Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Finanzen & Versicherungen

Tagesgeld und Festgeld 2014: Wo sich Sparen noch lohnt

Heidelberg - Der EZB-Leitzins befindet sich auf einem historischen Tiefststand; die Zinsen für Tagesgeld- und Festgeldanlagen sind im Keller.
Das unabhängige Vergleichsportal Verivox hat für Sie recherchiert, wo Sparer jetzt noch gute Angebote finden.

Tagesgeld-Vergleich: Die besten Angebote am Markt

Die Liste der besten Tagesgelder wird angeführt von der MoneYou. Sparer erhalten bei dem niederländischen Geldinstitut Zinsen in Höhe von 1,45 Prozent auf einen Anlagebetrag von 10.000 Euro. Es folgen die AT Bank und die Renault Bank direkt mit einer Verzinsung von 1,4 Prozent. Platz drei belegt die AutoBank mit 1,37 Prozent.

Schutz vor Zinssenkungen bieten Tagesgelder mit Zinsgarantie. Dabei garantieren die Banken, dass der zum Zeitpunkt der Kontoeröffnung gültige Zinssatz für einen festgelegten Zeitraum nicht gesenkt wird. Tagesgelder mit Zinsgarantien gibt es meist bis 50.000 Euro bei Cortal Consors (1,4 % für 12 Monate), DAB Bank (1,2 % für 6 Monate), Volkswagen Bank und Audi Bank (1,25 % für 6 Monate), ING DiBa (1,5 % für 4 Monate) und der 1822direkt (1,3 % bis 02.05.2014).

Festgeld-Vergleich: Längere Laufzeiten, höhere Zinsen

Wer länger auf sein Erspartes verzichten kann, der sollte aktuelle Festgeldanlage vergleichen . Fakt ist: Mit der Anlagedauer steigt auch der Zins. Außerdem profitieren Anleger bei längeren Laufzeiten vom Zinseszinseffekt.
Derzeit finden Sparer bei der Yapi Kredi Bank ein gutes Angebot. 2,2 Prozent bietet die niederländische Bank für ein zweijähriges Festgeld von 10.000 Euro und liegt damit im Vergleich mit den Wettbewerbern auf Platz eins. Es folgen die akf bank (1,92) und die DenizBank (1,87). Beim zehnjährigen Festgeld hat die Deutsche Pfandbriefbank mit 3,44 Prozent effektivem Jahreszins die Nase vorn.

Daran sollten Sparer bei Geldanlagen denken

Nur Geldanlagen mit einer Verzinsung über der Inflationsrate schützen das Vermögen vor Wertverlust. In jedem Fall ist es besser, das Ersparte auf ein mittelmäßig verzinstes Tagesgeldkonto zu legen, als es auf einem unverzinsten Girokonto verwaisen zu lassen. Bundesweite Banken zahlen im Schnitt mindestens doppelt so hohe Zinsen wie Regionalbanken.

Die Besonderheiten des Verivox-Vergleichs

Verivox bietet mit über 1.700 Angeboten von 817 Banken den umfassendsten Vergleich für Tages- und Festgeld an. Darüber hinaus übernimmt Verivox die individuelle Zinsberechnungsmethode der jeweiligen Bank und kann seinen Nutzern somit auch die exakteste Zinsberechnung bieten. Der kombinierte Tages- und Festgeldvergleich von Verivox ermöglicht Nutzern nicht nur einfacher, sondern auch schneller das passende Angebot zu finden, ohne separat beide Anlageformen in unterschiedlichen Vergleichsrechnern suchen zu müssen. Auch Nutzer, die gezielt nach Produkten mit ökologischer bzw. ethischer Ausrichtung suchen, können sich diese bequem über eine Filtereinstellung des Vergleichsrechners anzeigen lassen.

10.01.2014 10:24

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

MCM Investor Management erklärt, wo sich der Immobilienkauf ...
Warum ein Immobilienkauf nicht überall sinnvoll ist Magdeburg, 27.07.2016. Günstiges Baugeld, steigende Mieten, aber eben auch hohe Immobilienpreise. „Die Frage, ob Kaufen oder Mieten, ob Wohnung oder Haus, ist schwieriger denn je“, wissen auch...

