Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Schenkung an BM Brum. Angelina Gradisnik übergibt das Gemälde "Beratung"

Oberursel/Ts., 24. März 2016 Bereits bei der Planung der Ausstellung im Rathaus der Stadt Oberursel wusste Angelina Androvic Gradisnik, dass ihr großformatige Gemälde „Beratung“ (2012) aus der Serie „Europäische Union“ im Vorzimmer des Bürgermeisterbüro seinen Platz finden würde.

Mitte 2015 hatte Bürgermeister Brum bei Frau Gradisnik nachgefragt, ob sie ihre neuesten Gemälde im Foyer des Rathauses Oberursel ausstellen wolle. Ohne zu Zögern sagte die Oberursel Künstlerin zu und stellte für Januar 2015 eine Ausstellung mit Gemälden zusammen, die sie in den zurückliegenden Jahren zum Thema: „Mein Blick auf Europa“ erstellt hatte. Erweitert und abgerundet wurde die Ausstellung mit einer Reihe von Porträts.

Das Gemälde „Beratung“ stellt einen Höhepunkt in der Reihe der Europa-Bilder dar. Inspiriert von zeitgenössischen Theateraufführungen lässt die Künstlerin 3 Personen in einer Reihe nacheinander von einer imaginären Bank aufstehen. „Aufstehen und zur Tat schreiten!“ ist demnach das Motto dieses Gemäldes. Und damit passend für alle beteiligten Politiker und angestellt Tätigen im Rathaus.

Angelina Gradisnik übergibt BM Brum ihr Gemälde

[Großes Bild anzeigen]

Das Motiv das alle drei Personen verbindet ist die Kleidung, hier der hellblaue Anzug und: der schwarze Zylinder. Der Hut ist eines der wichtigsten und stärksten Symbole im OEuvre der serbischstämmigen und seit 1987 in Oberursel/Ts. lebenden Künstlerin. Für Angelina Androvic Gradisnik bedeutet der Zylinder die höchste Form der Ehre, die ein Menschen nach außen hin sichtbar trägt oder die ihm als Person entgegengebracht werden kann. „Den nenn´ ich vornehm, der sich streng bescheiden die eigene Ehre gibt und wenig fragt, ob ihn die Nachbarn lästern oder neiden.“ (Pau Heyse) Dies impliziert, dass man nicht nur Ehre erhält, sondern verpflichtet ist, gemäß seiner eigenen Maßstäbe im Außen zu handeln.

Neben der Edelstahlskulptur „Ikarus“, als Dauerleihgabe eines Oberurseler Bürgers 2012 in der Adenauerallee aufgestellt, ist das Gemälde „Beratung“ nun das zweite Werk der Künstlerin, das in den Besitz der Stadt Oberursel übergeht. Das Gemälde ist eine Schenkung der Künstlerin, ein Zeichen ihrer Dankbarkeit an die Stadt und deren Bürger und Bürgerinnen.

Bilddateien:


Angelina Gradisnik übergibt BM Brum ihr Gemälde
[Großes Bild anzeigen]

24.03.2016 11:09

Das könnte auch Sie interessieren:

Neuplatzierung und Einweihung der Skulptur "Ikarus" von Ange...
Oberursel/Taunus, 18. Oktober 2012 Am 29. Oktober gegen 11 Uhr wird die Skulptur "Ikarus" der serbischstämmigen, in Oberursel lebenden Künstlerin Angelina Androvic Gradisnik an ihrem neuen Standort mit einem offiziellen Akt der Stadt Oberursel...

Angelina Androvic Gradisnik in Wien
Nach dem überzeugenden Auftritt auf der Art Innsbruck 2011 finden die Gemälde der serbisch-stämmigen, in Deutschland lebenden Künstlerin Angelina Androvic Gradisnik ihren Weg nach Wien. In der Galerie KoKo werden ausgewählte Werke unter dem...

