Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Urlaub & Reise

Social Media Marketing im Tourismus

Krefeld, 26.05.2015 "Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen." Das bekannte Zitat stammt aus dem Gedicht von Matthias Claudius aus dem Jahr 1786. Im modernen Internetzeitalter gewinnt dieses Zitat wieder an Bedeutung.
Modernes Empfehlungsmarketing hat sich ins Netz verlagert. Soziale Netzwerke, Blogs und Foren sind heute beliebte Kommunikationsmittel. Wohl kaum eine Branche profitiert so sehr von User-generated-Content, wie die Tourismusbranche. Dies gilt es zu nutzen!

Gäste lassen sich durch Social Media inspirieren

Vor einer Reise informieren sich mehr als 50 Prozent der deutschen Internetnutzer ausgiebig über Urlaubsorte im Netz. Meinungen anderer Nutzer werden immer wichtiger. Es wird nach Empfehlungen und geheimen Tipps gesucht. So können Reisende heute den Urlaub bis ins kleinste Detail vorbereiten. Während der Reise werden Fotos und Videos mit dem Smartphone gemacht und direkt über soziale Plattformen geteilt. Nach dem Urlaub gibt es viel zu erzählen. Fotos, Videos und Reiseberichte werden in sozialen Netzwerken gepostet und geteilt. Immer mehr Reiseblogs befassen sich mit den Themen Freizeit und Reise. Das Beste daran, diese Art der Werbung verbreitet sich fast von selbst. Aber die Voraussetzungen müssen stimmen und da sind die Tourismusanbieter gefordert.

Social Media ins Tourismuskonzept integrieren

Das Tourismusangebot muss an die schnelllebige Zeit angepasst werden. Übersichtliche, informative Websites, Landingpages zu bestimmten Urlaubsthemen, die Kommunikation über soziale Netzwerke sowie die Kooperation mit einflussreichen Influencern, sollte heute zum Marketingkonzept einer jeden Tourismusregion gehören. Einige Anbieter sind bereits ganz gut in sozialen Medien aufgestellt. Doch die Vielzahl der Stadt- und Kurverwaltungen behandeln das Thema Social Media eher beiläufig. Nachfragen bestätigen diese These. Oft werden ein bis zwei Mitarbeiter, für jeweils drei Stunden die Woche für Social Media Tätigkeiten abgestellt. Diese beschränken sich wiederum auf das Veröffentlichen von Werbemitteilungen über soziale Netzwerke. Vielleicht gibt es noch einen eigenen Blog, auf dem einmal die Woche gepostet wird. So funktioniert Social Media aber nicht!

Dort aktiv sein wo die Zielgruppen sind

Social Media ist viel mehr als Facebook, Twitter und Co. Social Media bedeutet auf den Kanälen präsent zu sein, wo sich die Zielgruppen befinden. Dies gilt es herauszufinden. Soziale Netzwerke, Blogs, Microblogs, Location Based Services, Foto- und Videoplattformen, Foren, Wikis und Bewertungsportale gehören zu den wichtigsten Kommunikationsmitteln um mit neuen Gästen ins Gespräch zu kommen und Stammkunden mit Neuigkeiten zu versorgen.

Dialog mit Kunden immer wichtiger

Die zukünftige Kommunikation wird über Social Media Plattformen stattfinden. Tourismusanbieter sind dann über soziale Netzwerke live zu erreichen. Mitarbeiter posten interessante Beiträge und beantworten in kurzer Zeit eingehende Anfragen. Nutzer kommentieren die Beiträge und treten in einen direkten Dialog mit dem Tourismusanbieter. Bei zukünftigen Gästen und Stammgästen kommt diese Kommunikation schon heute besonders gut an. Die interaktive Kommunikation mittels Social Media bindet die Kunden an die Tourismusregionen. Dialog steht im Vordergrund und bietet viele Vorteile. So können Kunden online nach Meinungen gefragt werden. Diese Informationen fließen in zukünftige Vermarktungsstrategien ein. Früher wurde viel Geld für Marktforschung ausgegeben, heute wird diese von den Tourismusanbietern selbst übernommen. Social Media macht es möglich! Es geht im Social Web also nicht nur darum Gäste mit neuen Informationen zu versorgen, sondern ihnen auf Augenhöhe zu begegnen und ihnen zuzuhören.

Social Media Strategien für die Tourismusbranche



Doch wie sieht die perfekte Social Media Strategie aus? Zunächst muss festgehalten werden, dass es keine pauschale Strategie gibt. Diese muss erst erarbeitet werden. Jede Tourismusregion bietet andere Voraussetzungen, deckt somit unterschiedliche Themengebiete ab und spricht letztendlich auch verschiedene Zielgruppen an.