Historische Leitzinssenkung der EZB Bank auf 0 Prozent – jet...
Berlin, 24.03.2016. Die Europäische Zentralbank (EZB) senkte den Leitzins auf 0 Prozent. Der Leitzins macht den Sparern einen Strich durch die Rechnung. Sie sollen Geld nun ausgeben und nicht mehr sparen! Der Leitzins ist der Preis, zu dem sich...

DECT - Lohnt das noch oder kann das weg?
Für viele unserer Kunden spielt der DECT- (Digital Enhanced Cordless Telecommunications) Standard noch immer eine große Rolle – sei es für Erreichbarkeit im Warenlager, personalunabhängige Telefonstationen oder die Maximierung der Mobilität in...

Blockheizkraftwerk: Lohnt sich die Anschaffung?
Bund, Länder und Energieversorger fördern effiziente Heizungsanlagen, die gleichzeitig Strom produzieren Eisenach, November 2016. Blockheizkraftwerke (BHKW) erfreuen sich wachsender Beliebtheit, denn sie nutzen Energie besonders effizient und...

Rechnen lohnt sich bei Krankheitskosten
Bochum: Gesetzlich Krankenversicherte, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, und Leistungen der Krankenkasse in Anspruch nehmen, müssen grundsätzlich Zuzahlungen leisten. Eine Befreiung von Zuzahlungen oder Erstattung von Beträgen durch die...

Umschulung lohnt sich doppelt - jetzt einsteigen
Wissenschaftler haben herausgefunden, dass man nicht lange warten sollte, wenn man gute Vorsätze realisieren möchte! Deshalb ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um mit einer Umschulung einen neuen Berufsweg einzuschlagen. Denn bei Bildungsanbietern...

Deutsche Lieferadresse lohnt sich auch für Firmenkunden
Der Anbieter „Deutsche Lieferadresse“ hat sich bei Online-Kunden bereits seit Jahren einen Namen gemacht. Sparen heißt die Devise der Schweizer, die gerne in Webshops aus Deutschland einkaufen. Um nicht zu hohe Kosten für den Versand aus...

Umschulung lohnt sich doppelt - Absolventen bekommen Weiter...
Wer einen neuen Beruf erlernen muss, will meist auch einen anerkannten Berufsabschluss erwerben. Schließlich verbessert dieser nicht nur die Aussichten auf einen Job, sondern auch die Perspektiven auf der Karriereleiter. Nun belohnt der Bund die...

Online Shoppen in Deutschland lohnt sich auch 2017 für Schwe...
Schweizer kaufen seit Jahren gerne in Deutschland ein. Geringe Preise lohnen sich. Denn die Preise für Konsumgüter in der Schweiz steigen stetig an. Gerade sind die Weihnachtseinkäufe erledigt. Hier konnte eine große Nachfrage verbucht werden. Das...

Wenn sich das Werbegeschenk nicht mehr lohnt: Zur Einkommens...
Bundesfinanzhof, Urteil vom 30.03.2017, IV R 13/14 Im Geschäftsalltag stellt es ein alltägliches Phänomen dar: Das Geschenk an einen Geschäftspartner, sei es zu Gewinnung von Neukunden, sei es zur Bindung von bestehenden Kontakten oder schlicht...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Verivox GmbH


Verivox GmbH


Dagmar Ginzel
Leiterin Unternehmenskommunikation
Verivox GmbH
Am Taubenfeld 10
D-69123 Heidelberg
Tel.: +49 (0)6221 7961 – 138
Mobil: +49 (0)171 5058296

www.verivox.de

Verivox.de ist das größte, unabhängige Verbraucherportal für Energie und Telekommunikation in Deutschland. Verbraucher können auf www.verivox.de einfach und schnell verfügbare Tarife vergleichen und direkt zum besten Anbieter...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info