Gemälde:

AUFBREZELT IS‘ – Elisabeth Rass und Herwig Maria Stark
Unter dem Titel AUFBREZELT IS‘ werden vom 23. – 29. Oktober 2017 Fotografien von Elisabeth Rass und Bilder und Objekte von Herwig Maria Stark im Ausstellungsraum, Gumpendorfer Strasse 23, 1060 Wien gezeigt. Zum ersten Mal haben sich Elisabeth...

Kommen Sie in die virtuelle Bildergalerie von Prof. Querulix
„Der Mensch, das Augenwesen, braucht das Bild“, meinte Leonardo da Vinci. Malerei ist eine Art zu sprechen. Deshalb enthält ein Gemälde immer weniger oder mehr als die Realität, die es abbildet. In diesem Mehr liegt seine Botschaft. Der...

Guter Rat rechnet sich: Beim Erben und Vererben den Fachmann...
Rechtsanwaltskammer Koblenz. Man nennt sie die „Generation der Erben“, die nun die Früchte der Aufbaugeneration erntet. Doch auch Erben will gelernt sein. Um jahrelange Streitereien und hohe Kosten zu vermeiden, sollte - wer erbt oder vererbt -...

Bürgermeister:

Bürgerinitiativen werden zum Investitionshemmnis
Repräsentative Umfrage unter Bürgermeistern - In zwei von drei deutschen Kommunen fehlt zudem das Geld für den Ausbau der Kinderbetreuung Der Widerstand von Bürgerinitiativen wird in Deutschlands Städten und Gemeinden immer häufiger zum Problem....

Politik trifft auf Wirtschaft: Osnabrücks Oberbürgermeister ...
Am Donnerstag, den 20. Februar 2014, besuchte Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert den ortsansässigen IT-Dienstleister LMIS AG. Der Unternehmensbesuch diente der Vernetzung von regionaler Politik und Wirtschaft. Neben einem Austausch...

Handball-Bundesliga in Erlangen: Bürgermeister von San Carlo...
(Erlangen) - Am vergangenen Samstag führten die Erlanger Handballer fast das gesamte Spiel hindurch souverän gegen die TSG Friesenheim-Ludwigshafen in der proppenvollen Karl-Heinz-Hiersemann-Halle. Doch am Ende blieb es nur bei einem...

Oberursel:

Der 17. Mendelssohn-Wettbewerb steht vor der Tür.
PresseMitteilung Mendelssohn-Wettbewerb e.V. 2016 Oberursel, 21. März 2016 Der 17. Mendelssohn-Wettbewerb steht vor der Tür. Was ist das Beständige in einem Wettbewerb? Es ist die Jury, sie bildet das stabile Fundament für den Jahr für Jahr...

Seit dem 01.01.2016 läuft die Anmeldemöglichkeit zum Mendels...
Oberursel/Ts., 18. Januar 2016. Der Mendelssohn-Wettbewerb richtet sich auch dieses Jahr – und das nun zum 17ten Mal – an junge Streicher und Pianisten in der KulturRegion FrankfurtRheinMain. Eingeladen sind junge Menschen, bis zum 21....

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Dr. Schmidt Kunstberatung

Dr. Schmidt Kunstberatung - curator4art
Dr. Martin H. Schmidt
Kunsthistoriker und Kunstberater
Am Gänsborn 10
61476 Kronberg/Ts.
Mobil: 0163 - 361 25 18
Website : www.curator4art.de
eMail :

Über Dr. Schmidt Kunstberatung: Gegründet 2004 in Oberursel/Ts. und München von dem Kunsthistoriker, Kurator und Coach Dr. Martin H Schmidt als Einzelunternehmen. Seit 2005 nur in Oberursel/Ts., heute in Kronberg/Ts., betreut,...

mehr »

zur Pressemappe von
Dr. Schmidt Kunstberatung

weitere Meldungen von
Dr. Schmidt Kunstberatung

Der 17. Mendelssohn-Wettbewerb steht vor der Tür.

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info