Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Industrie & Handwerk

Softing Industrial bietet kommerzielle Lizenz für OPC UA .NET Standard Stack an

Haar, 09. Mai 2017 – Softing Industrial kündigt eine kommerzielle Lizenz für den OPC UA .NET Standard Stack an. Der OPC UA .NET Standard Stack wurde von Microsoft entwickelt und der OPC Foundation im Juni 2016 als Open-Source-Projekt auf GitHub zur Verfügung gestellt.
Diese Ankündigung folgt der jüngsten Mitteilung der OPC Foundation über Microsofts Stack-Entwicklung.
Der OPC UA .NET Standard Stack zielt auf die .NET Standard Library ab. .NET Standard ermöglicht die Entwicklung von Apps, die auf allen heute verfügbaren üblichen Plattformen laufen, ohne dass hierfür plattformspezifische Modifikationen erforderlich sind. Cloud-Anwendungen und -Services werden ebenfalls unterstützt. Darüber hinaus fügt der .Net Standard-Stack Sicherheitsfunktionen hinzu und unterstützt Cloud-Anwendungen und -Services.
Softing Industrial plant, ab dem vierten Quartal 2017 eine kommerzielle Lizenz für den OPC UA .NET Standard Stack anzubieten und ihn damit allgemein für die kommerzielle Nutzung verfügbar zu machen. Die Vorbereitungsarbeiten und die technische Koordination mit der OPC Foundation und Microsoft laufen bereits. Die Unterstützung des aktuell verfügbaren Softing OPC UA .NET Toolkits durch Softing wird dadurch nicht berührt. Der entsprechende Support bleibt weiterhin verfügbar.
OPC UA ist ein von der OPC Foundation entwickelter Interoperabilitätsstandard für die industrielle Kommunikation. Inzwischen hat sich OPC UA zum globalen De-facto-Interoperabilitätsstandard für das industrielle Internet der Dinge (Industrial Internet of Things – IIoT) und Industrie 4.0 entwickelt.
„OPC UA hat sich fest als Interoperabilitätsstandard für das IIoT etabliert. Wir sind stolz, dass wir den Standard gemeinsam mit der OPC Foundation weiterentwickeln können. Unser .NET Standard Referenz-Stack wurde von der IoT-Community sehr positiv aufgenommen“, sagte Sam George, Director Azure IoT bei Microsoft.
„Ich freue mich sehr, dass Softing den kompletten Entwicklungszyklus für den Einsatz von OPC UA-Produkten abdeckt. Wie in der Vergangenheit wird Softing auch zukünftig für die Entwicklung und Pflege der OPC UA-Referenzimplementierungen sorgen und damit der OPC-Community eine solide Grundlage zur Verfügung stellen. Softing bietet zudem technologisch führende, kommerziell zertifizierte OPC UA-Entwicklungsprodukte an, mit der die OPC-Community hochwertige OPC UA-Produkte zügig auf den Markt bringen kann“, ergänzt Thomas J. Burke, President & Executive Director, OPC Foundation.


„Wir blicken auf mehr als 20 Jahre Erfahrung mit der OPC-Technologie zurück und freuen uns über dieses neue Angebot, das die Implementierung von OPC UA-Produkten für sichere und innovative IoT-Lösungen deutlich vereinfachen wird“, so Hans-Werner Auberg, Geschäftsführer Softing Industrial.

09.05.2017 10:13

Das könnte auch Sie interessieren:

OPC UA:

Kepware Discovery Day Gelsenkirchen
Kepware Discovery Day Gelsenkirchen Termin: 14. April 2016 ab 9:00 Uhr Mit OPC UA neue Kommunikationswege in der Produktion erschließen. Die inray Industriesoftware GmbH als Kepware’s Preferred Distributor Germany bietet am 14. April 2016...

OPC UA-Integration – einfach und kostengünstig
Haar, 10.12.2015 – Softing integriert ein OPC UA-Client-Interface in seine dataFEED OPC Suite und erleichtert damit die Migration zu Industrie 4.0-Lösungen. Die neue Version 4.10 von Softings dataFEED OPC Suite stellt jetzt OPC...

All-in-One OPC-Kommunikationslösung unterstützt Windows 10
Haar, 12.08.2015 – Die aktuelle Version 4.04 von Softings OPC-Kommunikationslösung dataFEED OPC Suite unterstützt das Microsoft Windows 10 Betriebssystem. Für Lizenzinhaber der Suite, die eine Migration auf Windows 10 planen, ist das Update auf die...

NET:

Mit COBOL die Windows-Welt betreten — COBOL auf dem Weg nac...
COBOL-Modernisierung im .NET Umfeld – Kombination aus Migration und Neuentwicklung sichert wertvolles Know-how und reduziert die Risikoanfälligkeit signifikant. COBOL ist wie eh und je stark präsent und ist daher nicht aus dem aktuellen Markt...

Umbraco CMS - Kostengünstige Lösungen für Enterprise Kunden
Unternehmen mit Microsoft-Servern können auf ein leistungsstarkes CMS für ihre Weblösung zugreifen – dieses heißt Umbraco. Das Open-Source CMS, das auf Microsoft ASP.NET Technologie basiert, ermöglicht eine Anbindung an andere auf...

Microsoft:

DataCore runderneuert seine Software-definierten Infrastrukt...
Unterföhring, 20. Oktober 2017. DataCore Software veröffentlicht mit dem Product Service Pack 7 (PSP 7) Weiterentwicklungen seiner für seine Software-defined-Marken SANsymphony™ und DataCore™ Hyperconverged Virtual SAN bekannten Produktfamilie. Das...

Beck Gewürze und Additive entscheidet sich für MODUS FOODVIS...
Gütersloh, den 09.10.2017. Die Beck Gewürze und Additive GmbH mit Sitz in Schnaittach bei Nürnberg hat sich im Zuge der weiteren Wachstumsstrategie entschieden, eine ERP-Lösung von MODUS Consult auf der Basis von Microsoft Dynamics NAV einzuführen....

Vorreiter für modernes Arbeiten
Nach gut 14 Monaten Bauzeit hat die GWS Unternehmensgruppe in Münster, einer der führenden Anbieter von ERP-Lösungen für den Handel in Deutschland, heute ihren Erweiterungsbau offiziell eingeweiht. Bei einem festlichen Empfang, an dem neben den...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Softing Industrial Automation GmbH

Stephanie Widder
Operational Marketing - Advertising & Press Contacts

Softing Industrial Automation GmbH
Richard-Reitzner-Allee 6
85540 Haar
Tel.: +49-(0)89-45656-365
E-Mail:

Softing Industrial ist Spezialist für die Implementierung des digitalen Datenaustausches und für die Verbesserung der Datenkommunikation in Anwendungen der industriellen Automatisierung. Das Angebot umfasst Hard- und Softwareprodukte...

mehr »

zur Pressemappe von
Softing Industrial Automation GmbH

weitere Meldungen von
Softing Industrial Automation GmbH

Industrie 4.0 für den Mittelstand [+Bild]

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info