Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Industrie & Handwerk

Ueberholz-„lichtzeitraum“ auf einer Stufe mit Architektur-Großprojekten in aller Welt

Wuppertaler Beitrag zur Architektur-Biennale in Venedig gewinnt Iconic Award und German Design Award

Noch bis Ende November läuft in Venedig die 16. Architekur-Biennale. Offizieller Bestandteil des großen Programms mit visionären Beiträgen aus aller Welt ist eine Licht-Raum-Installation von Nico Ueberholz aus Wuppertal: Der vielfach ausgezeichnete Spezialist für temporäre Bauten lässt hier den Einfluss von Licht auf das Entstehen von Räumen mit unterschiedlicher Emotionalität für den Biennale Besucher erfahrbar werden. Für diese Inszenierung wurde er jetzt nicht nur mit dem „German Design Award 2017“, sondern im Oktober auch mit dem branchenintern als besonders wertvoll geltenden internationalen „Iconic Award“ für Architektur belohnt.

„Das ist ein ganz bedeutsamer Preis für mich“, freute sich Nico Ueberholz bei der Verleihung der „Iconic Awards 2016“ in der BMW Welt München. Grund: Der noch junge Award wurde vor vier Jahren eingeführt, um richtungsweisende Bauwerke zu würdigen, bei denen die Einzelaspekte der Architektur vorbildlich zusammenspielen und damit „ikonische“ Kraft erreichen. Und genau dieser Ansatz prägt seit Jahrzehnten auch die Arbeit von Nico Ueberholz. Bemerkenswert: Sein nur 3 x 5 Meter großer „lichtzeitraum“ steht in der Siegerliste der mit Beiträgen aus 24 Nationen bestückten „Iconic Awards“ neben spektakulären Architektur-Großprojekten aus aller Welt - zum Beispiel einer gläsernen Brücke über den Zhang Jia Jie Canyon in China, dem imposanten „Marina One“-Komplex in Singapur oder dem Addirriyah-Kunstzentrum in Riad.

Nico und Katja Ueberholz beim Iconic Award 2016 Fotografen: Isabel Humpert & Moritz Wagner – www.themediadepartment.de

[Großes Bild anzeigen]

„Venice Design 2016“: Einladung an kreativeKöpfen aus 17 Nationen

„Auf eine Stufe mit solchen Gebäuden und Projekten gestellt zu werden freut uns sehr“, so Ueberholz, dessen „lichtzeitraum“ in Venedig immerhin auch an prominenter Stelle steht: Er befindet sich in der ersten Etage des Palazzo Michiel am Canale Grande wenige Meter von der Rialto-Brücke entfernt. Der historische Bau präsentiert nicht nur die nationalen Biennale-Pavillons der Seychellen und der Elfenbeinküste, sondern auch die Sonderausstellung „Venice Design 2016“. Die Europäische Kulturstiftung hat dafür kreative Köpfe unterschiedlichsten Backgrounds aus 17 Nationen eingeladen, sich mit den Wechselwirkungen zwischen Design und Raum auseinanderzusetzen. Nico Ueberholz ist einer von ihnen.

Licht als Gestaltungsfaktor

Der Wuppertaler, dessen Arbeiten als Designer schon immer von der intensiven Beschäftigung mit Licht und Material als Bausteine kommunikativer Prozesse geprägt waren, hat dabei die Zeit als zusätzlichen Gestaltungsfaktor in seinen Biennale-Beitrag einfließen lassen: Die Inszenierung des „lichtzeitraums“ basiert auf der Idee, Licht als die schöpferische Kraft architektonischer Räume, in ihrer zeitlichen Begrenztheit und emotionalen Vielfalt sinnlich erfahrbar zu machen.

