Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Politik

Taiwan für Wirtschaftsintegration und integratives Wachstum

Taiwan verstärkt seine Bemühungen zur Förderung regionaler Wirtschaftsintegration in der asiatisch-pazifischen Region und bringt gleichzeitig die zwischenmenschliche Anschlussfähigkeit und integratives Wachstum voran, erklärte Wirtschaftsminister Deng Chen-chung am 17. November.

Deng, der sich für die Ministerkonferenz der Asiatisch-pazifischen Wirtschaftlichen Zusammenarbeit (Asia-Pacific Economic Cooperation, APEC) in den Philippinen aufhielt, bemerkte, Taiwan verfolge energisch das Ziel, in die Transpazifische Partnerschaft (TPP) aufgenommen zu werden, den größten Handelsliberalisierungspakt der Region. Deng fügte hinzu, das Streben habe bei den 12 Nationen, die bei TPP zu einer Einigung gelangt seien, eine positive Resonanz hervorgerufen. Diese 12 Volkswirtschaften sind samt und sonders APEC-Mitglieder.

„Das Land bietet ein vitales Umfeld für kleine und mittelständische Unternehmen und weist Stärken in den Bereichen menschliche Ressourcen, gewerbliche Wertkette, Information und Kommunikation sowie geistiges Eigentum auf“, versicherte der Ressortchef. „Es gibt gute Gründe für die Annahme, dass alle regionalen Partner durch Taiwans aktive Beteiligung an Handelsblöcken wie TPP und das weitreichendere vorgeschlagene asiatisch-pazifische Freihandelsgebiet die reichen Ressourcen des Landes nutzen können. Dies würde für alle eine Situation schaffen, die rundherum Vorteile bringt.“

So äußerte sich Deng bei einer Pressekonferenz nach Abschluss der zweitägigen Veranstaltung in Manila. Der Minister meinte, er erwarte bei der Ministerkonferenz der Welthandelsorganisation (World Trade Organization, WTO) im Dezember weitere Fortschritte bei der multilateralen Kooperation, was den Weg zu erweiterten Handelserleichterungen rund um den Erdball ebnen würde.

Duh Tyzz-jiun, Minister des Nationalen Entwicklungsrates (National Development Council, NDC), hatte gleichfalls an der Konferenz in Manila teilgenommen und unterstützte Dengs Kommentare, indem er Taiwans fortgesetzte Investitionen in menschliches Kapital als Mittel für anhaltendes Wirtschaftswachstum hervorhob.

Unter Verweis auf die APEC-Allianz für Entwicklung von Können und Aufbau von Kapazitäten, eine von Taiwan geführte Initiative, die Teil des Politischen Dialogs auf hoher Ebene über Aufbau menschlicher Kapazitäten 2015 des Forums war, berichtete Duh, das Land pflege das Wachstum menschlicher Ressourcen im Einklang mit den industriellen Bedürfnissen der APEC-Region.

Im Rahmen der Initiative soll ein APEC-Zentrum für Entwicklung von Können und Aufbau von Kapazitäten in Taiwan eingerichtet werden, so Duh, um die zwischenmenschliche Anschlussfähigkeit und die Wettbewerbsfähigkeit des menschlichen Kapitals in der Region zu verbessern.

Zusätzlich wird das Land jährlich 10 Plätze für Studierende bereithalten, die an Universitäten in APEC-Volkswirtschaften studieren oder Forschung durchführen, enthüllte der Minister und ergänzte: „Durch diese Sonderstipendien, die ab kommendem Jahr verfügbar sein sollen, erwarten wir, grenzüberschreitende Bildungskooperation und Jugendaustausch im weiteren Verlauf zu stärken.“

19.11.2015 16:35

Das könnte auch Sie interessieren:

Tour de France in Taiwan? Ja, diesen September in Taichung.
Als Bike-Destination hat sich Taiwan schon längst einen Namen gemacht, schließlich stehen die unzähligen traumhaften Radrouten durch und um die „Ilha Formosa – die Schöne Insel“, im Mittelpunkt vieler Radsport-Veranstaltungen. Am 17. September 2017...

Taiwan – ein wertvoller Partner für nachhaltige Entwicklung ...
David Tawei Lee, Ph. D., Außenminister, Taiwan(R.O.C) „Wir verpflichten uns, auf dieser großen gemeinsamen Reise, die wir heute antreten, niemanden zurückzulassen.“ (Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige...

APEC:

Ex-Vizepräsident Siew reist zum APEC-Gipfel
Taiwans Entschlossenheit, eine größere Beteiligung an der regionalen Wirtschaftsintegration zu erreichen, wird bei der bevorstehenden Konferenz der Volkswirtschaftsführer der Asiatisch-pazifischen Wirtschaftlichen Zusammenarbeit (Asia-Pacific...

Gemeinsamer Wohlstand durch APEC
Am 18. und 19. November werden Delegierte aus Taiwan am Gipfeltreffen der Staatsführer der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (APEC, Asia-Pacific Economic Cooperation) in Manila, Philippinen, teilnehmen. Das jährliche Treffen ist eine...

New Taipei City gewinnt APEC Anerkennung
Ein grünes Stadterneuerungsprojekt in New Taipei City wurde vor kurzem von dem „Asia Pacific Economic Cooperation“ (APEC) Forum anerkannt und unterstreicht Taiwans Engagement für eine nachhaltige Entwicklung. Die „Yingge“ Hafenkulturstadt in...

Philippinische Küstenwache erschießt Fischer aus Taiwan
Präsident Ma Ying-jeou hat von der Regierung der Philippinen eine offizielle Entschuldigung gefordert nachdem am 09. Mai 2013 ein 65-jähriger Fischer aus Taiwan an Bord des Fischkutters Kuang Ta Hsing No. 28 von Angehörigen der philippinischen...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland, Büro Hamburg

Presseabteilung - Büro Hamburg
Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland
Mittelweg 144
20148 Hamburg

Die Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland, Büro Hamburg, ist die Repräsentanz der Republik China Taiwan in Norddeutschland. Sie ist für fünf Bundesländer zuständig: Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein,...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info