Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > IT, Computer & Internet

Sicherheitslücken mit eProjectCare schließen

München, 13.12.2016 – Die PMG Projektraum Management GmbH, ein Anbieter von intuitiv zu bedienenden Dokumentenmanagement-Lösungen auf Software-as-a-Service-Basis, hat den Penetrationstest der SySS GmbH erfolgreich bestanden und somit erneut das hohe Sicherheitsniveau der Software eProjectCare bewiesen.

Während die weltweiten IT-Ausgaben für 2016 schon knapp 3,4 Billionen Dollar betragen, setzt die Cyber-Kriminalität den kritischen IT-Infrastrukturen immer weiter zu, nach Angaben der Analysten von Gartner. Hacker erbeuteten weltweit 554 Millionen Nutzerdaten im ersten Halbjahr 2016, zurückzuführen sind diese Angriffe auf 974 bekannt gewordene Sicherheitsvorfälle, so Gartner. Das BKA verzeichnete allein in Deutschland durch Cyberkriminalität verursachte Schäden in Höhe von 40,5 Millionen Euro.
eProjectCare, eine hochsichere Dokumentenmanagement Plattform (Projektraum, Datenraum, DMS) der PMG Projektraum Management GmbH, setzt sich daher intensiv mit Sicherheitstests bzw. Konzepten, sowie entsprechenden Zertifizierungen auseinander, um Unternehmen in ihren Digitalisierungsprozessen mit größtmöglichen Sicherheitsstandards zu unterstützen. Aufgrund der stark steigenden kriminellen Zugriffe beschäftigen sich deutsche Unternehmen verstärkt mit digitalen Sicherheitsaspekten. Nach einer weltweiten Economist-Umfrage planen bereits 58 Prozent der Chefetagen in Cyber-Sicherheits-Tools zu investieren. Für den Schutz von Daten und der Abwehr von kriminellen Übergriffen kommen dabei zunehmend hochsichere Cloud-Lösungen in Form digitaler Dokumentenmanagement Systeme (DMS) zum Einsatz, mit dem Ziel Schutzmaßnahmen vor unberechtigten Zugriffen zu stärken. So lag der deutschlandweite Umsatz für Cloud Computing 2014 noch bei 6,94 Milliarden Euro und 2016 bereits bei 13,67 Milliarden Euro, gemäß der Experton-Group-Analysten. Die traditionelle IT verliert dabei an Bedeutung.
Unternehmen stellen sich aktuell der Herausforderung passende Dokumentenmanagement System – Anbieter zu wählen. Dienstleister zur Zertifizierung entsprechender Anbieter führen Produkttests durch, die die Sicherheitsniveaus potentieller Anwendungen evaluieren und eine Entscheidungsgrundlage bei der Auswahl des geeigneten DMS-Partners zur Stärkung und Sicherung der IT-Landschaften bieten.
Die hochsichere Dokumentenmanagement Plattform eProjectCare (Projektraum, Datenraum, DMS) wurde 2016 erneut dem Penetrationstest der SySS GmbH ausgesetzt und bestand diesen erfolgreich.
Die SySS GmbH ist Markt- und Technologieführer in Deutschland und Europa auf dem Gebiet der Penetrationstests. Die IT-Sicherheit-Experten der SySS GmbH führen bereits seit 1998 Penetrationstests durch. Diese prüfen die Sicherheit aller Systembestandteile und Anwendungen eines Netzwerks- oder Softwaresystems mithilfe von Methoden, die ein externer, krimineller Angreifer anwenden würde, um unautorisiert in das System eindringen zu können.
Mithilfe des Penetrationstests wurde die Dokumentenmanagement Plattform eProjectCare sowohl gängigen als auch exotischen Angriffsmethoden ausgesetzt.
Um mögliche Angriffsflächen ausfindig zu machen wurde in einem ersten Gespräch mit den Experten der SySS GmbH der Ablauf und das Vorgehen diskutiert, im zweiten Schritt die Plattform detailliert analysiert. Zu den geprüften Bereichen gehören z. B. über das Internet erreichbare Adressbereiche oder ausgewählte interne Systeme, Webapplikationen und Systeme aus dem lokalen Netz. Zudem fanden detaillierte Untersuchungen angebotener Webservices und die Prüfung der WLAN-Infrastruktur statt. Mobile Apps und Geräte sowie Mobile-Device-Management Lösungen wurden detaillierter Sicherheitstests unterzogen. Des Weiteren wurden individuelle Labortests in Bezug auf Software-, Hardware- und Geräteprüfungen durchgeführt.


