Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Mobile (Auto, Motorrad, Boote)

Spirent stellt das erste Automotive Ethernet Conformance & Performance Test System mit dem neuen 1000Base-T1 Physical Layer Standard vor

Nutzen Sie bis zu 16 individuelle Ports, um verschiedene Physical Layer Interfaces zu testen

Berlin, 19. Juni 2017: Spirent Communications, führender Anbieter von Testlösungen für In-vehicle und V2X Kommunikation, bringt das erste Automotive Ethernet Protocol Conformance & Performance Test System mit dem neuen 1000Base-T1 Physical Layer Standard auf den Markt. Mit dieser Lösung können Automobilhersteller und Zulieferer testen, ob ihr Datenverkehr korrekt und im vorgegebenen Zeitrahmen über die derzeit auf dem Markt verfügbare höchste Netzwerkbandbreite in Fahrzeugen übertragen wird.

Thomas Schulze, Direktor Marketing und Business Development der Automotive Abteilung von Spirent erklärt: “Basierend auf unseren Automotive C1 und C50 Testgeräten bieten wir jetzt eine neue Testkarte mit 4 SFP (Small Form-factor Plugable) Ports an. Gleichzeitig bringen wir den entsprechenden 1000Base-T1 (1 Gigabit Ethernet on 2-wire unshielded twisted pair cable) SFP Transceiver von Technica Engineering auf den Markt. Kunden unseres Automotive C50 Testsystems können nun bis zu 16 individuelle Ports zum Testen verschiedener Physical Layer Interfaces, Copper und Fiber, sowie 10-1000Mbit/s nutzen”.

Automotive Ethernet Lösungen für garantierte Sicherheit, Zuverlässigkeit & Performance Ihrer Produkte

[Großes Bild anzeigen]

Der 1000BASE-T1 Standard erlaubt simultanen Datenverkehr in alle Richtungen und in Höchstgeschwindigkeit über leichtgewichtige Einfachkabel. Dies führt zu enormen Gewichtseinsparungen und erhöhter Zuverlässigkeit aufgrund der reduzierten Verwendung von Kabeln und Konnektoren in den Fahrzeugapplikationen.

“Mit dem ersten 1000Base-T1 Automotive Ethernet Protocol Conformance & Performance Testsystem unterstützt Spirent Automobilhersteller dabei, innovative, marktführende Features zu entwickeln und dabei Kosten zu minimieren“, sagt Thomas Schulze. “Nach dem ersten BroadR-Reach® Testsystem, das wir 2014 auf den Markt brachten, folgt nun eine weitere hochmoderne Testlösung für die Automobilbranche. Starke Partnerschaften weltweit helfen uns dabei, unsere hochgesteckten Ziele zu erreichen, wie z.B. die Kooperation mit Technica Engineering, einem führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen zum Testen moderner Bordelektronik.”

“OEMs und Tier1s müssen sich auf eine drastische Erhöhung der Bandbreite einstellen, die Applikationen wie HD Videokameras zum autonomen Fahren nach sich ziehen“, sagt Erick Parra, Business Development Manager bei Technica. „Solche Kameras nutzen bis zu 800Mbit/s für unkomprimiertes, hochauflösendes Video-Streaming. Deshalb arbeiten die meisten Automobilhersteller bereits an einer 1 Gbit/s Datenübertragungsleitung für Fahrzeugnetzwerke, um die nächste Generation ihrer Advanced Driver Assistance Systeme (ADAS) zu realisieren. Wir sind stolz, unsere gemeinsame Erfahrung und unser Wissen dafür einzusetzen, den Weg zum autonomen Fahren zu ebnen.“

Dieses neue Produktrelease richtet sich an Unternehmen, die Automotive Ethernet Applikationen und Netzwerke liefern oder testen. Finden Sie weitere Informationen unter http://www.spirent.com/Automotive .

Bilddateien:


Automotive Ethernet Lösungen für garantierte Sicherheit, Zuverlässigkeit & Performance Ihrer Produkte
[Großes Bild anzeigen]

Testautomation mit TTworkbench - Komplexe Testszenarien erstellen, ausführen und analysieren
[Großes Bild anzeigen]

19.06.2017 17:48

Das könnte auch Sie interessieren:

„Plug-and-Play“ auf begrenztem Raum
Das Produktsortiment von ICP Deutschland umfasst fünf unmanaged Ethernet Switche, die in „Plug-and-Play“ Manier im industriellen Umfeld eingesetzt werden können. Die Gigabit Ethernet Switche der IGS-Serie zeichnen sich durch ein besonders kompaktes...

TSN:

Cisco und NI stellen Early Access Technology Platform für Ti...
NI arbeitet gemeinsam mit Partnern an der Zusammenführung von IT und Betriebstechnik in einem Netzwerk, um das Systemdesign grundlegend zu verändern Austin, Texas, 3. August 2016 – National Instruments (Nasdaq: NATI) trägt mit seinen Systemen...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Spirent Communications GmbH


Spirent Communications GmbH

Spirent Communications GmbH
Michael Vollert
Hanauer Straße 30
80992 München
+49 (0) 89 159 275 10

Spirent Communications www.spirentcom.com ist ein globaler Anbieter von integrierten Systemen für die Performance-Analyse und die Service-Assurance von IT- und TK-Umgebungen. Die Lösungen von Spirent unterstützen die Entwicklung...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info