Die Social Media Agentur HappyContent aus Krefeld hat es sich zur Aufgabe gemacht, Tourismusanbietern beratend zur Seite zu stehen. Gemeinsam mit deren Mitarbeitern, erarbeitet die Agentur eine auf die Region abgestimmte Social Media Strategie. Ziel ist es, dass die jeweiligen Tourismusregionen ihre Social Media Aktivitäten selbst verwalten. HappyContent führt zu diesem Zweck Schulungen und Workshops durch, um Mitarbeiter auf die bevorstehenden Social Media Aktivitäten vorzubereiten. Zeitgleich werden Themen erarbeitet, in Zielgruppen eingeordnet und ausgiebig analysiert. Ist der Anbieter fit für Social Media, übernimmt die Agentur um Marc Scharf herum, die Arbeit im Hintergrund. Auf Wunsch werden neue Ideen entwickelt, welche sich optimal über soziale Netzwerke kommunizieren lassen. Des weiteren kümmert sich HappyContent um die Ausarbeitung kreativer Social Media Kampagnen. Dies funktioniert mit einem kreativen Netzwerk bestehend aus wichtigen Influencern, wie Bloggern, Journalisten, Fotografen, Videofilmern, Textern, Werbeagenturen und Webdesignern.

Weitere Informationen zum Thema Social Media Marketing im Tourismus können unter
http://www.happycontent.de/social-media-marketing-in-der-tourismusbranche.html nachgelesen werden.

27.05.2015 09:00

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Prognose: Die Zukunft des Social Media Marketing
Der Einfluss sozialer Medien heutzutage kann nicht geleugnet werden. Während die Nutzung anderer Massenmedien seit Jahren stagniert, stieg die Anzahl der Nutzer sozialer Medien zuletzt auf rund 1,6 Mrd. Menschen weltweit. Das bedeutet, die...

dirico.io – Das All-In-One-Tool für Social-Media- und Conten...
Mit der am 1. Februar 2017 neu im Markt gestarteten Software dirico.io hat das Koblenzer Start-up 247Grad Labs GmbH eine All-In-One-Lösung für die Bedürfnisse von Kommunikations- und Marketing-Teams in Unternehmen jeder Größenordnung...

Durchblick im Social Influencer Marketing: inSocial Media st...
Hamburg, 23. Februar 2016: Mit der Analyseplattform HypeYu bringt die Hamburger Agentur inSocial Media Transparenz ins Social Influencer Marketing. Werbetreibende, Vermarkter und Künstler erhalten mit HypeYu ein einzigartiges Tool, um ihre...

Willkommen im Social Media Zeitalter – Marketing-Weiterbildu...
Social Media nutzen und erleben. Die RWTH International Academy bietet im November 2016 zwei berufsbegleitende Zertifikatskurse im Bereich Social Media an: „Social Media Management für Entscheider“ und „Social Media Marketing für Anwender“. Die...

SEO, AdWords, Social Media – welche Marketing-Kanäle und -To...
„Online Marketing Manager“ im Juli – Intensivkurs der Akademie der Deutschen Medien in München Von AdWords über Suchmaschinenoptimierung (SEO) bis hin zu E-Mail-, Social Media- und Mobile Marketing – Unternehmen stehen immer mehr Online...

Digitale Medien als starkes Kommunikationsinstrument im Soci...
Social Media spielt seit der Gründung von Pippa&Jean, Frankfurt, eine wesentliche Rolle beim Aufbau der Social Selling Community. Das deutsche Label für Designerschmuck und Accessoires setzt auf einen innovativen Vertriebsmix aus Home Shopping...

Media iQ zeigt Bot-Trends in Social-Media-Analyse vor der Bu...
Unsere Social-Media-Analyse vor den Bundestagswahlen 2017 zeigt Verbindungen zwischen Onlinepräsenz, Einfluss und Manipulation auf das Onlinestimmungsbild und Auswirkungen auf tatsächliche Umfragewerte. So werden dem Leser wichtige Verbidungnen und...

Ein „Like“ für den Social Media Auftritt von Doctor Web
Um immer für seine User da zu sein, ist Doctor Web auf zahlreichen Social-Media-Plattformen präsent. Liken, sharen oder kommentieren – das Unternehmen zeigt sich von seiner kommunikativsten Seite und interagiert mit seinen Nutzern. Vor allem der...

FitCuba: Tourismus-Minister will Cuba-Tourismus weiter stärk...
Cubas Tourismus-Minister will das Rundreise-Segment und die touristische Infrastruktur fördern und verleiht avenTOURa eine Auszeichnung für seine langjährigen Verdienste um den kubanischen Tourismus. (bb) Vom 3. bis zum 6. Mai 2017 fand in...

Content- und Social-Media-Management KOMPAKT
"Sehr gute Trainerinnen, herausragende Kompetenz - fachlich, pädagogisch und menschlich!" Dieses Lob einer Teilnehmerin macht uns stolz - und wir freuen uns sehr, dass unsere erfolgreiche und aktualisierte Weiterbildung Content- und...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


HappyContent.de - Social Media Marketing

Adolfstraße 13
47803 Krefeld

Marc Scharf

HappyContent.de ist eine Social Media Agentur und entwickelt kreative Social Media Kampagnen für Unternehmen und Verbände. In Kooperation mit wichtigen Influencern wie Bloggern, Journalisten, Textern, Fotografen und Webdesignern,...

mehr »

zur Pressemappe von
HappyContent.de - Social Media Marketing

weitere Meldungen von
HappyContent.de - Social Media Marketing

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info