Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Umwelt & Energie

Schutzprojekte für küstennah lebende Delfinpopulationen - Lebensraumschutz durch Delfin-Patenschaften dient auch dem Meeresschutz sowie dem Schutz anderer Arten, wie Schweinswalen und Meeresschildkröten

(pur). Schutzprojekte für zwei Gruppen ortstreuer Großer Tümmler, die zahlreichen Gefahren ausgesetzt sind bzw.
waren, können seit 1999 durch Unterstützung der Delfin-Paten gefördert werden. Die Delfine in Peru-Paracas sind persönlich bekannt: Anhand ihrer Rückenfinne, die durch ihre Form, Einkerbungen und Entfärbungen einzigartig wie ein Fingerabdruck ist, konnten über 125 Individuen identifiziert werden. Viele von ihnen besuchen die Paracas-Bucht regelmäßig, meist Weibchen mit ihren Jungen. In der Supay-Bucht gibt es sogar eine isoliert lebende Gruppe Großer Tümmler, die ihr Gebiet nicht verlässt.

Die Partnerorganisation ACOREMA kann durch die Unterstützung seit 1999 ein Langzeit-Monitoring durchführen, das viele wichtige Erkenntnisse über das Verhalten und Erkrankungen der Delfine erbracht hat. Die mittlerweile sehr bekannten Großen Tümmler sind die Stars zahlreicher öffentlichkeitswirksamer Informationsveranstaltungen, Schulmaterialien und Schutzprojekte. Durch ihre Bekanntheit und Beliebtheit können viele Schutzmaßnahmen umgesetzt werden. Projekte an den Schulen, das Langzeitmonitoring, die Zusammenarbeit mit der Nationalparkverwaltung und den Behörden sowie Information und Einbeziehung der einheimischen Bevölkerung entlang der peruanischen Küste werden auch künftig nur mithilfe von Patenschaften realisiert werden können.

Weitere Inforamtionen/Einzelheiten im Internet unter https://walschutz.org/

Direktkontakt:

Schweinswale e.V.
Denise Wenger
Daiserstr. 6
81371 München
Tel.: 089-7257575
Mob.: 0176-22208271
Mail:
Web: https://walschutz.org/

16.10.2017 15:08

Das könnte auch Sie interessieren:

Delfin:

Meeresschützer fassungslos: Grüner Umweltminister befürworte...
(pur). Die Grünen stehen für Energiewende, Ausstieg aus der Förderung fossiler Energieträger, Kampf gegen den Klimawandel? Weit gefehlt. Ausgerechnet eines ihrer prominentesten Aushängeschilder, Umweltminister Dr. Robert Habeck aus...

TTIP lässt grüßen: Welthandelsorganisation schwächt Delfinsc...
(pur). Nach einer aktuellen Entscheidung der Welthandelsorganisation (WTO) darf delfintödlicher Thunfisch aus Mexiko nun auch in den USA als "delfinsicher" verkauft werden. Bisher war diese Bezeichnung dort per Gesetz streng geschützt. Anders...

Meeresschutz:

Hängepartie um Meeresschutz vorerst beendet - Umweltverbände...
(pur). Vor mehr als 18 Monaten hatte das Bundesumweltministerium die Entwürfe für insgesamt sechs Naturschutzgebietsverordnungen in der Ausschließlichen Wirtschaftszone der Nord- und Ostsee veröffentlicht. Seitdem streiten die beteiligten...

Vermüllung der Meere - Deutsche Umwelthilfe fordert wirksame...
Umweltministerin Barbara Hendricks plädierte auf der UN-Meeresschutz-Konferenz in New York für internationale Maßnahmen gegen die Vermüllung der Meere, macht aber zu Hause ihre Hausaufgaben nicht – DUH fordert als wirksame Maßnahmen gegen die...

Kein Delfinfang vor Namibia - Erfolg für den Delfin- und Mee...
(pur). Erfolg für den Delfin- und Meeresschutz im südlichen Afrika: Chinesische Firma will Fangaktion von Delfinen, Orcas, Robben, Haien und anderen Meerestieren aufgeben. Untermalt von Rassismus-Vorwürfen gegen Delfinschützer, hat sich das...

Schweinswal:

Rettungsmaßnahmen für Vaquita, die „kleine Kuh“ - Delfine so...
(pur). Mehrere Naturschutzorganisationen und Experten sind bestrebt, einige der letzten etwa 30 Vaquitas im Golf von Kalifornien (Mexiko) einzufangen und sie zum Zwecke von Schutz und Fortpflanzung in einem vor der Küste gelegenen abgesperrten...

Tümmler:

Adria-Delfine gesucht und gefunden - großartige Beteiligung ...
(pur). Überaus erfreut zeigt sich die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) über die diesjährige Beteiligung bei ihrem Citizen-Science-Projekt "Adria-Delfine gesucht". "Über 400 Sichtungsmeldungen sind bislang eingetroffen. So viele...

Rettung der letzten Adria-Delfine - Gesellschaft zur Rettung...
(pur). Zu Beginn der Reisesaison ruft die Gesellschaft zur Rettung der Delphine (GRD) Kroatienurlauber wieder zur Mithilfe bei ihrem Delfinschutzprojekt in der Adria auf und bittet darum, Sichtungen von Delfinen und Walen zu melden. Die Daten...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Schweinswale e.V.


Schweinswale e.V.

Schweinswale e.V.
Denise Wenger
Daiserstr. 6
81371 München
Tel.: 089-7257575
Mob.: 0176-22208271
Mail:
Web: https://walschutz.org/

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info