Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > IT, Computer & Internet

Smarter Einsatz im Dschungel: HTC unterstützt Gorilla Doctors in Ruanda und im Kongo

Team von internationalen Veterinären nutzt HTC-Smartphones zur Kommunikation im Dschungel und Erfassung wichtiger Daten zur Rettung der Berggorillas
Frankfurt, 04. Juni 2012 - Im östlichen Afrika leben heutzutage nur noch etwa 780 Berggorillas. Wilderei, die ständige Eindämmung des Lebensraumes durch den Menschen oder auch der Handel mit Babygorillas haben die Zahl der vom Aussterben bedrohten Menschenaffen in den vergangenen Jahren enorm ansteigen lassen. Vor allem aber haben die Tiere unter den zahlreichen Bürgerkriegen und der Besiedlung immer neuer Waldgebiete gelitten. Seit mehr als 20 Jahren schon setzten sich deshalb die Gorilla Doctors für ihr Überleben ein. Zwischen den Vulkanen Ruandas und in den Hügeln des Kongo hilft ein Team von internationalen Veterinären schwachen und kranken Gorillas, die ohne ärztliche Hilfe nur schwer überleben könnten. Jetzt werden die Veterinäre mit HTC-Smartphones ausgestattet, die ihre Arbeit erleichtern soll. Denn der weltweite Innovationsführer und Design-Vorreiter bei Mobilfunkgeräten will die engagierten Tierschützer dabei unterstützen, die Lebenssituation der Berggorillas zu verbessern und auf ihre Arbeit aufmerksam zu machen.

Operationssaal Dschungel
Bei tropischen Temperaturen sind sie täglich im Einsatz: die Gorilla Doctors. Ihr Operationssaal ist der Dschungel, und die Anreise zum Patienten beinhaltet stundenlange Fußmärsche bergauf. Ohne die Fürsorge dieser engagierten Veterinäre würden viele durch Fallen, Kämpfe oder Krankheiten geschwächte Gorillas und ihre Babys nicht überleben. Deshalb traf HTC bereits 2011 die Entscheidung, die Veterinäre mit Smartphones auszustatten, um Interventionen vor Ort besser erfassen und Informationen mit Primatenforschern, Tierschutz-Organisationen oder den Behörden Ruandas schneller teilen zu können. Jetzt spendete der taiwanesische Smartphone- und Tablet-Hersteller erneut Geräte - und zwar gleich ein paar aktuelle Flaggschiffe wie das HTC Desire S, das HTC Incredible S, das HTC Sensation sowie mehrere Modelle des HTC EVO 3D.

Weniger Kratzer und Smartphone-Ausfälle dank Gorilla-Glas
"Unsere herkömmlichen Smartphones sind bei der Arbeit im Dschungel oft schon nach kurzer Zeit nicht mehr zu gebrauchen. Die extremen Bedingungen vor Ort lassen das Display schnell verkratzen, Feuchtigkeit dringt in die Geräte ein und führt zum Ausfall wichtiger Funktionen", sagt Dr. Dawn Zimmermann, Regional Veterinary Manager der Gorilla Doctors. "Deshalb brauchen wir Smartphones, die den Bedingungen des Dschungels gewachsen sind und mit denen wir arbeiten können." Ein Vorteil der HTC-Smartphones ist etwa die Verarbeitung von Gorilla® Glas, einem umweltfreundlichen, dünnen Glas aus Alkali-Aluminosilikat, das sich speziell als Abdeckglas für Displays eignet. Seine hervorragende Zusammensetzung ermöglicht eine stärkere chemische Festigkeitserhöhung, als dies mit anderem chemisch vorgespannten Glas der Fall ist, sodass es widerstandsfähiger gegenüber Beschädigungen wird, ohne jedoch die Smartphones schwerer zu machen.

Zudem war es den Gorilla Doctors wichtig, mit dem Betriebssystem Android zu arbeiten, weil es sehr stabil läuft und benutzerfreundlich ist. Klare Vorteile ergeben sich aus dem offenen System, der Multitasking-Funktionalität oder auch der Open-Source und Java-Basis, die dafür sorgt, dass mit wenig Auswand funktionale Smartphone-Anwendungen entwickelt werden können. Bei HTC gibt es mit HTC Sense zudem ein einzigartiges Benutzererlebnis, die den Nutzer in den Mittelpunkt stellt und ihm die Bedienung erleichtert.


Mehr Spenden dank HTC-Smartphones
Vor allem sind es aber die eingebauten 8-Megapixel-Kameras in den HTC-Smartphones, die für die Arbeit im Dschungel unerlässlich sind, da sie gestochen scharfe Bilder machen. Denn im Zeitalter von Facebook, YouTube und Co. wollen die Gorilla Doctors ihren Fans die Möglichkeit geben, die Einsätze in Bild und Ton mitverfolgen zu können. "Sobald die Menschen sehen, was wir im Dschungel tagtäglich leisten und nicht nur in der Zeitung darüber lesen, sind sie vielmehr ergriffen und haben großen Respekt vor unserer Arbeit", erklärt Zimmermann. "Das jüngste Video hat sogar mehr als eine Million Zuschauer begeistert." Und das wiederum wirkt sich positiv auf die Arbeit im Dschungel aus: Denn seit dem Einsatz der HTC-Smartphones und der öffentlichen Aufklärung auf vielen verschiedenen Plattformen im Internet über die traurige Lebenssituation der Berggorillas sind bei den Gorilla Doctors viel mehr Reaktionen und finanzielle Spenden eingegangen, um Ihre Arbeit zu würdigen.


