Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Politik

Taiwan zeigt sich zuversichtlich über künftige stabile Beziehungen mit dem Vatikan

Die Regierung Taiwans versteht den Wunsch des Vatikans nach einem Dialog mit China und meint, dass sie die Gefühle der taiwanesischen Bevölkerung, da der Vatikan an der Entwicklung der Beziehungen mit Festlandchina arbeite, verstehen könne, gab das Außenministerium am Dienstag bekannt.

Die Republik China (Taiwan) verfüge über langjährige diplomatische Beziehungen mit dem Vatikan, die weiterhin stabil bleiben und im normalen Tempo voranschreiten würden, sagte die Sprecherin des Außenministeriums Eleanor Wang.

Präsident Ma Ying-jeou, Vizepräsident Wu Den-yih und Außenminister David Lin seien alle der Einladung in den Vatikan gefolgt, gab sie bekannt.

Beauftragte des Vatikans und katholische Wohlfahrtsverbände würden in regelmäßigen Abständen Aktivitäten in Taiwan ausüben, das ein Beweis für die engen Austausche und die stabile Freundschaft zwischen beiden Seiten sei, äußerte Wang.

Ihre Äußerungen stehen im Zusammenhang mit ausländischen Medienberichten über den Plan eines Chinabesuchs von Papst Franziskus, der vor kurzem seinen Besuch in den USA abschloss.

„Ich würde sehr gern nach China fahren,“ habe der Kopf der katholischen Kirche auf seinem Heimflug von den USA nach Rom am Montag gegenüber Reportern bekanntgegeben, wie die italienische Nachrichtenagentur ANSA berichtete. „Ich liebe das chinesische Volk.“

Wang sagte, dass das Ministerium Chancen für jeglichen Dialog zwischen dem Vatikan und China und themenverwandten Entwicklungen offenhalten werde.

Sie betonte, dass das Außenministerium den Wunsch des Vatikans nach einem Dialog und der Förderung religiöser Freiheit in China, um die Lehre und Fürsorge für Anhänger der katholischen Kirche zu verbreiten, verstehen könne.

Taiwan sei überzeugt, dass der Vatikan während des Aufbaus von Beziehungen mit China bei seinen katholischen Werten und Prinzipien bleiben werde und die Gefühle des taiwanesischen Volkes berücksichtigen werde, fügte sie hinzu.

01.10.2015 11:53

Das könnte auch Sie interessieren:

Taiwan:

Tour de France in Taiwan? Ja, diesen September in Taichung.
Als Bike-Destination hat sich Taiwan schon längst einen Namen gemacht, schließlich stehen die unzähligen traumhaften Radrouten durch und um die „Ilha Formosa – die Schöne Insel“, im Mittelpunkt vieler Radsport-Veranstaltungen. Am 17. September 2017...

Taiwan – ein wertvoller Partner für nachhaltige Entwicklung ...
David Tawei Lee, Ph. D., Außenminister, Taiwan(R.O.C) „Wir verpflichten uns, auf dieser großen gemeinsamen Reise, die wir heute antreten, niemanden zurückzulassen.“ (Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige...

Taiwan: Partner für eine bessere Welt
„Wir versprechen, auf dieser gemeinsamen Reise, die wir heute antreten, niemanden zurückzulassen.“ Dieser Satz findet sich im Ergebnisdokument des Gipfeltreffens der Vereinten Nationen vom September 2015. Taiwan und seine 23 Millionen Menschen...

Ausstellung zu Vatikan-Artefakten in Taipei City eröffnet
Die weltweit größte Ausstellung von Artefakten des Heiligen Stuhls, die von Päpsten über die Jahrhunderte genutzt wurden, wurde am 4. Februar während einer Zeremonie, die vom Außenministerium der Republik China mitorganisiert wurde, im Nationalen...

Primus Münzen aus Konstanz vertreibt Vatikan Münzen
Die in Konstanz am Bodensee ansässige Primus GmbH hat exclusiv den Vertrieb einer Vatikan Papst Paul VI. Münzkollektion übernommen. Die Kollektion enthält 135 Münzen aus dem Vatikan. Allesamt aus der Regierungszeit Papst Paul VI. von 1963 bis 1978....

Papst Franziskus:

Gute Pflege zu Hause erfordert starke Familien
Einige insoweit wichtige Werte des Grundgesetzes (GG) sind mittlerweile anscheinend nicht mehr voll wirksam. Zu denken ist da vornehmlich an Artikel 6 GG. Ehe und Familie stehen nur noch mit Einschränkungen unter dem besonderen Schutz der...

regify startet in China mit Gründung der regify Technology
Breiter Markt für Lösungen für registrierte und nachweisbare Transaktionen Hüfingen, 4. Juli 2017 – regify, deutscher Softwarehersteller für sichere und nachvollziehbare Kommunikation und Kollaboration, hat mit der regify Technology Co. Ltd. ein...

Industrie 4.0: Auch in China revolutioniert die Digitalisier...
Einen Business Talk zum Thema „Digitale Transformation und Industrie 4.0“ führte das Machwürth Team International (MTI) mit Partnern in Shanghai durch. Am Mittwoch, den 15. März 2017, führte das Machwürth Team International (MTI), Visselhövede,...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland, Büro Hamburg

Presseabteilung - Büro Hamburg
Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland
Mittelweg 144
20148 Hamburg

Die Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland, Büro Hamburg, ist die Repräsentanz der Republik China Taiwan in Norddeutschland. Sie ist für fünf Bundesländer zuständig: Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein,...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info