Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Smarte Bildung im Zeitalter des digitalen Wandels

Kiel. Der digitale Wandel ist da! Was braucht Deutschland, um als Smart Country wahrgenommen zu werden? Und was muss geschehen, damit Bildung auf den Wandel der Arbeitswelt vorbereitet? Darüber unterhalten sich am 17.09.2017 hochrangige Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Bildung aus dem In- und Ausland.
Noch können sich Besucher anmelden, um an der kostenlosen Veranstaltung im Rahmen der Digitalen Woche Kiel teilzunehmen.

Den Auftakt der Veranstaltung machen Oberbürgermeister der Stadt Kiel Dr. Ulf Kämpfer und der Digitalexperte des estnischen Parlaments Kalle Palling mit dem Thema: „Smart Country / Smart City – Gestaltungsmöglichkeiten auf kommunaler und Landesebene.“ Sie werden darüber diskutieren, welche estnischen Erfolgserlebnisse auf Deutschland übertragbar sind und wie der Staat den digitalen Wandel aktiv durch Infrastrukturmaßnahmen mitgestalten kann.

Wie eine optimale Bildungstransformation im Zeitalter des digitalen Wandels gelingen kann, steht im Fokus des zweiten Themenblocks „Smarte Bildung im Zeitalter des digitalen Wandels“. Unter den Podiumsgästen sind neben deutschen Vertretern aus dem Schulbereich auch Gäste aus Estland, dem Land, das Digitales in den Unterricht integriert, „Bildungstechnologen“ in Schulen einführt und zu den Pisa-Spitzenreitern zählt. Welche Erfahrungen die Esten bisher mit digitalen Geräten im Unterricht gemacht haben und wie Digitalisierung mit dem Schulalltag vereint werden kann, werden der Schulleiter Kaarel Rundu und die bekannte Bildungstechnologin Birgy Lorenz erörtern. Zudem zeigen beide auf, was für sie der Begriff „smart“ in der Schulwelt bedeutet.

Podiumsgäste:
- Dr. Ulf Kämpfer (Oberbürgermeister)
- Kalle Palling (Digital-Experte und Mitglied des estnischen Parlaments)
- Renate Treutel (Stadträtin für Bildung, Jugend und Kreative Stadt)
- Kaarel Rundu (Schulleiter Tallinna Saksa Gymnasium in Estland)
- Birgy Lorenz (Bildungstechnologin und Initiatorin des Masterstudiengangs Bildungstechnologie)
- Axel Böhm (Leiter und Geschäftsführer BBZ Plön)
- Dr. Gesa Ramm (IQSH)
- Jens Buchloh (Bildungsforscher und CEO ergovia GmbH)

Organisator der Veranstaltung ist Bildungsforscher Jens Buchloh. Mit seiner IT-Firma ergovia GmbH entwickelt er seit 15 Jahren Softwarelösungen und Beratungsangebote von Pädagogen für Pädagogen. Diese werden vorranging von Kitas, Schulen und Weiterbildungseinrichtungen genutzt, um dort individuelle und realitätsnahe Bildung dokumentieren und organisieren zu können.

Da für die Veranstaltung nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, wird um eine verbindliche Anmeldung auf der Website der ergovia GmbH gebeten.

Zeit und Ort:
Sonntag, 17.09.2017
Anscharpark, Atelierhaus
Heiligendamm Straße 15
24106 Kiel

13:00 – 15:15 Uhr
Smart Country/ Smart City – Gestaltungsmöglichkeiten auf kommunaler und Landesebene

15:15 - 17:00 Uhr
Smarte Bildung im Zeitalter des digitalen Wandels – gemeinsame Ansätze für Politik, Schulen und Unternehmen

31.08.2017 10:03

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Erfolgreich Wirtschaften mit Verantwortung: Neue Weiterbildu...
Soziale Folgen der eigenen Geschäftstätigkeit zu kennen und verantwortungsbewusst zu steuern, bedeutet für Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil. Daher sind Kompetenzen auf dem Gebiet der ‚Corporate Responsibility‘ (deutsch:...

Gamification @ Work: Wie wir spielerisch das Beste aus uns h...
Warum Unternehmen spielen und spielen lassen – und wie es mit Gamification gelingt, Mitarbeiter zu motivieren und das ganze Team auf ein Ziel einzuschwören. Im August hat ein gigantisches „Spiel“ in Deutschland begonnen. Bundesweit werden...

Bildung:

Eine Region wird zum Vorbild und sucht Mitstreiter
Pinneberg, 13. September 2017 – Zukunft beginnt im Kleinen. Das zeigen die ausgezeichneten Kindertageseinrichtungen in dem Projekt „KITA21 – Die Klimaretter“. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in der Drostei Pinneberg erhielten gestern...

Lernkulturen und Bildungserfolg an Grundschulen – ein Politi...
(Berlin, 12. September 2017) Spätestens seit Pisa stehen Bildungsgerechtigkeit, Frühförderung und Unterrichtsgestaltung im Fokus öffentlicher Debatten. Eine neue Untersuchung überrascht jetzt mit brisanten Erkenntnissen zu unterschiedlichen...

Start des ersten e-floater Sharing-Dienst in Singapur
Floatility präsentiert Mikromobilitätslösung der nächsten Generation. Mit dem selbst entwickelten e-floater, einem elektrisch angetriebenen „Tretroller“, bietet das Start-up Floatility eine neue und intelligente Lösung für Kurzstrecken an. Die...

eluminocity, Infineon und Intel® vereinbaren enge Zusammenar...
MÜNCHEN. Das in München ansässige Unternehmen eluminocity GmbH hat sich mit der Infineon Technologies AG und Intel® zusammengeschlossen, um intelligente, weltweit vernetzte Städte von morgen zu ermöglichen. Die drei Unternehmen vereinen ihre...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


ergovia GmbH

ergovia GmbH
Knooper Weg 107
24116 Kiel
Ansprechpartner: Julia Dauses
Telefon: 0431/982606482

Die ergovia GmbH, 2002 in Kiel gegründet, engagiert sich seit 15 Jahren im Bildungssektor. Sie entwickelt Software von Pädagogen für Pädagogen, die individuelle Bildung organisieren und dokumentieren. Die Software und Beratungsangebote...

mehr »

zur Pressemappe von
ergovia GmbH

weitere Meldungen von
ergovia GmbH

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info