Über Mountain Gorilla Veterinary Project (MGVP)
Das Mountain Gorilla Veterinary Project (MGVP) hat sich der Rettung der letzten Berggorillas verschrieben, die heutzutage noch auf der Welt leben. Seit fast 20 Jahren hilft ein internationales Team von Tierärzten, die Gorilla Doctors, den Menschenaffen durch die Bereitstellung lebensrettender tierärztlicher Versorgung zu überleben. Das Projekt, das von einem einzelnen Tierarzt ins Leben gerufen wurde, ist mit acht Tierärzten und einem Dutzend Support-Mitarbeiter heute die einzige unabhängige Non-Profit-Organisation, die sich um die medizinische Versorgung der letzten lebenden Berggorillas kümmert. Weitere Informationen gibt es unter http://gorilladoctors.org.

04.06.2012 13:23

Das könnte auch Sie interessieren:

Schnelle Ski und smarter Service - Industrie 4.0 im Pulversc...
Skiservice-Technologieführer MONTANA bietet Cloud-Services MONTANA nutzt Industrie 4.0 um neue Cloud-Services anzubieten. Damit haben Kunden des Unternehmens ihre eingesetzten Maschinen und Werkzeuge stets im Blick. Wir sind mitten in der...

Work smarter - Die neue SMARTFLEX Serie
Die Produktpalette im Bereich der Industrieschläuche wird seit Jahren immer umfangreicher. Technisch anspruchsvolle Prozesse verlangen nach immer spezifischeren Produkten. Auf diese Entwicklung hat sich die Branche längst eingestellt und entwickelt...

Servitization: Smarter Service dank Internet of Things
Die Digitalisierung gestaltet unsere Arbeitswelt um: Die Arbeitsstrukturen in den Unternehmen wandeln sich ebenso wie die Anforderungen an die Fähigkeiten und Kompetenzen der Mitarbeiter. So verlangt das Internet of Things (IoT) durch die...

Smart Start: Smarter Einstieg in die Self Storage Branche
Hamburg, im März 2016 – Mit dem „Smart Start“ Self Storage Konzept ermöglicht die First Elephant Group einen unkomplizierten und professionellen Einstieg in den stark wachsenden deutschen Self Storage Markt. Das Angebot richtet sich primär an...

Mehr als smart: vistapark entwickelt „Smarter Home”-Kampagne...
„Smart Home“ ist das Buzzword, wenn es um Haustechnik geht. Busch-Jaeger widmet der Thematik nun einen eigenen Auftritt und baut seine Rolle als Marktführer mit einer Vielzahl an smarten Systemen durch die neue crossmediale Kampagne „Smarter Home”...

Im Dschungel-Dickicht von Zentralamerika
Berlin, 5. November 2015: Im dicht bewachsenen Dschungelgebiet Zentralamerikas kommen Naturliebhaber und Abenteurer auf ihre Kosten. Entlang der Wanderwege gelangen sie inmitten der reichen Artenvielfalt zu tiefen Schluchten und unerforschten...

Stärker und smarter hören mit Knochenleitung: Cochlear präse...
Er ist der leistungsstärkste am Kopf zu tragende Soundprozessor mit Knochenleitung* und er ist unglaublich smart: Cochlear™ Baha® 5 SuperPower. Mit der neuen Lösung bietet Cochlear, weltweit führender Experte für Hörimplantate, Patienten mi...

Traumstrände, Dschungel und acht Welterbestätten – Sri Lanka...
Frankfurt – Sri Lanka gehörte in den vergangenen Jahren zu den Gewinner-Destinationen im Fernreisesegment. Insgesamt starteten nach Zahlen des Statistischen Bundesamtes im vergangenen Jahr 135.700 Passagiere von deutschen Flughäfen aus in Richtung...

Jeder Zähler ein smarter Zähler
Die neuen wireless M-Bus Impulsmodule von ZENNER ermöglichen die Fernablesung von Zählern mit Impulsausgang nach dem OMS-Standard OMS steht für Open Metering System und ermöglicht die Interoperabilität zwischen verschiedenen Zählern...

Kulturhistorischer Einsatz für HKL
Maschinen aus dem HKL MIETPARK bergen Lenin-Kopf. Berlin, 29. Oktober 2015 - Im September dieses Jahres wurde im Köpenicker Forst bei Berlin der Kopf des berühmten Lenin-Denkmals ausgegraben. Dieser wird zukünftig in einer Berliner Kunstaustellung...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: HTC - Niederlassung Germany


HTC - Niederlassung Germany

HTC - Niederlassung Germany
Marco Dautel
Herriotstr. 1
60528 Frankfurt/M
089/444467433

www.htc.com

Die HTC Corp. wurde 1997 gegründet und ist auf das Design und die Fertigung von innovativen mobilen Geräten spezialisiert. Seit der Gründung ist HTC zu einem der erfolgreichsten Hersteller von Geräten für das Betriebssystem...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info