Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Sommerurlaub in der Wärme kann bei Venenschwäche Ungemach bringen– Natürliche BioFlavonoide helfen

Erkrankungen des Venensystems haben sich zu einer Volkskrankheit entwickelt. Mehr als die Hälfte aller Deutschen im Erwachsenenalter leiden unter Veneschwäche, die sich durch Besenreiser und Krampfadern äußern kann.
Für einen großen Teil dieser Menschen kann daher ein Sommerurlaub in warmen Regionen zu einer unerwarteten Leidenszeit werden. Plötzlich werden die Beine schwer, sie schwellen an und schmerzen. Das muss nicht sein. Tabletten mit konzentrierten BioFlavonoiden aus der Zitrone könnten den Leid geplagten Betroffenen Hilfe bringen.

Eigentlich war der Urlaub lange geplant um Sommer, Sonne satt zu genießen. Aber dann das! Jeden warmen Tag aufs Neue machen sich die Krampfadern schmerzhaft bemerkbar und verleiden so richtig die Urlaubsfreuden. Wie kommt es, dass ausgerechnet in der Wärme die Beinvenen sich so unangenehm bemerkbar machen? Wir müssen wissen, dass der Kreislauf und damit auch die Venen, ein Teil des ausgeklügelten Wärmeregulationssystems unseres Körpers sind. An warmen Tagen stellen sich die Venen einfach weiter, um überschüssige Wärme über die Haut abzugeben. Soweit so gut, wären da nicht Menschen mit Venenschwäche. Bei diesen führt das Weitstellen der Venen zu einem ungewollten vermehrten Flüssigkeitsaustritt ins Gewebe und damit zu Schwellungen, die das Gefühl der schweren und schmerzenden Beine verursachen. Würden die Venenwände nicht so durchlässig und hätten mehr Spannkraft, dann wäre das Problem behoben. Hilfe können hier einige Natursubstanzen bieten. So ist bekannt, dass die aus der Zitronenschale stammenden BioFlavonoide Diosmin und Hesperidin eine Besserung der Venenspannung und eine verminderte Durchlässigkeit der Venenwand bewirken. Dadurch wird der Flüssigkeitsaustritt reduziert und die Schwellungen gehen zurück, beziehungsweise sie treten erst gar nicht auf. In wissenschaftlichen Studien mit mehreren Tausend Betroffener mit Krampfadern wurde die positive Wirkung der speziell mikronisierten BioFlavonoide Diosmin und Hesperidin geprüft und bestätigt. Die unangenehmen Symptome wie Schmerzen und schwere Beine gingen ebenso zurück wie die Schwellungen an den Knöcheln. Allerdings braucht es wie bei vielen Naturstoffen etwas Geduld. Die Wirkung tritt nicht unmittelbar ein. Experten empfehlen deshalb, solche BioFlavonoide rechtzeitig einzunehmen und die Einnahme mindestens solange fortzusetzen, bis das gröbste überstanden ist oder wieder kühlere Tage kommen. In Deutschland ist mikronisiertes Diosmin und Hesperidin als Vasovitum Tabletten im Handel. Vasovitum ist eine ergänzend bilanzierte Diät zur diätetischen Behandlung von chronisch venöser Insuffizienz (Krampfadern). Die Tabletten enthalten 450mg Diosmin und 50mg Hesperidin, jeweils in mikroniserter Form um deren Wirkeigenschaften zu verbessern. Eine Tablette täglich reicht im Allgemeinen aus, um Betroffenen mit Venenschwäche zu mehr Lebensqualität zu verhelfen. Bei starken Beschwerden können auch 2 Tabletten eingenommen werden. VasoVitum Tabletten gibt es in der Monatspackung und in günstigen 3- und 6-Monatspackungen. Das Präparat kann direkt bei der Firma oder bequem über http://www.amazon.de/shops/A2589KXRMH9JGY/ref=olp_merch_name_1 immer versandkostenfrei bestellt werden. Auch über Apotheken oder Internetapotheken kann es bezogen werden.

