Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Urlaub & Reise

Urlaub in Griechenland: Solidarität trifft auf Skepsis

- Schwere Zeiten auch für Tunesien - Die aktuelle Berichterstattung über Griechenlands Stand in Europa lässt die Deutschen nicht unberührt.
Das zeigt eine repräsentative Umfrage der Experten für Reiseangebote von Travelzoo unter mehr als 2.000 Bewohnern Deutschlands. Und auch Unruhen in touristisch relevanten Regionen bleiben nicht ohne Folgen. Ein Großteil der Menschen möchte seine Ferien ausschließlich in Ländern verbringen, die als absolut sicher gelten.

Euro-Sorgenkind Griechenland
Die Berichte über die Euro-Problematik aus Griechenland ziehen ihre Kreise. „Mehr als ein Drittel der Deutschen fühlt mit der griechischen Bevölkerung“, so Christina Bathmann, Sprecherin von Travelzoo Deutschland. „Sie können sich gerade jetzt aus Solidarität mit den Menschen vor Ort einen baldigen Griechenland-Urlaub vorstellen.“ Allerdings befürchtet etwa jeder Zweite, momentan kein gerne gesehener Gast zu sein. Da überrascht es nicht, dass eine Reise nach Griechenland trotz der vielerorts berichteten positiven Buchungslage gegenwärtig für rund die Hälfte der Deutschen an Attraktivität verloren hat.

Tunesien: Sorgen überwiegen
Die Unruhen und Anschläge in Ferienregionen haben ihre Folgen für den Tourismus: 62 Prozent der Deutschen würden zum Beispiel einen bereits geplanten Tunesien-Urlaub zurzeit nicht antreten wollen. Ein Viertel der Befragten ist anderer Meinung und würde sich keine Sorgen machen. Darüber hinaus geben mehr als drei Viertel an, ausschließlich Urlaubsziele ins Auge zu fassen, bei denen sie keinerlei Unruhen erwarten. Auch der Preis ist kein Motivator – nur 17 Prozent würden bei einem sehr guten Angebot eine Ausnahme machen und eine eventuell unruhige Destination ansteuern. Und für mehr als drei Viertel der Deutschen sind auch Ferienanlagen kein Garant für einen sicheren Urlaub. Lediglich 13 Prozent würden sich in den Hotelanlagen unruhiger Länder geschützt fühlen. Hier zeigen sich die Nachwirkungen des Anschlags in Tunesien.

Erwartungen an Reiseveranstalter
„Im Krisenfall wünschen sich 84 Prozent der Umfrageteilnehmer eine sofortige Risikoeinschätzung ihres Reiseveranstalters“, so Bathmann weiter. „Und sollten sie ihren Urlaub noch nicht angetreten sein, erwarten ebenso viele Menschen das Angebot kostenloser Stornierungs- oder Umbuchungsmöglichkeiten. Bereits am Urlaubsort anwesend, ist für 85 Prozent ein schneller Rückflug ohne Aufpreis obligatorisch.“

Zur Methodik: Travelzoo befragte im Juli 2015 repräsentativ über Insa Consulere 2.166 Bewohner Deutschlands.

Die Pressemitteilung finden Sie auch in unserem Pressebereich unter http://press.travelzoo.com/de/

22.07.2015 10:11

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Travelzoo:

Das Travelzoo DB-Ticket: 34,99 Euro für zwei Fahrten deutsc...
Zum Preis von nur 34,99 Euro sind bei Travelzoo (NASDAQ: TZOO) ab dem 7. August 2017 – solange der Vorrat reicht – Gutscheine für Bahntickets der Deutschen Bahn (DB) erhältlich. Der Preis gilt für zwei einfache Fahrten innerhalb Deutschlands in der...

Lustig, peinlich und einfach kurios – Hotelgäste berichten
- Travelzoo befragte Hotelgäste nach ihren denkwürdigsten Erlebnissen - Einchecken, Zimmer beziehen, auschecken - so läuft der übliche Hotelaufenthalt in der Regel ab. Doch nicht selten kommt es zu jeder Menge kurioser Zwischenfälle. Die...

Beliebteste Travelzoo Top-Reiseziele 2014
- Travelzoo-Mitglieder wählen die beliebtesten Top-Reiseziele weltweit - Was sind die beliebtesten Reiseziele weltweit? Travelzoo® hat eine Umfrage unter mehr als 1.000 Reiseinteressierten umgesetzt, um die „Travelzoo Top-Reiseziele 2014“ zu...

Euro Krise:

FREIE UNION: Auftaktveranstaltung "Offene Tagung"
Auftaktveranstaltung: In Kassel, nahe der geographischen Mitte Deutschlands, lud die FREIE UNION zu ihrer ersten Offenen Tagung am 13. und 14. Juli 2013 ein. Mitglieder und Interessierte waren zur zweitägigen Informations- und Vortragsveranstaltung...

Der „Bundeskaiserin Märchenstunde“
18. Oktober 2012. Der stellvertretende Bundesvorsitzende der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT, Philipp Wolfgang Beyer, erwartet von Frau Merkel, den deutschen Bürgern in der Euro-Krise endlich reinen – griechischen – Wein einzuschenken! Sie war...

Die €uro-Krise: Der Hauptverlierer ist die Mittelschicht
Jena, 26. Juli 2012. Auch baufällige Schulen und marode Straßen in Thüringen sind die unmittelbaren Folgen des fatalen „Euro-Experiments“, sagt der Landesverband Thüringen der Partei DIE FREIHEIT. Deutschlands Bürgerinnen und Bürger werden für das...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Travelzoo Deutschland


Travelzoo Deutschland

Johannes Weinsheimer
Elisabethstr. 91
80797 München
Telefon 089 / 5908-2511

Travelzoo ist ein weltweit tätiges Internet-Medienunternehmen. Das Angebot des Unternehmens, das mehr als 14 Millionen Reisefans in den USA, Australien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Japan, Spanien, Taiwan...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info