Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Wissenschaft & Forschung

Technik lebt vom Informationsfluss

Jedes Jahr wieder zeigt sich auf den Herbstmessen, dass Technik vom Informationsfluss lebt.
Neue Produkte und Problemlösungen werden vorgestellt, alte Kontakte gepflegt und neue geknüpft. Messen sind damit ein wichtiges Instrument der Öffentlichkeitsarbeit, keineswegs sollten sie jedoch das einzige sein. Schließlich verlangt eine kurze Time-to-Market von den meisten Unternehmen der Automatisierungsbranche auch unabhängig von Messeterminen neue Produkte am Markt einzuführen oder über technische Weiterentwicklungen zu informieren.

Hier leisten die Fachmedien unschätzbare Dienste. Sie haben ganzjährig "geöffnet" und erreichen auch Interessenten, die ein Hersteller noch nicht kennt. In Fachartikeln können zum Beispiel exemplarische Lösungen aufgezeigt werden, die potentielle Kunden mit einem ähnlichen Problem ansprechen. Damit sind sie gerade auch für kleinere und mittelständische Unternehmen wichtige Werkzeuge der Öffentlichkeitsarbeit, die nicht nur dem Vorstellen neuer Produkte oder Dienstleitungen dienen, sondern langfristig auch das Image eines Unternehmens in der Öffentlichkeit aufwerten.

Dipl.-Wirt. Ing. (FH) Alex Homburg, Geschäftsführer Redaktionsbüro Stutensee (rbs)

[Großes Bild anzeigen]

Soweit so gut. Auch wenn dies für die meisten PR-Verantwortlichen keine neue Erkenntnis sein dürfte, gestaltet sich die Umsetzung in die Praxis allerdings für viele nicht unbedingt einfach. Ursache dafür ist oft Zeitmangel bzw. eine zu dünne Personaldecke. Meist gelingt es den Marketingabteilungen noch Anzeigen zu schalten und kleinere Produktmeldungen "zu stemmen", also möglichst zielgerichtet an die Fachpresse zu verteilen. Fachartikel rutschen dann in der Priorität zwangsläufig nach unten. Doch damit wird die Chance vertan, über technische Hintergründe zu informieren, Produkte ausführlicher zu beschreiben oder über interessante Anwendungen zu berichten. Solche Projekte sind imageträchtiger als bloße Produktmeldungen aber auch deutlich aufwändiger, gilt es doch bereits vor Projektstart wesentliche Fragen zu klären: Wer schreibt? In welchen Medien sollen die Artikel sinnvollerweise veröffentlicht werden? Müssen bestimmte Termine eingehalten werden? Und last, but not least: Wie sind die Informationen für die Zielgruppe aufzubereiten? Schließlich sind gut strukturierte Artikel mit einer klaren und verständlichen Sprache unabdingbare Voraussetzung, um von Redakteuren und letztendlich vom Leser wahr- und ernstgenommen zu werden.

Hier stoßen vor allem mittelständische Unternehmen schnell an Grenzen, denn sowohl Marketing als auch Entwicklung, Produktmanagement und Vertrieb sind in der Regel mit ihrem angestammten Aufgabenbereich mehr als ausgelastet. Warum also solche Projekte nicht auslagern und Textprofis damit beauftragen? Den Messestand zum Beispiel baut ja normalerweise auch nicht der Produktmanager oder der Marketingleiter eigenhändig auf, sondern eine darauf spezialisierte Firma. Für technische Fachartikel gibt es ebenfalls kompetente Partner, die nicht nur Text-Knowhow, sondern auch das notwendige Technikwissen haben. Hier den Richtigen zu finden ist gar nicht so schwer: einfach bei zwei, drei Redaktionen nachfragen. Die wissen schließlich am besten, wer pünktlich und zuverlässig Pressematerial liefert, das sich gut verwenden lässt.

Bilddateien:


Dipl.-Wirt. Ing. (FH) Alex Homburg, Geschäftsführer Redaktionsbüro Stutensee (rbs)
[Großes Bild anzeigen]

15.12.2011 11:36

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Industrie:

Sander & Doll AG gewinnt Bilfinger Engineering & Technologie...
Der Spezialist für Business-Lösungen zur Projekt- und Ressourcenplanung, Sander & Doll AG aus Remscheid, hat die Bilfinger Engineering & Technologies GmbH als Referenzkunden gewonnen. Die Bilfinger Engineering & Technologies GmbH ging 2017 aus...

