Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Politik

Unsere Zukunft ist das, was wir aus unseren Möglichkeiten in der Gegenwart machen

Dieser Satz stammt von Prof. Querulix und ist der CD „Volksmund tut Weis- und Wahrheit kund“ entnommen.
Er sollte uns daran erinnern, daß wir immer für das mitverantwortlich sind, was uns betrifft. Diejenigen, die privilegierte, mit Entscheidungsmacht über ihre Mitmenschen und Auswirkungen auf deren Schicksal ausgestattete Positionen besetzen, tragen eine besondere Verantwortung.

Die Ausführungen von US-Präsident Trump anläßlich der Verkündung des Ausstiegs der USA aus dem Klimaabkommen von Paris sind ein weiteres Anzeichen für den derzeitigen desaströsen Zustand der amerikanischen Regierung. Die Banksterherrschaft scheint dieses Land so zugerichtet zu haben, daß Orientierungslosigkeit um sich zu greifen scheint. Zurück in die „guten alten Zeiten“ scheinen sich Trump und seine Getreuen zu wünschen, wie verstörte Kleinkinder sich in den Mutterschoß zurück wünschen. Was wird nur aus diesem Land und was kann die übrige Welt noch von ihm erwarten?

Prof. Querulix, „Rien ne vas plus – Wohin treibt die Menschenwelt?“, eBook (ISBN 978-3-943788-43-3), 264 S., 9,95 Euro

[Großes Bild anzeigen]

Wenn eine Gesellschaft auseinander driftet, weil wenige sich immer größere Teile des gemeinsam gebackenen Kuchens aneignen, während immer mehr sich mit weniger begnügen müssen, ja geradezu an den Katzentisch verbannt werden, haben die Privilegierten versagt. Das ist in Europa genauso der Fall wie in den USA. Von den Drittweltländern gar nicht zu reden.

Natürlich wird das niemand einsehen, der das räuberische Rudeltier in sich auf Kosten anderer erfolgreich auslebt, das mehr oder weniger kräftig sowie besser oder schlechter beherrscht immer noch in uns allen steckt. Schließlich haben wir uns genetisch ja kaum von unseren äffischen Vorfahren entfernt. Wir sind allerdings sehr viel intelligenter als unsere Vorfahren. Leider sind allzu viele aber nicht klug genug geworden, um diese Intelligenz zum Wohle der Menschheit zu nutzen. Und von Weisheit wollen wir gar nicht erst reden.

Die bisherige Geschichte der Menschheit ist – spätestens seit es erste Zivilisationen gab – eine einzige Blamage unserer Art.

„Der Verstand der meisten Menschen dient wie Zähne und Klauen dem Überleben der Art, aber weder dem Glück oder dem Seelenheil des einzelnen noch dem Wohl der Menschheit.“ (Prof. Querulix) Als Vollstrecker animalischer Macht- und Beutetriebe ist der Verstand nichts weiter als eine Waffe im unaufhörlichen Kampf der Menschen(tiere) mit ihresgleichen. Erst die der Moral verpflichtete Vernunft vermag den Verstand so zu leiten, daß er dem Menschen und der Menschheit zugleich aufhilft.

Der Verstand des Menschen hat ihm ermöglicht so viel Wissen über die Natur zu erwerben, daß er sie fast nach Belieben manipulieren und zerstören kann. Auch genügen seine Verstandeskräfte spielend, um die eigene Art zu vernichten. Ob er sich dafür oder dagegen entscheiden wird, hängt allein davon ab, was ihm seine Vernunft gebietet. Jedoch: „Das knappste Gut auf Erden ist die Vernunft. Das fällt nur deshalb nicht besonders auf, weil auch die Nachfrage danach äußerst gering ist“, gibt Prof. Querulix zu bedenken.

Die Beweise liegen offen. Eine kleine willkürliche Auswahl: Die desaströse Geldpolitik der großen Notenbanken, die skrupellose Schuldenmacherei zahlreicher Regierungen, das Wiedererstarken autoritärer Regime, der fortschreitende soziale Verfall zahlreicher Völker (auch in den wohlhabenden Industriestaaten), Religionskriege und islamistischer Terror, Millionen Menschen auf der Flucht, die keine gute Zukunft erwartet.

Es wird höchste Zeit, daß sich eine moralisch geleitete Vernunft des Verstandes der Reichen und Mächtigen auf der Welt bemächtigt. Andernfalls wird das Geld unsere Freiheit und den Frieden vernichten. Doch danach haben sich wahrscheinlich in den letzten Jahrhunderten schon viele vergeblich gesehnt. Deshalb sollten wir uns für die kommenden Jahre auf eine schwierige Zukunft einstellen.

