Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Industrie & Handwerk

South Carolina Automotive Summit 2017: in-tech präsentiert intelligente Apps für die Automobilindustrie und Smart Factories

Garching, im Januar 2017 – Automobile haben sich von reinen Fortbewegungsmitteln zu intelligenten Knoten in Technologie- und Kommunikationsnetzen weiterentwickelt – mit diesen Worten eröffnet der sechste Automotive Summit vom 20. bis 22. Februar in South Carolina und informiert die Besucher über neueste digitale Entwicklungen in der Automobilindustrie sowie in Industrie 4.0-Projekten.
Rund 500 interessierte Besucher und Gäste werden dieses Jahr erwartet. Das Engineering-Unternehmen in-tech präsentiert in Halle x, Stand y passend zum Themenschwerpunkt intelligente Apps sowohl für das Auslesen von Fahrzeugdaten als auch von industriellen Maschinenparks.

„Der SC Automotive Summit ist für uns eine optimale Plattform, um sowohl unser Know-how in Industrie- und Automotiveprojekten zu unterstreichen als auch neue Projektpartner zu gewinnen. Da der Event hauptsächlich von Zulieferern und Automotive OEMs besucht wird, freuen wir uns über viele interessante Gespräche, speziell bei den Podiumsdiskussionen“, so Christoph Schönmetzler, Geschäftsführer von in-tech Automotive Engineering.

Intelligente Apps für Transparenz im Fahrzeug und in Maschinenparks
in-tech stellt am Stand unter anderem das orangeCtrl-System vor, welches aus einer Hardware-Box und einem kompletten Linux-Betriebssystem besteht.

Christian Wagner, Geschäftsführer der in-tech GmbH

[Großes Bild anzeigen]
Die Box wird in der Regel im Kofferraum des Automobils verbaut und direkt mit den relevanten Fahrzeugbussen (CAN, FlexRay, LIN) verbunden. Durch die direkte Verbindung mit den verfügbaren Bus-Schnittstellen kann nahezu die komplette Kommunikation innerhalb des Fahrzeugs abgefangen werden. Mitgeliefert wird zusätzlich eine Android-App. Die Lösung greift die Sensordaten am CAN-Bus ab und übermittelt die Informationen drahtlos, per WLAN oder Bluetooth, an mobile Endgeräte. Die App visualisiert und steuert beliebige Fahrzeugdaten in Echtzeit. Zudem demonstriert in-tech intelligente Apps, die auf Tablets, Smartphones oder Smart Watches für die Optimierung und Überwachung von Produktionsanlagen in Maschinenparks verwendet werden. Mit diesen Apps und passenden Softwarelösungen zur Informationsverteilung aus der Praxis zeigt der Engineering-Spezialist wie der Betrieb von Produktionsanlagen durch die verbesserte Integration des Bedieners in den Gesamtprozess optimiert wird. Durch verschiedene Ansichten assistiert die App den Bedienern, führt ihn an die richtige Stelle und erhöht damit die Produktivität.

Podiumsdiskussion und Tech Talk – Smart Devices optimieren Produktionsabläufe
Wie das ganze Zusammenspiel praktisch funktioniert, wird im Rahmen einer Podiumsdiskussion unter dem Thema „Industry 4.0: Smart Factories and Big Data Transformation“ von Christian Wagner, Geschäftsführer der in-tech GmbH anschaulich erläutert. Zudem ist in-tech auf dem Summit eines von 12 Unternehmen, welches einen „Tech Talk“ veranstaltet. Unter dem Titel „Production Optimization Using Apps“ gibt Thomas Sorg, Abteilungsleiter Machinery HMI der in-tech industry GmbH, interessante Einblicke in die heutigen Möglichkeiten wie Smart Devices Produktionsabläufe in Fabriken entscheidend verbessern können.