Schmal und hoch oder breit und niedrig im selben Raum

Durch zirkulierende audiovisuelle Effekte zeigt sich der „lichtzeitraum“ in scheinbar immer unterschiedlichen Dimension und Anmutungen - von schmal und hoch bis niedrig und breit. Enge und Weite als wesentliche Elemente in der Architektur werden damit, in ein und demselben Raum, in kurzer zeitlicher Abfolge erfahrbar. Tieffrequente Herzschlagtöne werden dabei in dem aus schwarz eloxierten Metallelementen konstruierten Kubus mit LED-Lichteffekten aus kaltweißem-über neutralweißem- bis zu warmweißem Licht gekoppelt, ein virtueller Fensterausschnitt mit Blick auf den Canale Grande passt sich den wechselnden Inszenierungen an. Bei der mitten im Raum stehenden Dalbe, handelt es sich um einen mit Blattgold umrandeten Zettelblock mit Informationen rund um die Lichtzeitraum Installation. Gleichzeitig dient sie als Ankerpunkt und dreidimensionale Verbindung zwischen Bild und Raum. Zu einem bestimmten Zeitpunkt fokussiert sich die Lichtinstallation dann auf einen Monitor, der wegweisende Arbeiten des Büros von Nico Ueberholz zum Thema Licht, Architektur und Design zeigt.

Vernetzungs-Kunst für das internationale Fachpublikum

Auf diese spielerische Weise führt Ueberholz einem breiten internationalen Fachpublikum aus dem Bereich Architektur und Bau zugleich vor, wie digitale vernetzte Komfortlösungen Räume per Knopfdruck verwandeln können. Eingesetzt wird dabei smarte Technik von Connected Comfort. Dieser Zusammenschluss der Marken Gira, Dornbracht, Revox, Miele, Vaillant, Loewe und Brumberg, die jeweils zu den führenden Unternehmen ihrer Branche gehören, hat sich zum Ziel gesetzt, Immobilien gewerkeübergreifend intelligent zu machen und neue Wohnerlebnisse auf Luxusniveau zu schaffen.

Auch Preis für ausgezeichnetes Kommunkationsdesign

Der Gesamteffekt dieser Installation wirkt auch über die hinaus. Bester Beweis: Der „lichtzeitraum“ wurde auch mit dem „German Design Award 2017“ ausgezeichnet, den der Rat für Formgebung - die deutschen Marken- und Designinstanz schlechthin - vergibt. Er prämierte das Ueberholz-Konzept in der Kategorie „Excellent Communications Design Event“.

Die Ausstellung „Venice Design 2016“ ist während der gesamten Laufzeit der Biennale bis zum 27. November 2016 täglich (außer dienstags) von 10 bis 18 Uhr im Palazzo Michiel (Strada Nuova - 4391 Campo Santi Apostoli, 250 Meter von der Rialto-Brücke entfernt) zu sehen. Der “lichtzeitraum” befindet sich im ersten Stock rechts.

weitere Infos: http://www.ueberholz.de und http://www.palazzomichiel.org , Video auf youtube unter dem Stichwort „Connected_Comfort_Biennale_lichtzeitraum“

Bilddateien:


Nico und Katja Ueberholz beim Iconic Award 2016 Fotografen: Isabel Humpert & Moritz Wagner – www.themediadepartment.de
[Großes Bild anzeigen]

10.11.2016 15:20

Das könnte auch Sie interessieren:

Design:

Studio Bachmannkern mit German Design Award weiter auf Erfol...
Große Freude beim Solinger Kreativstudio Bachmannkern. Nachdem das Studio für Kommunikation und Marke im Raum Ende April schon die Auszeichnung German Design Award Nominee erhalten hat, sind sie nun auch noch zweifacher German Design Award Winner...

Preisgelder von 10.000 Euro: Jetzt bewerben zum DORTEX Desig...
Dortmund. DORTEX kürt im März 2018 zum fünften Mal die kreativsten DIY-Künstler mit dem DORTEX Design-Award. Bewerben können sich von sofort an alle Kreativen, wenn sie keine Profis sind – das heißt, mit ihren Designs aus den Bereichen Kleidung und...

VINCI verleiht Innovationspreis 2017 Region Europa
VINCI, ein weltweit tätiger Konzessions- und Baukonzern, prämiert zwölf innovative Energie- und Informationstechnologien Frankfurt am Main, 11. September 2017 – Ausgezeichnete Technologie-Visionen: Zum neunten Mal vergab VINCI den...

