Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesellschaft & Kultur

Susanne Zuehlke (Malerei) Christian Rösner (Skulptur)

München, 19. Juni 2017 Sehr geehrte Damen und Herren, Die Galerie an der Pinakothek der Moderne präsentiert

Susanne Zuehlke (Malerei)
Christian Rösner (Skulptur)

Eröffnung
Mittwoch, 28. Juni 2017, 19 Uhr
Laufzeit
29. Juni – 15. August 2017
Ort
Galerie and der Pinakothek der Moderne, Gabelsbergerstr. 7, 80333 München


Susanne Zuehlke

Vent Vert, Theben und Den Vorhang lüften – Motive, die in den Titeln von Susanne Zuehlke anklingen, sprechen von Gegenständlichem. So lückenlos lässt sich der Bezug zu den Arbeiten jedoch nicht herstellen; Farbe und Licht werden bei ihr zur formbildenden Kraft, intensiviert durch die Verwendung von Eitempera. In abstrakten Landschaften setzt Zuehlke klare Farbwerte in spannungsreiche Kontraste.
Die für Susanne Zuehlke typischen Transparenzeffekte, kommen auch in den kleinformatigen Aquarellen der Künstlerin zum Einsatz, welche in der aktuellen Ausstellung in München erstmals gezeigt werden. Auch im kleinen Format entstehen verdichtete Bildgefüge, welche die Farbflächen im Raum schweben lassen.

Christian Rösner, Frau mit Schmetterling, 2016, Bronze, H 38 cm

[Großes Bild anzeigen]

Pinselduktus und Farbschichten sind erkennbar, es entstehen Bilder, deren Kompositionen im selben Maß strategisches Vorgehen und müheloses Farbverständnis erfordern.
Zuehlke (*1962) studierte an der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei den Professoren Harry Kögler und Helmut Dorner.
Sie lebt und arbeitet in Karlsruhe.
Ihre Arbeiten befinden sich in vielen öffentlichen Einrichtungen, u.a. im Regierungspräsidium und in der Städtischen Galerie Karlsruhe, in der Sammlung Würth, Künzelsau und der University of Arizona, Tucson USA.


Christian Rösner

Bei Christian Rösners Skulpturen von Menschen und Tieren transportiert die Form das Inhaltliche: Themen sind allgemeine menschliche Seinsbedingungen und die Charakteristik der menschlichen Existenz, sowie die Polarität der Geschlechter. Beeinflusst von seinem Lehrer Prof. Christian Höpfner, der in der Tradition der figürlichen Bildhauerei steht, kommt er zu einer eigenen Art der plastischen Sprache, in welcher er die Grenzen von Traditionen und Sehgewohnheiten überschreitet.


Christian Rösner (*1969) studierte Bildhauerei an der Akademie der bildenden Künste in Nürnberg, wurde 1997 zum Meisterschüler ernannt und arbeitet seit 1998 als freischaffender Künstler in Nürnberg.
Rösners Arbeiten sind in privaten und öffentlichen Sammlungen (z.B. des Museums der Stadt Nürnberg) sowie im öffentlichen Raum zu finden.


Susanne Zuehlke und Christian Rösner werden beide zur Vernissage anwesend sein.

Druckfähiges Bildmaterial oder weitere Abbildungen senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.
Für Fragen oder weitere Informationen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Ihre Galerie an der Pinakothek der Moderne


GALERIE an der Pinakothek der Moderne
Gabelsbergerstr. 7
80333 München
Tel +49 89 288 077 43
Fax +49 89 27 37 40 43

https://www.instagram.com/galerie_ruetz

Bilddateien:


Christian Rösner, Frau mit Schmetterling, 2016, Bronze, H 38 cm
[Großes Bild anzeigen]

Susanne Zuehlke, Blaues Licht, 2017, Eitempera auf Nessel, 85 x 75 cm
[Großes Bild anzeigen]

19.06.2017 14:05

Das könnte auch Sie interessieren:

Kunst:

Blütenportraits - Jürgen Drygas: Fotoausstellung im Museum E...
Der Liebreiz der Pflanzen liegt in der Farbe? Blüten sind nur schön, wenn sie bunt sind? Weit gefehlt! Diesen Fragen geht der Fotokünstler und Leiter des MEW, Jürgen Drygas mit seinen Photo-grafien nach. Feine Farbnuancen, zarte Abstufungen,...

Zeitgenössische:

ASHOT KHACHKALYAN ZUM VIERTEN MAL IN DER GALLERY 21!
„Was Frauen wollen!?“ heißt die Ausstellung, die am Freitag, 07. Oktober um 20 Uhr in der Wiesbadener Gallery 21 eröffnet wird. Gezeigt werden Werke des armenischen Künstlers Ashot Robert Khachkalyan (*1968). Seine detailreichen Bilder strahlen...

Kunstausstellung BAGL - afFAIRS 2010 in Berlin
BAGL - afFAIRs – 2010 Vom 03. bis zum 11. Oktober 2010 veranstalten die EUROPEAN ARTISTS GOING LIVE (EAGL) die Kunstausstellung BerlinArtistsGoingLive (BAGL) – afFAIRs – 2010. Im GSG-Hof in Berlin Kreuzberg präsentieren sich 40 Künstlerinnen und...

Tierisch gut - Antoni Clavés „Le coq“ ist Hahn im Korb bei K...
Hamburg, 16. September 2008, (kk) - Mit einer Schätzung von € 30.000-40.000 ist Antoni Clavés “Le coq” im wahrsten Sinne des Wortes Hahn im Korb. Das 1945 entstandene Ölgemälde führt die Ketterer Kunst-Auktion Modern Art & Post...

Zweite Aktionswochen in Fischmüllers: Julien Fettkötter (Ot...
Zweite Aktionswochen in Fischmüllers: Julien Fettkötter (Ottersberg) Installationen, Objekte 3. bis 30. Juli 2017 Begrüßung | Vernissage: 2. Juli, 19 Uhr work in progress: 3. bis 9. Juli Ausstellung der entstandenen Arbeiten: 10....

Skulptur:

Nächste Ausstellung bei BERLINARTRPOJECTS | Tilted Space: Ul...
Eröffnung: 21. April 2017 um 18 Uhr | Tour mit den Künstlern: 29. April 2017, 14 – 16 Uhr Ausstellungsdauer: 21. April – 20. Mai 2017 Im April 2017 veranstaltet BERLINARTPROJECTS eine Begegnung zwischen zwei Künstlern, deren gemeinsames...

Kunst verbindet ... Holz und Ton
Auf den ersten Blick stehen zwei Materialien, nämlich Holz und Ton, im Mittelpunkt der diesjährigen Auftaktausstellung im hit-Technopark. Ursprünglich und unmittelbar aus der Natur entnommen, werden Kunstwerke aus Holz gezeigt, die von den...

LOOKING FORWARD Kunstausstellung 2017 - 2019 präsentiert neu...
Die LOOKING FORWARD Kunstausstellung von neuen Michel Montecrossa Gemälden und Zeichnungen wird am 20. Mai 2017 in der New Art Gallery des Filmaur Multimedia Haus (Gauting bei München) um 19 Uhr eröffnet. Als Teil der LOOKING FORWARD...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Galerie an der Pinakothek der Moderne Barbara Ruetz ek

Galerie an der Pinakothek der Moderne
Gabelsbergerstraße 7
80333 München

mehr »

zur Pressemappe von
Galerie an der Pinakothek der Moderne Barbara Ruetz ek

weitere Meldungen von
Galerie an der Pinakothek der Moderne Barbara Ruetz ek

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info