Ziel der Analyse ist eine umfangreiche Dokumentation der geprüften Testgegenstände und deren Schwachstellen. Die erörterten möglichen Angriffsflächen können dann schnellstmöglich geschlossen werden, um eine erhöhtes Sicherheitsniveau zu schaffen.
Mithilfe einer zertifizierten Dokumentenmanagement Plattform wie eProjectCare wird Hackerangriffen und Einbrüchen in ein Unternehmens-System vorgebeugt. Wertvolle Unternehmensdaten und Dokumente werden geschützt und es ergeben sich Zeit- und Kostenersparnisse im Hinblick auf aufwendige Nachverfolgungen im Falle eines Hackerangriffs.
Auch Sicherheitsexperte Stefan Finkenzeller, Geschäftsführer der PMG Projektraum Management GmbH und langjähriger Chief Information Security Officer bei der BayernLB legt großen Wert auf externe Sicherheitstest die bei dem eigens entwickelten Produkt eProjectCare durchgeführt werden. „Nur so kann professionell und neutral sichergestellt werden, dass wir unseren Kunden den höchsten Sicherheitsstandard bieten“, so Stefan Finkenzeller.

19.12.2016 17:00

Das könnte auch Sie interessieren:

Trusted Cloud Siegel - initiiert durch das Bundesministerium...
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat sich mit der Initiative Trusted Cloud zur Aufgabe gemacht, erhöhte Transparenz in den deutschen Markt der Cloud-Lösungen zu bringen. Das noch nicht allzu große Interesse an Cloud-Lösungen in...

IT-Admins kämpfen am meisten mit der Identifizierung von Sic...
PAESSLER-UMFRAGE KLOPFT "SCHMERZPUNKTE" IN DER IT AB IT-Schwachstellen zu erkennen, Uptime zu garantieren und steigenden Bandbreitenverbrauch zu handhaben: Das sind die Top 3-Probleme von IT-Administratoren weltweit. Zu diesem Ergebnis kommt der...

Software Vulnerability Update: Microsoft Windows im Paket mi...
Update von Secunia Research von Flexera Software zeigt Top 20 Anwendungen mit den meisten Schwachstellen München, 03. Dezember 2015 - Flexera Software (http://www.flexerasoftware.de/enterprise/company/about/), der führende Anbieter von...

Barracuda und TIM AG schließen Distributionsvertrag
Barracuda Networks, Inc. und der Value-Added-Distributor TIM AG haben eine Distributionsvereinbarung geschlossen. Die Zusammenarbeit, die zum 15. Dezember 2015 in Kraft tritt, sieht den Vertrieb von Barracuda-Lösungen in Deutschland vor u...

Happyware und Collax schließen Distributionspartnerschaft
Die Happyware Server Europe GmbH bietet ab sofort das gesamte Produktportfolio des Spezialisten für IT-Infrastruktur-Lösungen, der Collax GmbH, an. Der Distributor wird damit sowohl die Collax C-Server als auch die Collax V-Server vertreiben und...

Projektmanager für Fördermittel schließen IHK-Kurs erfolgrei...
Große Bühne für die ersten zwölf Projektmanager für nationale und europäische Fördermittel (IHK) MAINZ. Große Bühne für die ersten zwölf Projektmanager für nationale und europäische Fördermittel (IHK). Unter diesem Motto wurden am 28. November...

EcoLine mit mtm-Kunststoffen: edding und mtm schließen Kreis...
Niedergebra/Ahrensburg, 4. November 2015 – Seit Oktober gehören zum Sortiment der umweltfreundlichen Serie EcoLine Marker, deren Kunststoffteile insgesamt mindestens zu 90 Prozent aus recycelten Kunststoffen bestehen, die überwiegend von der mtm...

Synpulse und Profect schließen sich zusammen
Zürich, 17. Januar 2017 - Durch Zusammenschluss wird das Leistungsspektrum von Synpulse um standardisierte Softwarelösungen erweitert und die Lösungen von Profect weltweit an allen Zentren der Finanzindustrie angeboten. Nach längerer Zeit der...

Herkömmliche Verkaufsseminare und Nachhaltigkeit schließen s...
Seit langer Zeit haben sich bei der Fortbildung von Verkäufern Formate herausgebildet, die als veraltet anzusehen sind; es gibt jedoch Ansätze, die sich als dauerhaft wirksam und kosteneffizient darstellen. Nicht in allen Unternehmen ist dies...

Unicon Software und BWO Systems schließen Partnerschaft
Service und Support für Schweizer eLux RP-Anwender Karlsruhe, 7. März 2017 - Als langjähriger Unicon Software Partner übernimmt BWO Systems ab sofort in der Schweiz den Service und Support für eLux RP, das herstellerunabhängige Linux-basierte...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


PMG Projektraum Management GmbH

Pressekontakt
PMG Projektraum Management GmbH
Kühbachstraße 7
81543 München
www.pmgnet.de

Amelie Steininger
Telefon: + 49 (0)89 3303782-135
E-Mail:

Projektraum Management GmbH PMG ist ein Anbieter von Dokumentenmanagement-Lösungen auf Software-as-a-Service-Basis: Alle Berechtigten können so von jedem Gerät mit Internetzugang und Browser auf hinterlegte Dateien zugreifen....

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info