Deutschlands großes Presseportal - Homepage
Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchir
„Mobilität durch Fortschritt“ – VSOU-Jahrestagung 2018
Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochu
Überlebenschance bei Sepsis durch individualisierte Medizin erhöhen
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

SpaceNet Award sucht nach dem fünften Element: Kurzgeschichten und Photos zum Thema „Quintessenz“

München, 26. September 2017. Quintessenz – das Motto des mittlerweile zum dritten Mal ausgeschriebenen SpaceNet Awards verspricht vor allem eines: Viel Raum für künstlerische Entfaltung und Umsetzung durch Autoren und Photographen.
In den Werken sollte es auf die Quintessenz ankommen. Die Quintessenz könnte einen kleinen Auftritt oder auch einen großen Abgang haben. Oder sie fehlt und Betrachter und Leser müssen sie selbst entdecken. Ob spannend, lustig oder traurig – SpaceNet erwartet interessante Interpretationen des Themas „Quintessenz“ mit Worten und in Photographien. Der erste Platz in den Kategorien Bild und Text ist mit jeweils 2.500 Euro dotiert. Auch die Förderung der nächsten Künstlergeneration ist SpaceNet ein Anliegen. Für den Nachwuchspreis für Autoren und Photographen unter 18 Jahren gibt es jeweils 200 Euro.

Im Rahmen des „SpaceNet Awards – bestes Photo, beste Kurzgeschichte“ sind kreative Köpfe aufgefordert, ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen. Vom professionellen Autor über den literarischen Newcomer bis zum ambitionierten Photographen sind alle herzlich eingeladen, sich auch in der dritten Auflage des SpaceNet Awards der Herausforderung zu stellen und die „Quintessenz“ in phantasievolle Bilder und Geschichten umzusetzen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das Genre ist offen, Bild- und Textschaffende können das Motto frei interpretieren und gestalten.

„Unsere letzten Awards wurden geprägt durch einmalige Geschichten und beeindruckende photographische Umsetzungen, mit individuellen Perspektiven. Jetzt, vor dem Hintergrund unseres 25. Firmenjubiläums denken wir – in einer Art Etappenfazit – über das Wesentliche nach. „Da ist es nicht weit zur Quintessenz, und es interessiert uns, was anderen dazu einfällt“, erklärt Sebastian von Bomhard, Vorstand der SpaceNet AG, die Entscheidung für das gewählte Thema.

Die Award-Gewinner jeder Kategorie erhalten ein Preisgeld von 2.500 Euro. Der zweite und dritte Platz sowie der Nachwuchspreis sind mit jeweils 200 Euro dotiert. Die besten 30 Werke aus beiden Kategorien werden wieder in einem Buch veröffentlicht, das über den Buchhandel erhältlich sein wird. Die unabhängige Jury setzt sich aus renommierten Künstlern und Autoren zusammen. Mit dabei sind unter anderem Gabriele Lechner, Simone Nickl, Simone Veenstra und Georg Puluj.

Fakten zum SpaceNet-Award:

- Der Wettbewerb startet am 21. September 2017
- Einsendeschluss ist der 14. Februar 2018
- Die Teilnahme erfolgt entweder durch Einsendung einer bisher unveröffentlichten Kurzgeschichte in deutscher Sprache mit maximal 10.000 Zeichen oder eines bisher unveröffentlichten Photos mit einer Mindestauflösung von 5 Megapixeln.
- Der Verfasser der besten Kurzgeschichte und der Photograph des besten Bildes erhält ein Preisgeld von jeweils 2.500 Euro, für den zweiten und dritten Preis in beiden Kategorien gibt es jeweils 200 Euro.
- Der Nachwuchspreis prämiert die besten Text- und Bildbeiträge junger Talente unter 18 Jahren mit jeweils 200 Euro.
- SpaceNet wünscht allen künstlerisch ambitionierten Autoren und Photographen gutes Gelingen bei der Umsetzung ihrer Projekte und freut sich auf eine Vielzahl kreativer Höhenflüge.

Weitere Informationen und die Anmeldung zum Award finden Sie unter http://www.spacenet-award.de .


Über den SpaceNet Award
Der SpaceNet Award ist ein Literatur- und Bildpreis, der 2013 anlässlich des 20-jährigen Firmenjubiläums der SpaceNet AG ins Leben gerufen wurde und im zweijährlichen Turnus verliehen wird. Ausgezeichnet werden beim SpaceNet Award Kurzgeschichten und Bilder. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden durch eine jeweils dreiköpfige unabhängige Bild- und Textjury ermittelt. Neben den drei Hauptpreisen wird seit 2016 auch ein Nachwuchspreis in jeder der beiden Kategorien Literatur und Photographie verliehen. Die besten 30 Bilder und Geschichten werden in einer Buchpublikation des SpaceNet Verlags veröffentlicht. Das Preisgeld in Höhe von insgesamt 6.200 Euro wird von der SpaceNet AG gestiftet.

