Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Umwelt & Energie

Strom aus Photovoltaik einfach in den Strommarkt integrieren

WIRSOL steigt in die Direktvermarktung von Ökostrom ein und bietet eine unkomplizierte Lösung auch für kleinere Anlagenbetreiber
Waghäusel. Die Besitzer von kleineren Photovoltaikanlagen mit mehr als 100 Kilowatt-Peak (kWp) installierter Leistung müssen ihren nicht verbrauchten Strom künftig selbst vermarkten. Eine einfache und wirtschaftliche Möglichkeit dazu bietet WIRSOL. Mit seinen Angeboten zur Direktvermarktung und zum Mieterstrom macht der Projektierer für Photovoltaikanlagen einen weiteren Schritt zum Energiedienstleister mit umfassendem Dienstleistungsangebot.

Bisher gab es die Pflicht zur Direktvermarktung nur für Anlagen über 500 Kilowatt-Peak. Jetzt gilt: Geht eine kleinere Anlage nach dem 1. Januar 2016 in Betrieb, greift für diese ebenfalls die verpflichtende Direktvermarktung. Neu installierte Anlagen, die dann nicht in die Direktvermarktung gehen, fallen automatisch in die Ausfallvergütung, die nur noch 80 Prozent des Direktvermarktungserlöses beträgt.

"Mit dem unkomplizierten Einstieg in die Direktvermarktung können künftig auch kleinere Anlagenbetreiber direkt von den wirtschaftlichen Vorteilen profitieren", erläutert Peter Vest, Geschäftsführer von WIRSOL, einen Vorteil der Dienstleistung seines Unternehmens.

Anlagen zwischen 100 und 500 Kilowatt-Peak bringt WIRSOL künftig für seine Kunden in die Direktvermarktung. Bei einem Eigenverbrauch von 20 Prozent liegt der Gewinn hier bei rund 15 Prozent im Gegensatz zur Ausfallvergütung. Dies entspricht beispielsweise bei einer Anlage mit einer Leistung von 200 Kilowatt-Peak und einer Stromproduktion von 190.000 Kilowattstunden auf zwanzig Jahre gerechnet einem Betrag von über 62.000 Euro.

"Derzeit gibt es nach unserer Kenntnis kein vergleichbares Produkt auf dem Markt, das die verpflichtende Direktvermarktung unter vier Euro je Megawattstunde in allen Eigenverbrauchsprofilen anbietet", erklärt Johannes Groß, Vertriebsleiter bei WIRSOL.



Die abschließende Anmeldung und die weitere Abstimmung mit dem Netzbetreiber übernimmt WIRSOL exklusiv für Kunden, die eine Anlage mit dem Unternehmen bauen. Dazu gehören die Initiierung der Direktvermarktung und damit des vollen Vergütungsanspruchs ab der ersten eingespeisten Kilowattstunde und die Nachweisführung der Fernsteuerbarkeit unter Wahrung der entsprechenden Fristen. Gleichzeitig unterstützt WIRSOL bei der Einhaltung der Termine sowie der Bereitstellung aller benötigten Dokumente und informiert über gesetzliche oder regulatorische Änderungen.

16.12.2015 13:02

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Energie spenden: E WIE EINFACH stiftet Elektrogeräte und Str...
- E WIE EINFACH tauscht alte Elektrogeräte in Archen aus und versorgt sie mit Gratis-Strom - 15 Einrichtungen in neun Städten werden bedacht - Offizielle Scheckübergabe fand in Berlin statt (Köln) Langfristig Kosten...

Der Strom-Workshop: Strom und Energie in Kita und Vorschule
Der „Strom-Workshop“ richtet sich an alle Kitas, Vorschulen, Kindergärten und Grundschulen, die mit Kindern erste Schritte in die spannende Welt der Technik unternehmen möchten. Anschaulich und unterhaltsam führt das umfangreiche Lernpaket...

Mehr sparen mit Beleuchtung und Strom – Gemeinsame Kundenakt...
Schlitz, 07.06.2016 – Die Lampenwelt GmbH, mit Lampenwelt.de und weiteren internationalen Portalen Europas führender Onlineshop für Lampen und Leuchten, realisiert ab sofort gemeinsame Kundenaktionen in Kooperation mit der Yello Strom GmbH. So...

Wasserspender ins Betriebliche Gesundheitsmanagement integri...
Aqua Vital Wasserspender verhalfen BGM Entscheidern auf der Corporate Health Convention 2017 in Stuttgart zu neuen Impulsen Gesundheit ist ein wichtiger Faktor für das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern. Erhalt und...

Sicherheitslösungen von Anfang an in den Planungsprozess int...
Albstadt, FEBRUAR 2017 – Bei der Planung von Gebäuden werden in Bezug auf Schlösser, Zutrittskontrollen und die Rettungswegtechnik hohe Anforderungen an Schutz, Sicherheit und Komfort gestellt. Die klassische Gebäudeplanung erfordert erheblichen...

Berufsförderungswerke integrieren berufliche Rehabilitation ...
Anfang April hatte das Berufsförderungswerk Hamburg im Namen des Nordverbundes der Berufsförderungswerke Stralsund, Weser-Ems, Bad Pyrmont und Goslar zum ersten Expertenforum „Chefsache Inklusion“ im Norden eingeladen. Das Airbus-Werk in...

crossbase und SPIRIT/21 integrieren PIM-Informationen in Sha...
Böblingen, den 10.6.2016: crossbase hat in einer Kooperation mit der ebenfalls in Böblingen ansässigen SPIRIT/21 AG die Abfrage und Darstellung von Informationen aus dem PIM-System innerhalb eines SharePoint-Portals umgesetzt. Integration von...

Telekom und brightONE integrieren Kundencenter-App in die Om...
Seit kurzem ist für die Telekom-Kunden eine direkte Kontaktaufnahme zum Kundenservice per Direktanruf, Rückruf oder auch Chat aus mobilen Apps heraus möglich – Kontext-sensitiv, situativ und ohne Authentifizierung am Sprachportal. Mit Hilfe der...

GFN AG auf Koblenzer Karrieretag: „Nur mit Respekt vor der L...
Zwischen Präsenzunterricht und interaktivem Live Learning: Koblenzer Standort präsentiert neuen Bildungstrend auf dem Karrieretag. Koblenz, 04. Oktober 2017: In 15 Tagen öffnen sich die Pforten der Rhein-Mosel-Halle zum Koblenzer Karrieretag....

Cybermobbing: Prävention in die Lehrpläne integrieren WEISS...
Der WEISSE RING, Deutschlands größte Hilfsorganisation für Kriminalitätsopfer, und die Online-Beratungsplattform juuuport fordern Schulen zum Safer Internet Day auf, das Thema Cybermobbing und seine Folgen fester als bisher in den Lehrplänen zu...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


WIRSOL

Schwetzinger Str. 22-26
68753 Waghäusel

Jürgen Scheurer

WIRSOL ist eine Marke der WIRCON GmbH. Der Energiedienstleister WIRCON GmbH wurde im Dezember 2013 mit der Motivation gegründet, hervorragende erneuerbare Energieprojekte mit einem Schwerpunkt auf den deutschen Markt zu entwickeln....

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info