Bilddateien:


Christian Wagner, Geschäftsführer der in-tech GmbH
[Großes Bild anzeigen]

02.02.2017 11:52

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

In Tech:

in-tech geht mit Investor BDStar auf Wachstumskurs
Engineering-Spezialist will zum führenden Anbieter für Digitalisierung in den Branchen Automotive und Industrie werden Garching, 12. Juni 2017 - Der Engineering-Spezialist in-tech stellt die Weichen auf Wachstum: Das Unternehmen will zum...

HANNOVER MESSE 2017: in-tech präsentiert Apps für die Smart ...
Das Engineering-Unternehmen veranschaulicht wie mobile Geräte effektives Aufgabenmanagement in Industrieprozessen ermöglichen Garching, im April 2017 – Tablet, Smartphone und Smartwatch stellen die neuen intelligenten Unterstützer in der...

Effizienter Testen: Abläufe am Prüfstand vollständig automat...
Der orangeSwitch von in-tech automatisiert beim Automobilhersteller BMW die Absicherung der Standklimatisierung bei Elektrofahrzeugen Garching, im März 2017 – Die moderne Fahrzeugentwicklung ist heute ohne vorherige Simulation nicht mehr...

Automotive:

CATL strebt mit neuen Partnerschaften und Produkten in Richt...
München/Berlin, 10. Mai 2017 – Südkoreas größter Automobilhersteller Hyundai wählt CATL (Contemporary Amperex Technology Ltd.) als ersten Batterielieferanten in China aus. Beide Unternehmen arbeiten derzeit gemeinsam an der Entwicklung des Plug-In...

CATL präsentiert branchenführende Produkte auf der Battery S...
Der chinesische Batteriehersteller eröffnet außerdem zwei Büros in Deutschland, um sich in Europa zu etablieren München/Berlin, 3. April 2017 – Contemporary Amperex Technology Ltd. (CATL), einer der weltweit führenden Hersteller für...

Führender Batterieproduzent aus China kommt nach Deutschland
Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Deutschland und erste wichtige Partnerschaften im Automobilsektor markieren Meilensteine von CATL in der Expansionsstrategie für Europa • Drittgrößter Batterieproduzent der Welt • Lokale Forschungs- und...

Engineering:

Industrie 4.0 Veranstaltung für Maschinen- und Anlagenbauer ...
Am 29. November 2017 veranstaltet CAD Schroer einen kostenlosen Industrie 4.0 Impulsnachmittag für die ansässigen Unternehmen. Moers, Deutschland – 19. Oktober 2017: CAD Schroer, ein weltweit tätiger Anbieter von Engineering und Industrie 4.0...

Summit:

ZEDAS Summit 2016 - ein Rückblick
Bahnbranche trifft sich zu Forum rund um ZEDAS Softwarelösungen für Bahnlogistik und Asset Management Der vierte ZEDAS Summit fand vom 21. bis 22. April 2016 in Cottbus statt, durchgeführt durch die ZEDAS GmbH Senftenberg. Brandaktuelle Themen...

ZEDAS Summit 2016 - Schon heute vormerken.
Der kontinuierliche Austausch über alle Produktbereiche der zedas®-Softwarelösung hinweg findet im Jahr 2016 zum vierten Mal statt! Wir wollen unsere bisherige Anwenderfachtagung weiter aufwerten und werden Ihnen diese zukünftig als ZEDAS Summit...

Erfolgreiche Premiere des Video Marketing SUMMIT 2015
Ein Rückblick zur ersten Fachkonferenz für die Branchenfelder Online-Video, YouTube-Marketing und Conversion-optimierte TV-Werbung in Hamburg. Hamburg – Unter der Devise „Advertising in Motion“ trafen am 18. Juni Marketingexperten beim 1. Video...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


in-tech GmbH

in-tech GmbH
Sabrina Gugel
Parkring 2
85748 Garching/München
Tel. +49-89 - 321 98 15-0


in-tech ist ein Engineering-Unternehmen mit dem Schwerpunkt Fahrzeugelektronik. Das Unternehmen wurde 2002 gegründet und ist seither konsequent auf Wachstumskurs. Derzeit arbeiten rund 600 hochqualifizierte Fachleute bei...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info