Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Gesundheit & Medizin

Tagesklinik in Fürstenwalde begrüßt erste Patienten

(18.04.2017) Fürstenwalde: Mit einem Blumenstrauß begrüßte der Leiter der Evang. Tagesklinik für Altersmedizin in Fürstenwalde, Oberarzt Dr. med.
Andreas Anhalt, Internist und Facharzt für Innere Medizin / Geriatrie die ersten vier Patienten in den frisch renovierten Räumen in der Eisenbahnstr., im gleichen Gebäude wie die Agentur für Arbeit.

Das Evang. Krankenhaus „Gottesfriede“ in Woltersdorf ist Betreiber der Tagesklinik für Altersmedizin mit seinen 20 Plätzen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir einen guten Ort in Fürstenwalde gefunden haben, an dem wir die wohnortnahe Versorgung geriatrischer Patienten sicherstellen können. Dafür haben wir haben in dem letzten halben Jahr das Erdgeschoss entkernt und für die Bedürfnisse der Patienten umgebaut. Mit der Eröffnung Aber noch wichtiger ist, dass wir mit unserer jetzt dritten Tagesklinik neben Woltersdorf und Strausberg, die wohnortnahe Versorgung geriatrischer Patienten sicherstellen können.“, erläuterte Michael Bott, Geschäftsführer des Krankenhauses in Woltersdorf.

Evang. Tagesklinik Fürstenwalde für Altersmedizin in der Eisenbahnstr 171

[Großes Bild anzeigen]

Der demografische Wandel bringt es mit sich, dass der Bedarf an geriatrischer Versorgung weiter steigen wird. In einem Flächenland wie Brandenburg sind die Tageskliniken für Altersmedizin ein dabei ein wichtiger Baustein. Sie schließen die Lücke zwischen stationärer und ambulanter Versorgung. Denn nicht immer muss es ein belastender Krankenhausaufenthalt sein. Werden doch in der Tagesklinik ähnliche Leistungen wie in einem Krankenhaus erbracht.

Ein multiprofessionelles Team kümmert sich um die 20 Patienten in der Tagesklinik. Werktags in der Zeit von 09:00 bis 15:00 Uhr werden sie auf Grundlage eines individuell erstellten Behandlungskonzeptes betreut. Sie erhalten umfassende medizinische Diagnostik und Therapie, einschließlich notwendiger Rehabilitationsmaßnahmen. Den Abend und die Nacht, sowie die Wochenenden verbringen sie in der gewohnten häuslichen Umgebung. Das steigert die Lebensqualität enorm, da das soziale Netz erhalten bleibt.

Hintergrund:
Die Evang. Tagesklinik in Fürstenwalde, Fachrichtung Altersmedizin, mit 20 Plätzen, ist die nun dritte Tagesklinik für Altersmedizin des Evang. Krankenhauses in Woltersdorf.
Das Ziel des multiprofessionellen Teams unter Leitung von Oberarzt Dr. med. Andreas Anhalt ist die Vermeidung oder Verkürzung einer vollstationären Behandlung im Krankenhaus, der Erhalt größtmöglicher Selbstständigkeit und die schrittweise Reintegration in die eigene häusliche Umgebung. Die Anmeldung zur teilstationären Aufnahme erfolgt über den behandelnden Hausarzt oder das Krankenhaus, indem sich der Patient derzeit befindet. Aufnahmediagnosen können hierbei sein: Herzkreislaufbeschwerden, Neurologische Erkrankungen (z. B. Schlaganfall, unklare Gangstörungen), Demenzabklärung, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Chronisches Schmerzsyndrom, Zustand nach Knochen-, Gelenkoperationen, -amputationen.

Bilddateien:


Evang. Tagesklinik Fürstenwalde für Altersmedizin in der Eisenbahnstr 171
[Großes Bild anzeigen]

Oberarzt Dr. med. Anhalt begrüßt erste Patienten mit Blumen
[Großes Bild anzeigen]

18.04.2017 13:45

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Expansion beim Pizzapionier: Call a Pizza eröffnet Store in ...
Das traditionsreiche Franchiseunternehmen nimmt im Frühjahr den 15. Call a Pizza-Store Brandenburgs in Betrieb. Berlin. Schon in wenigen Wochen können sich die Bewohner der brandenburgischen Stadt Fürstenwalde über eine kulinarische...

