Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Stellenschlüssel für das Personal in den Pflegeeinrichtungen müssen deutlich verbessert werden

Seit vielen Jahren sind die Pflege-Rahmenbedingungen Gegenstand von Erörterungen und Mängelberichten.
Es musste in diesem Zusammenhang immer wieder deutlich gemacht werden, dass die unbefriedigenden Pflege- und Versorgungssituationen vornehmlich mit den als unzureichend beschriebenen Stellenschlüsseln in den Pflegeeinrichtungen ursächlich zusammen hängen.

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk hat am 10.02.2016 mit einem „Brandbrief“ die zuständigen Länderministerien aufgefordert, das „Schwarze-Peter-Spiel“ bezüglich der Zuständigkeiten zur Neugestaltung der Stellenschlüssel zu beenden und schnellstmöglich eine deutliche Verbesserung durch Neugestaltung der Landesrahmenverträge zu veranlassen (§ 75 SGB XI). Ab dem Jahr 2020 wird insoweit der Bund die uneingeschränkte Zuständigkeit übernehmen (§ 113c SGB XI). Bis dahin sind die Gestaltungsmöglichkeiten auf der Länderebene zu nutzen.

Die Zuschrift an die Länder ist im Internet abrufbar unter folgender Adresse:
http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=4&t=21511

Mit freundlichen Grüßen
Werner Schell

10.02.2016 08:43

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Stellenschlüssel:

In den Pflegeeinrichtungen besteht trotz einiger Reformschri...
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk sieht sich erneut veranlasst, auf die dringend notwendige Verbesserung der Stellenschlüssel aufmerksam zu machen Die Neuss-Grevenbroicher Zeitung (NGZ), Regionalausgabe der Rheinischen Post, berichtet in ihrem...

Aktuelle Medienberichte: „Schlechte Heime für teures Geld - ...
"Schlechte Heime für teures Geld - Pflegekräfte überfordert", so lauten zahlreiche aktuelle Medienberichte. Vieles ist längst bekannt und hatte zur Folge, dass immer wieder Verbesserungen der Pflege - Rahmenbedingungen eíngefordert wurden sind....

Alterung der Bevölkerung stellt die Pflegepolitik für enorme...
Auch wenn es teuer wird: Wir brauchen dringend mehr Pflegekräfte und gute Stellenschlüssel, die den wirklichen Pflegebedarf abbilden und die allseits gewünschte Zuwendung ermöglichen. Die geltenden Stellenschlüssel sind völlig unzureichend und...

Verfahren zur einheitlichen Bemessung des Pflegepersonalbeda...
Insoweit gibt es keine Erkenntnisprobleme. Es fehlte bislang allein der politische Gestaltungswille Werner Schell, Vorstand von Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk, erklärt zur geplanten Einführung eines § 113c im SGB XI: Seit mindestens 20...

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk informierte am 01.06.2016 d...
Werner Schell, Vorstand von Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk, erläuterte die Aktivitäten in groben Zögen wie folgt: Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk versteht sich als unabhängige und gemeinnützige Interessenvertretung (Lobby) für...

Pflegekräfte:

1.450 Pflegekräfte von Wit-Gele Kruis steigen in nur drei Wo...
Gent/ Brüssel/ Hamburg, 16. November 2016 — Der Pflegedienst Wit-Gele Kruis Ostflandern ermöglicht seinen Pflegekräften mit einer komplett verwalteten Mobilitätslösung von Zetes völlig mobil zu arbeiten. So können die Pflegekräfte diverse...

Gute Pflege nur mit genügend Pflegepersonal möglich
"Gute Pflege setzt voraus, dass genügend Pflegekräfte eingesetzt werden, die für ihre anspruchsvolle Arbeit auch ausreichend Zeit haben." - Ein neues Berufsgesetz (PflBG) oder ein Herumbasteln an der Fachkraftquote werden den Pflegenotstand nicht...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk

Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk
Unabhängige und gemeinnützige Initiative
Vorstand: Werner Schell
Harffer Straße 59, 41469 Neuss
Telefon 02131 - 150779
E-Mail:
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de

Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk versteht sich als Lobby Interessenvertretung für pflegebedürftige und behinderte Menschen Patienten bzw. ihrer Rechtsvertreter / pflegenden Angehörigen und ist bei Bedarf um Beratung...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info