Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > IT, Computer & Internet

United Internet / 1&1 schließen Standort Buenos Aires

United Internet / 1&1 schließen Standort Buenos Aires Das United Internet Unternehmen 1&1 aus Montabaur trennt sich von seinem Dienstleister Telmark in Buenos Aires.
Die MA sind sehr kurzfristig über die Standortaufgabe informiert worden. Die Mitarbeiter zweifeln, dass der Dienstleister Telmark die Finanzkraft hat, die gesetzlichen Bestimmungen zur Standortauflösung wie die Bildung einer Auffanggesellschaft und Abfindungen für die MA zu erfüllen.
Die 80 Mitarbeiter organisieren sich mit Gewerkschaftshilfe um die Bildung einer Auffanglösung zu erreichen. Ebenso ist geplant bei Konkurs der Telmark den Hauptkunden United Internet in Verantwortung zu nehmen.
Die MA organisieren sich mit Gewerkschaftshilfe um ggf. 1&1 in Regress zu nehmen.

1&1 hat im Jahre 2011 den Standort Buenos Aires mit Hilfe des Dienstleisters Telmark etabliert. Der Standort produziert Callcenterdienstleistungen für die 1&1 Produkte in deutscher, französischer, englischer, italienischer und spanischer Sprache. Zwischenzeitlich arbeiteten 300 Mitarbeiter für 1&1.

1&1 ist ein Tochterunternehmen der United Internet. In Deutschland tritt 1&1 als Telekommunikationsanbieter und Hosting- Anbieter auf. United Internet tritt unter der Marke 1&1 in den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Spanien, Frankreich, Italien, Polen und Mexico als Hosting- Anbieter auf. Ebenfalls werden Hosting- Produkte in der Schweiz und Österreich angeboten.

Die Telmark SA ist ein argentinischer Callcenter- Betreiber mit aktuell 450 Mitarbeitern. 1&1 ist für Telmark der größte Kunde.

Neben 1&1 sind lokale Kunden im argentinischen Markt bedeutend. Telmark wurde 2004 als Ausgründung aus America Online Latin America durch ein "management by out" etabliert.

11.12.2017 12:41

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Montabaur:

Einfach aufgestockt: neue Privatstation in Modulbauweise
Katholisches Klinikum Montabaur Optimale Patientenbetreuung auf höchstem Niveau. Diesen Anspruch hat KLEUSBERG für das Katholische Klinikum Koblenz mit einer Aufstockung wortwörtlich realisiert. Die neue Privatstation ist großzügiger und die...

RPR1.Privatkonzert mit Adel Tawil in Montabaur
Ludwigshafen/Montabaur, den 5. Dezember 2013 „Und ich singe diese Lieder…“ 150 Zuschauer sangen begeistert mit beim aktuellen Hit von Adel Tawil. Der Sänger war sichtlich gerührt, dass die Gewinner des RPR1.Privatkonzerts den Text von „Lieder“...

Holler bei Montabaur, Freitag, 3.5.2013: Michelle Kaden lies...
Berlin, 25. April 2013. Die aus Montabaur stammende Autorin Michelle Kaden wird am Freitag, den 3. Mai 2013, im Pfarrheim Holler aus ihrem Abenteuerroman „Die Verborgenen Pforten – Jacobs Vermächtnis“ lesen. Mit anschließender Signierstunde....

Argentinien:

Ein Hoch auf Gleichberechtigung und Toleranz
Mit der Bewerbung als Austragungsort der World Outgames positioniert sich Buenos Aires einmal mehr als LGBT-Hauptstadt Lateinamerikas. Die “Queer Tango” Bewegung will dem Tango als letzte Bastion des Machismus an den Kragen. Buenos Aires/...

Das Leben, der Kampf und die Träume: Neuer Roman zum 50. Tod...
Am 9. Oktober 2017 jährt sich der Todestag des marxistischen Revolutionärs und Guerillaführers Che Guevara zum 50. Mal. Der Autor Heinz-Joachim Simon hat nun einen fiktiven Roman über die Kultfigur geschrieben: In „Che. Der Traum des Guerillero“...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


deutsche Nachrichten Buenos Aires

Deutsche Nachrichten Buenos Aires
Bernhard Michael
Av. de Mayo 676 Piso 5
1084 Buenos Aires
Argentinien

Unternehmensnachrichten in deutscher Sprache aus Argentinien....

mehr »

zur Pressemappe von
deutsche Nachrichten Buenos Aires

weitere Meldungen von
deutsche Nachrichten Buenos Aires

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info