Dysphagie bei Patienten auf der Intensivstation
Erlangen, 11. April 2016 – Auf sehr großes Interesse stieß beim 26. Symposium Intensivmedizin + Intensivpflege die Veranstaltung zum Thema Dysphagie. Renommierte Experten –¬ ein Neurologe und ein Logopäde – gaben Einblicke in die vielfältigen...

Zahmedizinische Behandlungskonzepte für Patienten mit Behind...
Patienten mit Behinderungen gehören zur Hauptrisikogruppe für Zahnfleischentzündungen (Parodontitis) und Karies – Erkrankungen, die nicht nur Zähne kosten, sondern auch die Allgemeingesundheit nachhaltig schädigen können. Der Anteil von Menschen...

Therapie mit Hyaluron für Patienten in Tettnang
Orthopäde Dr. Stritt wendet Hyaluronsäure bei Patienten in Tettnang mit Gelenkverschleiß an. Hyaluronsäure findet heute in der Medizin vielfältige Anwendung. Das Präparat wird unter anderem in der Therapie von Falten eingesetzt. Orthopäden wie Dr....

Können Wachkoma-Patienten Entscheidungen treffen
Marco Sander beleuchtet in seinem Fachbuch aus dem pflegerischen Standpunkt heraus, welche Möglichkeiten es gibt, wachkomatöse Patienten aktiv an Entscheidungen beteiligen zu können. Für viele gesunde Menschen ist es schwer, sich dies...

Patienten gehören im Gesundheits- und Pflegesystem in den Mi...
Damit eine gute Versorgung der Patienten gewährleistet werden kann, muss die Personalausstattung des Systems mit Ärzten, Pflegekräften und weiteren Fachkräften angemessen gestaltet werden. Die Vergütungen müssen dem jeweiligen Tätigkeitsfeld...

NAXOS begrüßt ORFEO International
Das Münchner Musiklabel ORFEO ab sofort im weltweiten physischen und digitalen Vertriebsprogramm Das Label ORFEO International blickt auf eine 35-jährige erfolgreiche Produktions- und Labelgeschichte zurück. Dabei hatte sich die Firma zunächst...

Crespine Gel+ - ein Gelimplantat bringt Hoffnung für Arthros...
Stabilisierte Hyaluronsäure mit Prilocain kann helfen, das natürliche Gelenk zu erhalten und eine OP zu verschieben. Es ist nur ein Anwendungstermin notwendig. 120.000 zufriedene Arthrose-Patienten. Viele von Ihnen empfehlen Crespine Gel+...

Microsoft empfiehlt #vitabook: Vom Patienten zum selbstbesti...
Das Motto des diesjährigen Digital-Gipfels in Ludwigsburg lautete: „Vernetzt besser leben“. Kein Wunder also, dass die Vernetzung und Zentralisierung von Patientendaten im Focus standen. Denn diese liegen bislang überall verstreut – in...

Willkommen auf der Insel: ELA Terminal begrüßt Urlaubsgäste
Der erste Eindruck zählt. Das gilt bei Vorstellungsgesprächen genauso wie bei der Ankunft an seinem Urlaubsziel. Ist die Grundstimmung erst einmal positiv, kann nicht mehr viel schiefgehen. Und auch die Reederei Norden-Frisia will vom ersten Moment...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Evangelisches Krankenhaus


Evangelisches Krankenhaus "Gottesfriede" in Woltersdorf GmbH

Jörg Maushake
Evangelisches Krankenhaus "Gottesfriede" in Woltersdorf GmbH
Fachklinik für Innere Medizin / Geriatrie
Schleusenstraße 50
15569 Woltersdorf
Telefon: 03362 779-214
Mobil: 0171 2719430
E-Mail:

Das Evangelische Krankenhaus „Gottesfriede“ befindet sich am Rande der Hauptstadt Berlin, in dem idyllischen und zugleich verkehrsgünstigen Ort Woltersdorf. Die Fachklinik für Innere Medizin / Geriatrie Altersmedizin ist...

mehr »

zur Pressemappe von
Evangelisches Krankenhaus "Gottesfriede" in Woltersdorf GmbH

weitere Meldungen von
Evangelisches Krankenhaus "Gottesfriede" in Woltersdorf GmbH

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info