Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Handel & Wirtschaft

Schwäbisch Hall empfiehlt Check vor Jahresende

Bausparkasse rät vor Jahreswechsel zu prüfen, ob die staatlichen Förderungen voll ausgeschöpft sind.

Arbeitnehmer und Bausparer sollten unbedingt noch vor dem Jahreswechsel prüfen, ob sie sich die vollen Ansprüche auf die staatlichen Förderungen gesichert haben. Mit Bausparen, Wohn-Riestern und Fondssparen kann der Sparer in den Genuss von gleich vier Prämien kommen und damit bis zu 322 Euro im Jahr kassieren. Für verheiratete Arbeitnehmer mit zwei Kindern betragen die jährlichen Prämien insgesamt sogar 1.244 Euro. Darauf weist Sebastian Flaith, Finanzexperte bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall, hin.

Wer die vollen vermögenswirksamen Leistungen des Arbeitgebers in Höhe von 470 Euro auf dem Bausparvertrag anlegt, bekommt die neunprozentige Arbeitnehmer-Sparzulage in Höhe von rund 43 Euro vom Staat gutgeschrieben.

Anleger schöpfen die staatliche Förderung optimal aus, wenn sie auf einen Bausparvertrag jährlich 512 Euro sparen und daraus 8,8 Prozent Wohnungsbauprämie, also 45 Euro, erhalten. Dabei dürfen allerdings bestimmte Einkommensgrenzen nicht überschritten werden.

Schwäbisch Hall empfiehlt „Fördermittel-Check“

[Großes Bild anzeigen]


Lukrative Förderung für „Wohn-Riester“

Die dritte attraktive Fördermöglichkeit fürs Bausparen ist die Riester-Zulage, bei der eventuell auch noch steuerliche Vorteile hinzukommen können. Genutzt werden kann sie für Sparleistungen auf Bausparverträge, mit denen Eigenkapital für den Bau oder Erwerb (ab 2008) von selbst genutztem Wohneigentum aufgebaut wird und für die Tilgung von Bauspardarlehen. Die höchstmöglichen Zulagen gibt es, wenn vier Prozent des beitragspflichtigen Vorjahreseinkommens (maximal 2.100 Euro inklusive Zulagen) auf einen zertifizierten Riester-Bausparvertrag angelegt werden. Jeder Förderberechtigte erhält dann 154 Euro Grundzulage im Jahr, für Berufsstarter gibt es einen zusätzlichen Einmalbonus von 200 Euro. Für jedes Kind gibt es 185 Euro Zulage jährlich – bei Kindern, die nach dem 31.12.2007 geboren wurden, sind es sogar 300 Euro. Alternativ kann diese Förderung auch zum Aufbau einer privaten Geldrente verwendet werden.

Last but not least kann ein Sparer nochmals 20 Prozent oder 80 Euro Arbeitnehmer-Sparzulage bekommen, wenn er 400 Euro vermögenswirksam auf einem Fondssparvertrag anlegt.

Bilddateien:


Schwäbisch Hall empfiehlt „Fördermittel-Check“
[Großes Bild anzeigen]

27.11.2013 10:27

Das könnte auch Sie interessieren:

Bausparen laut Forsa-Umfrage weiterhin beliebt: Wüstenrot er...
Sicherheit geht vor, wenn es um langfristige Geldanlagen geht. Das belegt eine aktuelle Forsa-Umfrage. Die Deutschen halten Aktien und Fonds zwar für gewinnbringend, setzen aber lieber auf sichere Anlagen. Das bestätigt auch die Wüstenrot...

Wüstenrot & Württembergische AG baut Digitalangebot kräftig ...
Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W) hat 75 Prozent der Anteile an dem FinTech-Unternehmen treefin AG übernommen. Ziel der Transaktion ist es, den von treefin entwickelten „digitalen Finanzassistenten“ bereits in wenigen Monaten allen...

Wohn Riester 2012 noch interessanter
Bamberg, 01.11.2011 Wohn Riester auch ohne Bausparvertrag möglich. Wohn Riester ist in aller Munde, jedoch wissen nur ca 23 Prozent aller Bauwilligen und Förderberechtigten, das die Wohn Riester Förderung auch ohne Bausparvertrag genutzt...

Fondssparen:

Nordrhein-Westfalen spart und genießt
Münster / Bielefeld, 12.04.2017: Die Menschen in NRW repräsentieren den typischen deutschen Sparer. Sie sollten aber mehr auf chancenorientierte Anlageformen setzen. Die Menschen in Nordrhein-Westfalen können als „Prototyp des deutschen Sparers“...

Fondssparplan für Einsteiger und Profis: Vermögensaufbau mit...
(Berlin, 15.11.2011) Ein Fondssparplan ist vergleichbar mit einem herkömmlichen Banksparplan, jedoch werden die regelmäßigen Einzahlungen für die Anlage in einen oder mehrere Investmentfonds verwendet. Die so angesammelten Fondsanteile im...

Vermögenswirksamen Leistungen:

Mit Wohnungsgenossenschaften Bausparzulage retten
Erfurt, 9. Juni 2009. inhabitat weist auf Alternative hin, ab 2009 statt zu bauen, Genossenschaftsanteile zu erwerben, um Vorteile der staatlichen Förderung nicht zurück zahlen zu müssen Eigentlich müssen es die Vertreter der Bausparkassen schon...

inhabitat: Bausparer verlieren Privilegien
Wohnungsgenossenschaften genießen weiterhin Vorteile Erfurt, 23. April 2009. Von vielen unbemerkt, haben die Bausparkassen in Deutschland zum Jahreswechsel ein Verkaufsargument verloren. Hierauf macht Olaf Haubold von der inhabitat...

Chancen für Bezieher geringer Einkommen durch die inhabitat ...
Ein Hauch von Klassenkampf liegt in der Luft, wenn führende Politiker von Steuerparadiesen sprechen und der Tatsache, dass sie der Steuerflucht den Kampf angesagt haben. In der Tat geht die Schere in Deutschland immer weiter auseinander, was sich...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Bausparkasse Schwäbisch Hall


Bausparkasse Schwäbisch Hall

Bausparkasse Schwäbisch Hall AG
Crailsheimer Straße 52
D-74523 Schwäbisch Hall

Ansprechpartner:
Sebastian Flaith
Telefon: 0791/46-2698
Telefax: 0791/46-4072

www.schwaebisch-hall.de

Schwäbisch Hall ist die größte Bausparkasse in Deutschland. Anteilseigner sind die genossenschaftlichen Zentralinstitute DZ Bank, Frankfurt am Main, und WGZ-Bank, Düsseldorf. Seit der Währungsreform 1948 hat das Unternehmen...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info