Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Seit 60 Jahren suchen wir immer danach, was Menschen brauchen.

35.000 Menschen pro Jahr wenden sich an das Evangelische Beratungszentrum München e.V. (ebz), Tendenz steigend.
Der wachsende Druck in unserer Leistungsgesellschaft stellt die Berater täglich vor neue Herausforderungen. Die Telefonseelsorge ist das ganze Jahr Tag und Nacht 24 Stunden lang erreichbar.

"Unsere Wurzeln sind ehrenamtliche Tätigkeiten. Wir sehen die Not von Menschen und versuchen, Beratungskonzepte anzubieten, um ihnen zu helfen", sagt Gerborg Drescher, Pfarrerin und Vorstand des ebz. In der Beratung bilden sich die Fragen der Menschen ab. Gesellschaftliche Schieflagen spiegeln sich in den Themen, diese werden härter und der Ton rauer. Sozialer Abstieg, Armut, Krankheit und Einsamkeit stürzen Menschen in existenzielle Krisen. Sie finden immer seltener Ansprache im familiären Umfeld. Hier setzt das ebz an. Es geht um Sinn und Orientierung für die Ratsuchenden. Einzigartig in Bayern ist der systemische Ansatz in Kombination mit Spiritualität in der Beratung. "Was hält – was trägt – was gibt Orientierung? Auf dieser Basis handeln unsere Mitarbeitenden", erläutert Drescher. Die Menschen wissen, "das ist eine Adresse, da kann ich hingehen".

Seit 60 Jahren ist das ebz nahe bei den Menschen

[Großes Bild anzeigen]

Aktuelle Ängste und Probleme spürt das Team des ebz besonders in der Telefonseelsorge. Die ehrenamtlichen Beraterinnen und Berater arbeiten teilweise in Doppelschichten, um die steigende Nachfrage aufzufangen. Sie werden ein Jahr lang dafür ausgebildet und professionell betreut. Das Angebot nehmen Menschen unterschiedlichen Alters aus allen gesellschaftlichen Schichten an. Jugendliche und junge Erwachsene bevorzugen digitale Medien wie Chat oder Mail. Ob Telefonseelsorge oder individuelles Gespräch: "Bei uns macht jeder Beratung. Täglich. Wir sind alle in diesem Geschehen drin. Wir reden aus unserer Erfahrung heraus“, so Drescher. "Kinder sind oft der Grund, wenn es um eine Beratung geht." Aber auch ältere Menschen stehen heute anders da als vor 60 Jahren. Sie sind "nicht mehr bereit, alles auszuhalten und stellen ihre Beziehung häufiger auf den Prüfstand", erklärt Drescher. Einen Überblick über das Beratungsangebot gibt der Webauftritt http://www.ebz-muenchen.de .

Bilddateien:


Seit 60 Jahren ist das ebz nahe bei den Menschen
[Großes Bild anzeigen]

29.03.2018 11:52

Das könnte auch Sie interessieren:

Beratung:

Große Nachfrage bei Suchtberatung Ludwigsburg
Ludwigsburg, 16.04.2018: Mehr als 1.000 Personen wurden 2017 in der Caritas Suchtberatung Ludwigsburg betreut. Damit bleibt die Zahl der Klientinnen und Klienten hoch. Durch eine zusätzliche Stelle, die der Landkreis bewilligte, kann die Qualität...

Manuela Weber - Ihr Immobilienmakler in Hessen
Manuela Weber ist in Frankfurt, Langen und Neu-Isenburg, Darmstadt, Dieburg, Offenbach, Rödermark und Rodgau, Dreieich, Heusenstamm, Seligenstadt, Hanau oder dem Odenwald für Sie als Immobilienmakler aktiv. Profitieren Sie von unser Hilfe beim...

Ranking der deutschen Luxusmarken 2018 – eine Studie in Koop...
München, den 26.03.2018 Im Spannungsfeld zwischen Tradition und Transformation: Deutscher Luxus besticht nach wie vor durch Perfektion und traditionelle Wertigkeit. Die größte Studie zu deutschen Luxusmarken liefert Einsichten rund um ihre...

Internationale Tagung "Homo homini lupus? Zwischen Konflikt ...
Der 12. Internationale Kongress der Gesellschaft für Anthropologie findet vom 18. bis 22. September 2017 in Geislingen a. d. Steige statt. Rahmenthema diesmal ist „Homo homini lupus? – Zwischen Konflikt und Kooperation“. Die täglichen...

Invest in Future: Wie müssen wir die Bildung für Kinder in Z...
Invest in Future: „Gesellschaft 4.0 – Auswirkungen auf die Kita-Welt“ Der Zukunftskongress für Bildung und Betreuung „Invest in Future“ diskutiert am 26./27. September 2017 in Stuttgart mit Experten von Bildungsträgern und aus der pädagogischen...

CGB KRITISIERT MANGELNDEN EINSATZ DER KIRCHEN IN BREMEN FÜR ...
Mit einem Rathausempfang für Betriebs- und Personalräte erinnert der Senat am 17.10.2017 an den Jahrestag der Volksabstimmung über die Verankerung einer erweiterten betrieblichen Mitbestimmung in der bremischen Landesverfassung. Die christlichen...

Menschen:

myodenwald - Geschichten aus dem Odenwald
Der Odenwald fasziniert Menschen aus der Region und zieht viele Besucher an. Die Region lädt ein zum Abschalten und Auftranken. Neben herrlichen Landschaften gibt es zahlreiche Plätze der Erholung und Freizeitmöglichkeiten. Regionale Produkte,...

Was Recht ist, bestimmen die Starken
Wie werden eines weit fernen Tages auf der Erde gelandete Forscher einer fernen Galaxie über eine dann längst verschwundene Menschenwelt urteilen? Wie werden sie – sofern sie davon überhaupt noch Reste finden sollten – die Menschenwelt...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Stiftung Journalistenakademie Dr. Hooffacker GmbH & Co. KG

Arnulfstraße 111-113
80634 München
Tel. (089) 167 51 06

In der Stiftung Journalistenakademie bündelt die Journalistenakademie ihr gemeinnütziges Engagement wie beispielsweise spendenfinanzierten Journalismus, Stiftungs-Journalismus, Nachwuchsförderung, Stipendien. Die Stiftung...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info