Mehr von Prof. Querulix finden Sie u.a. in der eBook-Reihe „Tacheles“. In bisher 7 eBooks sind seine Beobachtungen und Kommentare des fragwürdigen Treibens der Menschentiere erschienen. Der letzte Band trägt den Titel: „Rien ne vas plus – Wohin treibt die Menschenwelt?“ (ISBN 978-3-943788-43-3). Wie seine 6 Vorgänger ist er im eVerlag READ – Rüdenauer Edition Autor Digital (http://www.read.ruedenauer.de ) erschienen und dort sowie in allen gut sortierten Buchhandlungen zum Preis von 9,95 Euro zu haben.

READ Pressestelle

Bilddateien:


Prof. Querulix, „Rien ne vas plus – Wohin treibt die Menschenwelt?“, eBook (ISBN 978-3-943788-43-3), 264 S., 9,95 Euro
[Großes Bild anzeigen]

Prof. Querulix, "Zeitlos-zeitkritische Beobachtungen und Kommentare", bisher 7 Bände mit ca. 180-280 S., je 9,95 Euro
[Großes Bild anzeigen]

02.06.2017 08:35

Das könnte auch Sie interessieren:

Zukunft:

Das Thema „Grundeinkommen“ verdient sachliche Behandlung
Das Thema Grundeinkommen wird von zahlreichen Vorurteilen und vielem Geschwätz dominiert. Das ist sehr bedauerlich, ja geradezu tragisch, weil es zu den wichtigsten Themen im Zusammenhang mit der Frage steht, wie unser Land von seinen „Eliten“ auf...

Zukunft Personal: MTI und Wienerberger erhalten BDVT-Trainin...
Das Beratungsunternehmen Machwürth Team International und dessen Kunde, die Wienerberger GmbH – Anbieter hochwärmedämmender Ziegelsysteme – werden vom Berufsverband für ein Vertriebsentwicklungsprojekt ausgezeichnet. Den Europäischen Preis für...

Michel Montecrossa's Single ‘After 100 Days – Nach 100 Tagen...
‘After 100 Days – Nach 100 Tagen’, veröffentlicht von Mira Sound Germany auf Audio Single, DVD und als Download, ist Michel Montecrossa’s New-Topical-Song über Trump-Kriege & die Welt. Die Trump-Kriege haben viele Aspekte und sind nicht begrenzt...

Wahrheit, die weh tut - Neues Buch von Hans Rauscher
Wer bestimmt, worüber gesprochen werden darf? Und welche Themen für immer im Dunkeln gehalten werden? In Hans Rauschers neuem Buch „Was gesagt werden muss, aber nicht gesagt werden darf“ spricht der Journalist und Autor über einige unbequeme...

Vom deutschen Exportüberschuß und seinen Folgen
US-Präsident Trump klagt über das Handelsbilanzdefizit seines Landes und sucht die Schuld bei andern. Dabei dürfte die Ursache dieses Problems vor allem im Versagen der US-Wirtschafts- und Währungspolitik liegen. Und diese wiederum wurzelt in den...

Die Menschheit hat ihr Schicksal in der eigenen Hand
Wenn Angst aufkommt, scharen sich im Rudel die Schwachen um die (vermeintlich) Starken, ducken sich in der falschen Hoffnung auf Schutz und machen den größten – auch auf ihre eigenen Kosten – Unsinn mit. Das beweist die Geschichte, auch die...

Vom „dünnen Apfelhäutchen“ und der Verletzlichkeit des Dasei...
Die politischen Unsicherheiten nehmen weltweit zu. Nachdem der „Kalte Krieg“ beendet wurde und Millionen Menschen sich auf ein „besseres Leben“ freuten, schien die Menschheit endlich einmal bei dem Versuch voranzukommen, weltweit Frieden zu...

Geldherrschaft:

Welt am Scheideweg – und die „Eliten“ merken es nicht
Hört oder liest man Kommentare von augenscheinlich Rechtskonservativen nach den Krawallen in Hamburg, fragt man sich, ob die überhaupt verstanden haben (oder verstehen wollen), worum es geht. Ob solche millionenteuren Mammutveranstaltungen wie...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


READ - Rüdenauer Edition Autor Digital

RÜDENAUER EDITION AUTOR DIGITAL
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Salomon-Heine-Weg 36b
20251 Hamburg

Unter dem Label RÜDENAUER EDITION AUTOR DIGITAL publiziert RÜDENAUER CONSULTING+SEMINARE Fachliteratur zu den Themen Kommunikation und Führung sowie zeitlose und zeitkritische Aphorismen von Prof. Querulix. RÜDENAUER CONSULTING+SEMINARE...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info