen unter www.metal-eco-city.com.

15.12.2015 13:48

Das könnte auch Sie interessieren:

Oberbürgermeister von Jieyang mit Investoren in Heidelberg
Deutsch-chinesische Innovationspartnerschaft im Fokus Heidelberg, 2. Dezember 2015 - Deutsch-chinesische Gespräche bestimmten den Montagabend im Heidelberger Europäischen Hof. Ehrengast war Chen Dong, Oberbürgermeister der Millionen-Metropole...

Trinkwasserqualität und Kosten optimieren mit aQto Wasserspe...
Leitungswasser ist hierzulande der bevorzugte Durstlöscher, ob als Kaltgetränk oder als Basis für Tee und Kaffee. Dennoch stellen viele Unternehmen ihren Mitarbeitern noch Wasser in Flaschen zur Verfügung. Dabei bietet der Einsatz eines aQto...

Dr. Schumacher und der HSV: saubere Partnerschaft, glänzende...
Die Dr. Schumacher GmbH und der Hamburger SV freuen sich gemeinsam auf den Start in eine „saubere“ Bundesligarückrunde. Bereits zu Beginn der Saison besiegelte der internationale Hersteller von Hygiene-, Desinfektions- und Pflegeprodukten die...

Saubere Arbeitsplätze steigern kognitive Leistung
Nach den Erhebungsergebnissen der Florida State University nehmen die kognitiven Leistungen der Arbeiter an einem unaufgeräumten und schmutzigen Arbeitsplatz schnell ab. Die Forscher haben zirka 5.000 Erwachsene und ihre jeweiligen Arbeitsplatz in...

Mit Clean Language eine saubere Lösung finden
Hans-Peter Wellke und Bettina Wellke sind Vorreiter für eine in Deutschland neue Coaching-Methode und haben jetzt das deutschlandweit erste Clean-Language-Seminar im Allgäu durchgeführt. Für Psychologen, Therapeuten und Coaches gehört Fragen zum...

NATURSTROM zur "Marke des Jahrhunderts" für saubere Energie ...
Berlin/Düsseldorf, 27. November 2015. Die NATURSTROM AG (http://wwww.naturstrom.de) wurde als eine der deutschen "Marken des Jahrhunderts" ausgezeichnet. "Marken des Jahrhunderts" stehen exemplarisch für eine gesamte Produktkategorie, so d...

Rice Straw Power Projekt für saubere erneuerbare Energie und...
Das Rice Straw Power Projekt aus Leipzig für saubere, erneuerbare Energie und Ressourcen wurde von Hans Lothar Köhl entwickelt und ist jetzt nach zehn Jahren Entwicklung in der finalen Phase und bereit für den Start. Herr Köhl, der Gründer und...

Saubere Erdölgewinnung mit Hochdruck: Bilfinger entwickelt l...
Mithilfe des Gas Oil Seperation Plant-Konzepts lassen sich natürliche Ölvorkommen vollständig erschließen Je wichtiger der Rohstoff, desto höher der Aufwand: Erdöl bildet die Basis für zahlreiche Schlüsselindustrien weltweit. Um natürliche...

Familie Neuhaus aus Kerken entschied sich für RedTherm – Inf...
Als Gabriele und Bernd Neuhaus 1998 ihr Eigenheim in Kerken-Aldekerk kauften, sorgte eine Fußbodenheizung, die mit Nachtstrom betrieben wurde, für mehr oder weniger angenehme Temperaturen. Bis zum Jahr 2013 fraß die Anlage zudem enorme Mengen...

„Aktion saubere Hände“ verleiht erstmals Bochumer Klinik das...
Knappschaftskrankenhaus für Engagement bei Händehygiene ausgezeichnet Als erste Klinik Bochums und dritte Klinik im Ruhrgebiet wurde das Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum jetzt für sein kontinuierliches Engagement im Bereich...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


ZhongDe Metal Group GmbH

Königstraße 26
70173 Stuttgart

Anja Barlen-Herbig

Die ZhongDe Metal Group GmbH begleitet deutsche Mittelständler bei einer Ansiedlung in der Sino-German Metal Eco City MEC in Jieyang - bietet ihnen einen risikolosen und kurzfristigen Eintritt in den chinesischen Markt....

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info