Navitum Pharma GmbH
Tel: 0611-18843740
FAX: 0611-18843741
Web: http://www.navitum-pharma.com
Web: http://blog.navitum.de/

23.06.2017 09:03

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Amazon:

Gut ernähren und gezielt ergänzen – Der Schlüssel zu mehr Ge...
Gesunde Ernährung und viel Bewegung sind wesentliche Schlüssel zur Gesundheit, gerade im Alter. Daran kann es überhaupt keinen Zweifel geben. Ob allerdings unter unseren normalen Lebensbedingungen sich jeder immer ausreichend bewegen oder so...

Erkrankungen der Prostata und falsche Ernährung – Es gibt ei...
Falsche Ernährung kann zu zahlreichen Gesundheitsproblemen und schwerwiegenden Erkrankungen führen. Dazu zählen nicht nur direkt und offensichtlich mit der Ernährung in Zusammenhang zu bringendes Übergewicht oder Erkrankungen wie Diabetes und...

Reparaturmechanismen im belasteten Gelenk stärken – Forschun...
Unsere Gelenke, insbesondere die Kniegelenke, sind täglich besonderen Beanspruchungen ausgesetzt. Für eine reibungslose und vor allem schmerzfreie Funktion dieser Bewegungseinheiten ist es daher von Nöten, dass sie sich bei und nach Belastungen...

Venen:

High Heels, sind Gift für Venen - Natürliche BioFlavonoide k...
Jetzt in der warmen Jahreszeit will Frau natürlich auch mehr Bein zeigen. Manchmal auch mit schönen Schuhen und besonders hohen Absätzen. High Heels eben. Allerdings bergen hohe Absätze auch Gefahren für Venen und schöne Beine, wie Wissenschaftler...

Bei Venenschwäche Lebensqualität steigern – Natürliche Venen...
Venen können sich keine Schwäche erlauben. Sie müssen Sauerstoff armes Blut zurück zum Herzen transportieren, damit dieses anschließend in der Lunge wieder mit Sauerstoff aufgeladen werden kann. Das ist für sie meist eine schwere Arbeit, da im...

Wenn es warm wird leiden Menschen mit Venenschwäche – Warum ...
Endlich wird es wärmer. Warme Sommertage sind für die meisten Menschen ein Traum, leider aber auch für viele ein Albtraum. Denn mehr als die Hälfte aller Deutschen im Erwachsenenalter leiden unter Venenschwäche, die sich meist durch Besenreiser und...

Diosmin:

Was BioFlavonoide leisten können – Großer Gesundheitsnutzen ...
Die Inhaltsstoffe der Zitronenschale, die auch als Zitrusflavonoide oder BioFlavonoide bezeichnet werden, haben schon frühzeitig die Aufmerksamkeit von Forschern auf sich gelenkt. Basierend auf Beobachtungen bei Betroffenen mit Venenschwäche,...

BioFlavonoide aus der Zitrone bei Venenschwäche und Krampfad...
Vorsorge und Therapie von Krampfadern und anderen Venenleiden fußen in hohem Maße auf venoaktiven Natursubstanzen. Dazu gehören Inhaltsstoffe von Zitrusfrüchten, die auch als BioFlavonoide bezeichnet werden. Basierend auf Beobachtungen bei...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Navitum Pharma GmbH

Navitum Pharma GmbH
Dr. Gerhard Klages
Am Wasserturm 29
65207 Wiesbaden
Tel: 0611-18843740
FAX: 0611-18843741
E-Mail:
Web: http://www.navitum.de/

Navitum Pharma entwickelt und vertreibt Produkte aus Naturstoffen, Vitalstoffen und Mikro-Nährstoffen zur ernährungsphysiologischen Gesundheitspflege des modernen gesundheitsbewussten Menschen. Die Produkte sind alle auf...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info