Ein Tag am Meer: ELA Strandlocation in Harlesiel
Strand, Meer und Wind: Immer mehr Menschen entscheiden sich für einen Urlaub an der Nordsee. Sie schätzen die gute Luft, das angenehme Klima und die unzähligen Möglichkeiten für Wassersport. Und die Strandlounge am Strand von Harlesiel – ein Ort...

Schnelle Anlieferung, sofortiger Einzug: ELA Container hält ...
Wenn das Telefon bei ELA Area Sales Manager Ralf Neelen klingelt, dann ist es meist dringend. „Unsere Kunden benötigen kurzfristig Raum, etwa weil Umbauarbeiten durchgeführt werden oder die bestehenden Raumkapazitäten einfach nicht mehr...

Dolce Vita im Winter - Venedig authentisch erleben: Die neue...
Stuttgart/Hannover, 05.10.2016) – Venedigs milden Winter in der absoluten Nebensaison genießen und mit einer Insiderin die Stadt authentisch erleben. Die neue Städtereise „Venedig – Die schönste Stadt der Welt“ des Spezial-Reiseveranstalters Travel...

Ein Spagat zwischen orientalischem Märchen und farbenfroher ...
Die Sonne über Venedig geht nicht mehr unter, eine Geliebte verschwindet und auf seltsame Art und Weise scheint ein magischer Zirkus in all das verwickelt zu sein. „Das Herz der Nacht“ ist 2015 als E-Book bei Ullstein Forever erschienen, seit...

Licht:

Licht für jedes Detail - Glamox präsentiert mit der Luxo Cir...
Hildesheim, 19. Juli 2017 – Mit der neuen Lupenleuchte Luxo Circus LED wird jedes Detail erkannt, ganz gleich, ob die Leuchte im Medizin-, Beauty- oder Wellness-Bereich, in Laboren oder in der industriellen Fertigung zum Einsatz kommt. Die Circus...

Glamox C95: Licht für Raumarchitektur
Schlankes und minimalistisches Design für besondere Akzente bei der Innenraumbeleuchtung zeichnen die neue Glamox C95-Familie aus. Hildesheim, Mai 2017 – Mit der neuen Glamox C95 wird eine komplette Leuchtenfamilie als Pendel-, Anbau- sowie...

Jeden Bereich des Grundstücks optimal beleuchten - Neue Them...
Schlitz, 11.05.2017 – Die Lampenwelt GmbH, im Internet bekannt als Lampenwelt.de, Europas führender Onlineshop für Lampen und Leuchten, zeigt in der neuen Themenwelt eine Übersicht über die im Außenbereich einsetzbaren Leuchten und gibt ergänzende...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Ueberholz GmbH

Ueberholz GmbH
Büro für temporäre Architektur
Warndtstraße 7
42285 Wuppertal

Telefon 02 02 / 280 96 -0
Telefax 02 02 / 280 96-66


www.ueberholz.de

Unsere Philosophie Im Dialog mit dem Kunden entwerfen und realisieren wir Orte der Begegnung, mit dem Ziel, kommunikative Prozesse in Gang zu setzen und sie zu unterstützen. Unser Aufgabenbereich Messebau, Veranstaltungsservice,...

mehr »

Agentur Kontakt:


KommPOSITION Media GmbH
www.kommposition-media.de

Kontakt

KommPOSITION Media GmbH
Tütersburg 37
42277 Wuppertal

Fon +49(0)202 37115-0
Fax +49(0)202-37115-59
www.kommposition-media.de



Geschäftsführerin: Martina Paltian
Sitz der Gesellschaft: Wuppertal HRB 7587
USt-IdNr.: DE121014637

KommPOSITION Media ist in einer alten Wuppertaler Textilfabrik zu Hause. Als Fullservice-Agentur schneidert die Agentur seit anderthalb Jahrzehnten hinter ehrwürdigen Backsteinmauern intelligente Lösungen für Werbung und...

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info