Über SpaceNet
Die SpaceNet AG bietet seit 1993 als unabhängiger Fullservice-Internetprovider Unternehmen Lösungen rund um das Internet an. SpaceNet ist spezialisiert auf das Hosting von Anwendungen für Geschäftsmodelle wie etwa E-Commerce-Lösungen, die hochverfügbare IT-Umgebungen voraussetzen. Als Outsourcing-Partner betreibt SpaceNet für seine Kunden sowohl einzelne Anwendungen und Services in seinen Rechenzentren, übernimmt aber auch den kompletten Betrieb der Unternehmens-IT.
Als Anbieter von Cloud-Lösungen wie Mailarchiv, Mail-Dienste oder Hosting Continuity erdet SpaceNet die Cloud. Denn diese Lösungen brauchen als Basis Rechenzentren mit hochperformanter, stabiler und zuverlässiger Infrastruktur. SpaceNet hält die Daten in zwei lokal getrennten Hochsicherheitsrechenzentren in München redundant vor. Ein eigenes Backbone liefert eine unabhängige Infrastruktur mit Schnittstellen zu den weltweit wichtigsten Knotenpunkten und garantiert so hohe Übertragungsraten.
Derzeit profitieren zirka 1.200 Geschäftskunden wie Antenne Bayern oder der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) von den Dienstleistungen der SpaceNet AG. Das Münchener Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeiter und ist zertifiziert nach dem Sicherheitsstandard ISO 27001.


Pressekontakt
punktgenau PR
Evi Hierlmeier
Salamanderweg 5
84034 Landshut
Tel.: +49 (0)871 6606310

http://www.punktgenau-pr.de

SpaceNet AG
Dr. Joachim Gartz
Tel.: +49 (0)89 32356-263

http://www.space.net

26.09.2017 18:58

Das könnte auch Sie interessieren:

AWARD:

German Design Award 2018: Auszeichnung für die AIRY box
Sie ist ein einzigartiger, hochwirksamer Luftreiniger: die AIRY box. Das Gerät nutzt die Leistungsfähigkeit von Zimmerpflanzen, um die Luft von Schadstoffen zu reinigen – genial einfach, natürlich und gesund. Und damit nicht genug: Für seine...

ESSA-Mitgliederversammlung 2017
Rückblick auf 50 Jahre erfolgreiche Verbandsarbeit – Ausblick auf neue Herausforderungen Frankfurt/M. – November 2017. Am 9. November 2017 fand erneut die alljährliche Mitgliederversammlung der European Security Systems Association (ESSA) statt....

KeyIdentity als Nummer eins in der Kategorie "Herausragende ...
Anbieter der Open-Source-basierten Multi-Faktor-Authentifizierungslösung LinOTP gewinnt in der Kategorie "Herausragende Informationssicherheit" Weiterstadt, 15. November 2017 – KeyIdentity gehört zu den Gewinnern bei den diesjährigen Outstanding...

Photo:

Berlin Foto Biennale. 06.-30. Oktober 2016
Im Oktober findet in Berlin wieder das größte deutsche Fotofestival, der Europäische Monat der Fotografie Berlin, statt. Als Associated Partner des EMOP Berlin eröffnet am 6. Oktober die erste Berlin Foto Biennale – gleichzeitig vierte Ausgabe...

Festliche Gala anlässlich der Verleihung der SpaceNet Awards...
Kreativwettbewerb zum Thema "Was geht, wenn nichts mehr geht?" findet große Resonanz München, 20. April 2016. In München wurden am Wochenende die Gewinner des diesjährigen SpaceNet Awards geehrt. Der mit je 2.500 Euro dotierte Kreativpreis wurde...

Bereits über 180 Einsendungen zum Thema "Was geht, wenn nich...
Finale Phase des SpaceNet Kreativwettbewerbs beginnt München, 23. November 2015. Noch bis zum 15. Dezember haben Autoren und Photographen Zeit, ihre Arbeiten zum "SpaceNet Award - bestes Photo, beste Kurzgeschichte" einzureichen. Das diesjährige...

Kurzgeschichte:

Neu im Buchhandel. Die Meisterbläser. Ernste und kauzige Ges...
Acht kurzweilige und unterhaltsame Geschichten von Roland Betsch, die teilweise in seiner pfälzischen Heimat spielen. Roland Betsch wurde 1888 in Pirmasens geboren und starb 1945 in Ettlingen. Er war Ingenieur und Schriftsteller. Aus dem...

Im Zeichen des Hurenkindes – Lesebühnen-Anthologie erscheint...
Im September 2017 veröffentlicht Periplaneta mit "Die Einsamkeit des Hurenkindes" die dritte Anthologie der verlagseigenen Lesebühne "Vision & Wahn", die einmal im Monat im Periplaneta Literaturcafé in Berlin stattfindet. 31 Autoren sind in der...

Quintessenz:

„Jedes Leben schreibt sein eigenes Buch“ Der Biografieservi...
Was für ein Leben – wer 90 Jahre alt geworden ist, hat einiges zu erzählen. So auch Ingeborg F*. aus dem Rhein-Main-Gebiet. In ihrer Privatbiografie, die jetzt erschien, wird eine lange Lebensspanne lebendig. Von der behüteten Kindheit in den...

Dreifach profitieren - zehn Tage zehn Prozent
- einfacher bestellen, - einfacher bezahlen - einfach gesünder Am 20. Mai startet Quintessenz health products im Gesundheitsshop mit neuen, bequemen Bezahlverfahren. Für zehn Tage bis zum 30.05. werden zehn Prozent Rabatt auf alle...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


SpaceNet AG

Joseph-Dollinger-Bogen 14
D-80807 München
Tel. (089) 323 56-0
Fax (089) 323 56-299
E-Mail:

Die SpaceNet AG bietet seit 1993 als unabhängiger Fullservice-Internetprovider mittelständischen Unternehmen bundesweit Lösungen rund um das Internet an, von Standardapplikationen bis hin zu komplexen Großprojekten. Das Produkt-...

mehr »

Agentur Kontakt:


punktgenau PR
www.punktgenau-pr.de

punktgenau PR
Evi Hierlmeier
Märchenweg 17
81739 München
Fon + 49 (0)89 60601598

www.punktgenau-pr.de

...

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info