Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Handel & Wirtschaft

Signa Holding - Der Griff nach Kaufhof?

Gestern wurde bekannt, dass Galeria Kaufhof einen Sanierungstarifvertrag mit den Gewerkschaften anstrebt.
Die Kaufhausbranche, einst das Symbol des deutschen Wirtschaftswunders, steht unter Druck. Und mögliche Übernehmer scharren schon mit den Hufen.


Einer, der aus auf Galeria Kaufhof abgesehen hat, ist der österreichische Immobilientycoon René Benko. Mit seiner Signa Holding ist er der Inhaber von Karstadt. Nun will er zusammen mit der Galeria Kaufhof eine Deutsche Warenhaus AG schmieden. Das Eigenkapital der Signa Holding wurde in der vergangenen Woche um eine Milliarde Euro erhöht.

Schon mehrfach habe Benko versucht, sich Galeria Kaufhof einzuverleiben, schreibt FAIReconomics Autor Markus Lichtenberg. Es ist inzwischen der dritte Anlauf. Jemand aus dem Umfeld des österreichischen Milliardärs lässt sogar verlauten, eine Investmentbank sei inzwischen beauftragt. Zudem scheinen sich einige Medien auf die Kaufhauskette einzuschießen, was Benko gefallen könnte, weil dies den Preis drückt.

Benko ist in seiner österreichischen Heimat Skandalumwittert und umgibt sich mit schillernden Persönlichkeiten.

Der griechische Reeder George Economou etwa oder Beny Steinmetz, von dem Benko die Finanzierungen für die Übernahme der Karstadt Warenhäuser, erhielt. Auch wenn Benko, Economou und Steinmetz inzwischen wieder getrennte Wege gehen, so lässt die Nachricht, dass Mitte August die israelische Polizei in einer groß angelegten Razzia fünf Personen wegen wegen des Verdachts der Geldwäsche in Milliardenhöhe, der Bestechung und der Urkundenfälschung festgenommen hat, darunter auch Beny Steinmetz, aufhorchen.

Steinmetz ist zwar gegen Kaution wieder auf freiem Fuß, darf aber Israel - trotz (oder wegen) eines israelischen Passes nicht verlassen. So ganz abgerissen sind die Beziehungen zwischen Steinmetz und Benko nicht.

Im Beirat der Signa Holding sitzt der ehemalige österreichische Bundeskanzler Alfred Gusenbauer, der auch eine leitende Position einer Steinmetz-Beteiligung, der Rosia Montana Gold Cooperation, übernommen hat. Hier schließt sich das Dreiecksverhältnis Benko-Gusenbauer-Steinmetz.

Auch in dem neuerlichen Skandal Dirty Campaigning Skandal im österreichischen Wahlkampf spielt Benkos Signa Holding wieder eine Rolle. So soll Konzernsprecher Robert L., hinter geheimen Analysen stehen. „Rein als Privatperson“, wie es dann aus der Konzernzentrale heisst.

Aus der ersten Übernahmeschlacht um Kaufhof ist übrigens überliefert, dass Benko auch deshalb nicht den Zuschlag bekommen habe, weil damals ein Ermittlungsverfahren gegen den Immobilientycoon in Österreich gelaufen ist. Der damalige Metro-Aufsichtsratschef verhindert den Deal damals mit den Worten: „Mit Verbrechern machen wir keine Geschäfte.“

Mehr über die Übernahmebemühungen der Signa Holding finden Sie auf http://www.fair-economics.de

11.10.2017 10:54

Das könnte auch Sie interessieren:

Kaufhof:

Afrika meets Galeria Kaufhof am 4. Oktober - mit der "Cotton...
Afrika meets Galeria Kaufhof am 4. Oktober - mit der „Cotton made in Africa Serie“ der Gerhard Rösch GmbH Tübingen im September 2014. Am 04. Oktober laden Galeria Kaufhof und die Gerhard Rösch GmbH zu einer Cotton made in Africa (CmiA)-Aktion...

Schimmernder Konsum-Kristall
Seit März 2011 erstrahlt die Fassade der Galeria Kaufhof in Oldenburg in schimmerndem Weiß. Die neue gläserne Vorhangfassade aus dem extraweißen SGG STADIP DIAMANT ersetzt die bekannte Eiermann-Fassade. Das Glas für die vom Oldenburger...

übernahme:

Vogelsang übernimmt beba Mischtechnik
Lösungen für den Nahrungsmittel- und Non-Food-Bereich Essen (Oldb.), 6. Oktober 2017 – Die Vogelsang GmbH & Co. KG, Spezialist für individuell konfigurierbare Maschinen, hat zum 1. September 2017 den ebenfalls in Essen (Oldenburg) ansässigen...

Gesellschafter der Fonds Finanz übernehmen VorFina GmbH
München, 23.08.2017 − Die beiden Gesellschafter des Münchner Maklerpools Fonds Finanz, Norbert Porazik und Markus Kiener, haben zum 21. August 2017 die VorFina GmbH – Institut für Vorsorge und Finanzen übernommen. Neuer Eigner ist damit die...

Magellan-Anleger vor Rettung?
Seit einigen Tagen dürfen die Anleger darüber abstimmen, ob der Insolvenzverwalter des zahlungsunfähigen Containermanagers Magellan die von ihm verwalteten Container an die Buss Gruppe verkaufen soll. Die Investoren könnten bei Zustimmung zum...

Steinmetz:

Nutzerfreundliches Internetportal für Naturstein gestartet
Seit Dezember 2015 ist das neue Internet-Portal www.fokus-naturstein.de online. Über 4.100 Firmen sind bereits eingetragen. Bis zur nächsten StoneTec soll das gesamte Branchenumfeld rund um Naturstein als digitaler Marktplatz abgebildet sein. Ab...

Grabmalkauf leicht gemacht in sieben Schritten
Die seit Jahren wachsende Vielfalt auf dem Grabmalmarkt bietet neue Möglichkeiten, schafft aber auch Unübersichtlichkeit. Ein Grabmal kaufen die meisten Menschen jedoch höchstens einmal im Leben. Aeternitas e.V., die Verbraucherinitiative...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


FAIReconomics

FAIReconomics
Regensburger Strasse 25 10777 Berlin
Markus Lichtenberg
Tel.: 030 629 89 384

FAIReconomics ist ein nachhaltiges Online Magazin zu den Themen Wirtschaft und Gesellschaft...

mehr »

zur Pressemappe von
FAIReconomics

weitere Meldungen von
FAIReconomics

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info