Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Freizeit & Hobby

Tipps wie man den besten Vaporizer im Shop findet & mehr Dampfgenuss erhält

Eigentlich ist es ganz einfach, den perfekten Dampfgenuss zu erhalten, wenn man weiß, worauf es ankommt.
Um auch Neulingen im Bereich (tragbarer) Vaporizer dabei zu helfen, das beste Ergebnis beim Dampfen zu erhalten, haben wir hier einige Experten Tipps zum Kauf eines Vaporizers und seiner Nutzung zusammengestellt:
Vaporizer kaufen – welcher ist der Richtige?
Neben der richtigen Anwendung – zu der es später noch einige Tipps gibt – spielt auch die Wahl des richtigen Vaporizers eine entscheidende Rolle. Besonders wichtig bei der Auswahl sind folgende Kriterien:
● Größe und Gewicht (soll der Vaporizer häufig mitgeführt werden?)
● Akkukapazität
● Volumen der Füllkammer
● Material (Metall, Kunststoff, Glas,…)
● geeignet für Kräuter, Konzentrate oder beides
● Lieferumfang
● Bedienungskonzept (über App und/oder am Gerät, gradgenaue Temperatureinstellung)

Wer sich bei der Auswahl nicht sicher ist, kann z. B. auf den Vaporizer Shop https://www.vaping-lee.de setzen, der mit seinem kleinen, aber sorgfältig zusammnegestellten Vaporizer Sortiment, auf Qualität setzt und Interessierte mit Videos, einem Blog und durch persönliche Beratung unterstützt.

Mighty Vaporizer

[Großes Bild anzeigen]

Vaporisieren: einfach und dennoch eine Kunst für sich

Im Prinzip funktioniert es folgendermaßen: Kräuter zerkleinern, in den Topf geben, einschalten, warten, bis die Temperatur erreicht ist, inhalieren und genießen!
Vaporisieren kann aber noch viel mehr sein. Es ist, ähnlich wie Kaffeetrinken ein kleines Ritual. Und so wie bei der Kaffeezubereitung spielen verschiedene Kriterien und Faktoren eine Rolle, wenn man den idealen Dampfgenuss erhalten will.

Das Dampfmaterial wählen: Aroma statt Wasserdampf

Im Vaporizer können nicht nur Kräuter, sondern auch Konzentrate, Öle oder Wachse verdampft werden.
Bei dem Verdampfen von Kräutern fügt man diese direkt in die Füllkammer. Öle und Konzentrate hingegen werden in kleinen Behälten oder aufTropfkissen vaporisiert. Ein Verdampfer funktioniert nur beim richtigen Feuchtigkeitsgehalt, das Pfalzenmaterial sollte deshalb nicht zu trocken sein.
Ganz frische Kräuter können zwar im Vapoizer verdampft werden, jedoch ist es mühseliger diese zu zerkleinern und sie liefern, wegen des hohen Wasseranteils, wenig Aroma. Ist das Dampfgut jedoch zu trocken, enthält es nur noch wenige Wirkstoffe, da sich diese bereits verflüchtigt, haben.

Kräuter zerkleinern: Auf die Größe kommt es an

Je mehr Oberfläche die Kräuter bieten, also je kleiner sie sind, desto volleren Dampf erhält man. Doch man muss darauf achten, die Kräuter nicht zu fein zu mahlen, damit sie nicht in das Gerät oder die Atemwege gelangen können und die heiße Luft sie gut durchströmen kann.


Wie fein das Dampfgut sein muss, hängt allerdings auch davon ab, welcher Vaporizer verwendet wird.

Die Temperatur regulieren: Jedem das seine

Die Wirkstoffe jeder Pflanze verdampfen in einer bestimmten Temperaturspanne. Dennoch sollte man austesten, welche Temperatur für einen selbst am angenehmsten ist. Besonders gut funktioniert das beispielsweise mit dem Mighty Vaporizer von Storz & Bickel (https://www.vaping-lee.de/mighty-vaporizer.html ), da hier die Zieltemperatur gradgenau am Gerät eingestellt werden kann.

Generell gilt:

Die Temperatur ist zu hoch, wenn der Hals kratzt und man husten muss und sie ist zu niedrig, wenn wenig Geschmack entsteht und die Kräuter noch grün sind.
Dampf inhalieren: Immer mit der Ruhe
Beim Anziehen eines Vaporizers muss man auf die Zuglänge und -stärke achten, denn hierbei ist es nicht, wie beim normalen Rauchen.
Es empfehlen sich lange und langsame Züge, um viel Dampf aus dem Vaporizer rauszuholen.

Expertentipp: Wer die Luft nach dem Ziehen kurz anhält, nimmt besonders viele Wirkstoffe auf.

Mit diesen Tipps zum Kauf eines Vaporizers und dessen Nutzung steht dem Dampfvergnügen nun nichts mehr im Wege!

Bilddateien:


Mighty Vaporizer
[Großes Bild anzeigen]

29.06.2017 17:04

Das könnte auch Sie interessieren:

Verdampfer:

Hohe Qualität in der Bauteilereinigung durch die effiziente ...
Immer mehr Oberflächentechnikfirmen stellen sich der aktuellen Herausforderung, Wirtschaftlichkeit und hohe Qualität in ihren Prozessen zu vereinen. Die Lösung: die richtige, effiziente Spülwasseraufbereitung. Wie das genau funktioniert, erklärt...

Neuer Serviceleiter bei der H2O GmbH
Steinen. Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit, das sind die höchsten Ziele des neuen Serviceleiters der H2O GmbH, Sascha Senger. Seit Mai 2016 ist er für Prozessoptimierungen, die Wartungsabwicklung, Gewährleistung, den Zoll und den Export...

Ölhaltige Abwässer wirtschaftlich aufbereiten: H2O GmbH auf ...
Paris/Steinen. Mit der richtigen Aufbereitung von ölhaltigem Abwasser sparen Anwender bares Geld. Wie das geht, erklären die Experten für abwasserfreie Produktion der H2O GmbH auf der Midest auf dem Stand L 082. Die führende Messe für die...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Vaping Lee


Vaping Lee

Vaping Lee

Leander Prem
Ahornweg 2
85551 Kirchheim
Deutschland

Tel.: 089/41171384
E-Mail:

Vaping Lee ist ein Online Shop der auf den verkauf von stationären & tragbaren Vaporizern sowie deren Zubehör spezialisiert ist....

mehr »

zur Pressemappe von
Vaping Lee

weitere Meldungen von
Vaping Lee

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info