United Planet für „Industrie 4.0“-Leuchtturmprojekt ausgezei...
100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg „Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg“ prämiert 28 innovative Lösungen. Ministerin Hoffmeister-Kraut: „Industrie, Mittelstand und Start-Ups in Baden-Württemberg sind auf bestem Weg in die...

Prozesstechnik:

Expo FoodTec Content Hub: die neue Plattform für Verpackungs...
Mit einem erweiterten Angebot möchte die Fi Europe & Ni noch umfassender informieren Frankfurt/ Amsterdam, 25. Oktober 2017: Mit dem Expo FoodTec Pavilion findet sich im Rahmen der Fi Europe & Ni ein breites Spektrum an innovativen Lösungen aus...

Autor:

Zauberhafte Weihnachten - Da werden Wünsche wahr Kinderbüche...
In diesen Kinderbüchern aus dem Verlag Kern bekommen die Hauptpersonen ein wenig magische Unterstützung. Egal ob sie ganz einem Wunderland entspringen oder zwischen Realität und Traumwelt wechseln, sie sind mutig, erleben Freundschaft und meistern...

Wie zufällige Begegnungen ein Leben prägen
„Lebens-Abschnitte – Nichts ist zu Ende“ ist ein Roman darüber, wie das Leben eben so spielt Das Leben scheint manchmal ein Konstrukt von Zufällen zu sein. Zufälle, wie die Menschen, die einem tagtäglich begegnen, einprägsame und prägende...

Romantische Romane zu Weihnachten
Lektüre zum wünschen, schenken oder selber lesen Was wäre die Welt langweilig ohne die Verwicklungen zwischen Frauen und Männern – und wer einem lieben Mitmenschen eine Freude machen will, greift auf spannende Lektüre mit viel Gefühl zurück. Aus...

Ingenieur:

Jobprofil Personalberatung: Gastbeitrag in Deutschlands führ...
München, 16.10.2017: In der Oktoberausgabe von Personalmagazin, Deutschlands führendem Fachmagazin aus dem Bereich Management, Recht und Organisation, geben die Primeo Geschäftsführer Jakob Krause und Simona Stern einen Einblick in das Berufsbild...

Innovationstag 2017 der KAILER & SOMMER GmbH
Konstrukteure der Region treffen sich in Villingen-Schwenningen. Die KAILER & SOMMER GmbH lädt zum Innovationstag am 28.06.2017 ein. Villingen-Schwenningen, 12.06.2017. Die KAILER & SOMMER GmbH bietet im Juni ein kostenfreies Event rund um die...

Berufsbegleitende Weiterbildung im Bereich Industrie 4.0 an ...
Berufsbegleitende Weiterbildung im Bereich Industrie 4.0 an der RWTH Aachen -Zertifikatskurs Communication in Modern Production Systems- In einem fünftägigen Zertifikatskurs vom 04. - 08. September 2017 wird Fach- und Führungskräften des...

printvision hilft: Mittelständler unterstützt monatlich regi...
Charity, auch Sache des Mittelstands - Freising, 29. November 2017. Die sogenannte Charity, Spenden für Gemeinnützigkeit, ist bei großen Unternehmen und Konzernen fester Bestandteil der Firmenstrategie. Bei Mittelständlern findet man dieses...

Manager: Die besten sind unersetzbar und voll ausgelastet
Hong Kong 16.11.2017 - Unternehmen des Mittelstandes suchen verstärkt nach Interim Managern für internationale Einsätze. So lautet das Fazit der Branchenvereinigung IXPA nach dem globalen Partnertreffen in Hong Kong. Dies betrifft im DACH-Raum vor...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Redaktionsbüro Stutensee GbR

Redaktionsbüro Stutensee GbR
Am Hasenbiel 13-15
D-76297 Stutensee

http://www.fachpressetage.de

Über das rbs Redaktionsbüro Stutensee: Kleine und mittelständische Unternehmen finden meist nur schwer den Zugang zur Fachpresse. Die schreibenden Ingenieure vom Redaktionsbüro Stutensee rbs haben es sich deshalb zur...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info