Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > IT, Computer & Internet

Stabilität und Performance im Content-Management-Prozess

Die SCA Schucker GmbH & Co KG, führendes Unternehmen im Bereich der Klebe- und Dosiertechnologie mit Sitz in Bretten, setzt in Sachen SAP-Archivierung und Dokumentenablage auf KGS.
Mit dem KGS ContentServer4Storage löste SCA jetzt sein bisheriges Ablagesystem aufgrund von Instabilitäten ab.

Für die Archivlösung der KGS entschied sich das zum Atlas-Copco-Konzern gehörende Unternehmen aufgrund vieler Alleinstellungsmerkmale des Herstellers. Durch Einsatz des KGS ContentServer4Storage benötigt SCA keine separate Indexierung und Datenbank mehr. Für die Lösung sprachen ferner ihr geringer Administrationsaufwand und die Möglichkeit der automatischen Migration im Hintergrund ohne Downtime: Die Übertragung der SAP-bezogenen Daten aus dem Altsystem regelte KGS unauffällig und ohne den laufenden Betrieb zu stören über sein Migrationstool Migration4archivelink.

Nach einer technisch schnellen Umsetzung und Einführung des Systems liegen die Benefits der neuen Lösung für die 400 bis 500 Anwender in einer deutlichen Performancesteigerung beim Ein- und Auschecken der SAP-bezogenen Daten. Die IT-Abteilung profitiert von weit geringeren Administrationskosten als bei herkömmlichen DMS-Lösungen.

Die Vorteile für den SAP-Anwender bei der Archivierung mit KGS: Vorhandene Speichersysteme werden besser ausgenutzt, die Komplexität der Anwendungen sinkt und das Unternehmen spart Hardware, da schlankere Archive deutlich weniger Ressourcen benötigen. Es verbessern sich außerdem die Zugriffsgeschwindigkeiten, da allein das Speichersystem hierfür optimiert werden muss und die Risiken bei Speicherung und Langzeitverfügbarkeit sinken: Speichersysteme können mehrere Kopien auf unterschiedlichen Medien gleichzeitig schreiben, beherrschen auch die vollautomatische Replikation der Daten und sie migrieren Daten automatisiert und transparent für die Anwendung auf neue Medien.

11.01.2017 09:09

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

SAP ArchiveLink:

KGS informierte bei Loewe über SAP-Archivierung
„ECM für SAP ist tot – es lebe das Archiv“, der Titel soll provozieren. Unter dieses Motto stellt die KGS ihre diesjährigen „Meet Up”-Networking-Veranstaltungen, die folglich ganz im Zeichen der Ablösung von ECM-Systemen durch schlanke Archive...

KGS informiert im Webinar über Archivmigration und SAP-Archi...
In den meisten Unternehmen ist die Erleichterung groß, wenn der Wirtschaftsprüfer im Rahmen eines Archivwechsel sein Testat erteilt und im Kapitel „Dokumentenmigration“ des Testergebnisses eine grüne Ampel zu sehen ist....

SAP-Archivierung und Dokumentenmanagement: KGS-Kunden treffe...
Knapp 30 Vertreter von Bestands- und Neukunden der KGS-Lösungen für SAP-integriertes Dokumentenmanagement und Archivierung sowie Interessenten trafen sich Anfang Oktober in den Räumlichkeiten der TRUMPF GmbH + Co. KG in Ditzingen. Das...

SAP-zentriertes Arbeiten mit SAP-Archiv von KGS bei der Stan...
Die Stanzwerk AG ist jetzt auf die digitale Archivierung ihrer SAP-bezogenen Belege mit KGS umgestiegen. Vor sechs Jahren hatte der international tätige Hersteller von Elektromotoren und Transformatoren aus Unterendfelden/Schweiz SAP eingeführt....

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


KGS Software GmbH & Co. KG

Hanauer Landstr. 135-137
D-60314 Frankfurt/M.
069 87200 434

KGS steht für Kompetenz im Bereich SAP-Archivierung und -Dokumentenmanagement. Seit mehr als 12 Jahren setzen Top-Unternehmen weltweit auf KGS-Lösungen, bisher wurden 30 SAP-Zertifizierungen erreicht. Die Produkte reichen...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info