Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Recht & Gesetz

Venture Plus Fonds 4 (V+): Anleger erhalten Zahlungsaufforderung

München, 20.04.2018 – Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Sitz in München und Berlin meldet, wurden diverse Anleger der Venture Plus GmbH & Co. Fonds 4 KG i.L. in den letzten Tagen von einer Anwaltskanzlei angeschrieben, die von der Liquidatorin des Fonds beauftragt wurde, die gesamte Einlagesumme gegenüber Anlegern geltend zu machen, die mit der Venture Plus GmbH & Co. Fonds 4 KG eine Ratenzahlungsverpflichtung eingegangen sind.

Die Anleger werden mit diesem Schreiben aufgefordert, nicht nur die fällig gewordenen Raten, sondern die gesamte Zeichnungssumme auf einmal zu leisten.

Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte, die bereits zahlreiche Anleger der Venture Plus GmbH & Co. Fonds 4 KG (und der weiteren V+ Fonds) vertritt, hat bereits in der Vergangenheit für ihre Mandanten Beteiligungen an der Venture Plus GmbH & Co. Fonds 4 KG außerordentlich aus wichtigem Grund gekündigt.

Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte empfiehlt Anlegern, die ein entsprechendes Schreiben erhalten haben, der Zahlungsaufforderung der Liquidatorin nicht ohne Vornahme einer rechtlichen Überprüfung nachzukommen.

Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte hat bereits im Jahr 2017 für zwei Anleger der Venture Plus GmbH & Co. Fonds 4 KG ein Urteil gegen deren Anlageberater auf Zahlung von Schadensersatz erwirkt. Im Gegenzug mussten die Anleger lediglich die Rechte aus der jeweiligen Beteiligung an den Berater übertragen. Das Gericht hat damit den Anlegern Schadensersatz in voller Höhe zugesprochen, d. h. der Berater muss die geschädigten Anleger so stellen, als hätten sie die Beteiligung an der Venture Plus GmbH & Co. Fonds KG nie gezeichnet.

Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte prüft nunmehr auch für ihre Mandanten die Verteidigungsmöglichkeiten gegen das Aufforderungsschreiben der Liquidatorin, mit der die gesamte Einlage geltend gemacht wird.

Anleger, die mit der Venture Plus GmbH & Co.

Fonds 4 KG i.L. eine Ratenzahlung vereinbart haben und nunmehr ein Aufforderungsschreiben im Auftrag der Liquidatorin des Fonds erhalten, sollten unverzüglich rechtlichen Rat von einer spezialisierten Anwaltskanzlei einholen.

20.04.2018 13:54

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

VENTURE PLUS FONDS (V+) – FRAGEN DER ANLEGER HÄUFEN SICH
München, 02.08.2016 – Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte unterstützt Anleger der Venture Plus Fonds beim Ausstieg aus den Fonds und bei der Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen. Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB...

VENTURE PLUS 4 – FONDS WIRD AUFGELÖST
München, 13.02.2017 – Die Venture Plus GmbH & Co. Fonds 4 KG wird mit Wirkung zum 01.04.2017 aufgelöst. Was Anleger jetzt beachten sollten: Laut Mitteilung von Seiten des Fonds, wurde bei der Venture Plus GmbH & Co. Fonds 4 KG am 31.01.2017 ein...

VENTURE PLUS 4 FONDS – GERICHT VERURTEILT BERATER
München, 10.11.2017 – CLLB Rechtsanwälte erwirkt für Anleger der Venture Plus GmbH & Co. Fonds 4 KG Urteil gegen Anlageberater auf Zahlung von Schadensersatz. Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte hat für zwei Mandanten, die jeweils eine Beteiligung an...

VENTURE PLUS FONDS 4 (V+) – KANZLEI CLLB REICHT KLAGE EIN
München, 08.02.2017 – CLLB Rechtsanwälte hat für einen Anleger der Venture Plus GmbH & Co. Fonds 4 KG Klage gegen dessen Anlageberater und die Gründungskommanditistin des Fonds eingereicht. Nach Auswertung von Unterlagen, die unserer Kanzlei zur...

Deutsche Biofonds AG: Anleger erhalten Polizei-Fragebogen
Nach Mitteilung von diversen an der Deutsche Biofonds AG beteiligten Anlegern haben diese einen Fragebogen der Kriminalpolizei Nürnberg erhalten. Berlin, 22.06.2016 – Jetzt heißt es Handeln! Im Zuge des Ermittlungsverfahrens gegen die an der...

V Plus fonds (V+) – Anleger obsiegen vor Gericht
München, 23.11.2016 – Hoffnung für Anleger von V Plus Fonds. CLLB Rechtsanwälte berichten von positiven Urteilen. Anleger der verschiedenen V Plus Fonds befürchten erhebliche Verluste, zumal im Rahmen der letzten Gesellschafterversammlungen der V...

V PLUS 2 FONDS (V+) – GERICHTLICHER ERFOLG FÜR ANLEGER
München, 28.03.2017 – CLLB Rechtsanwälte erwirken für Anleger der V + GmbH & Co. Fonds 2 KG einen dinglichen Arrest gegen die Gründungsgesellschafterin. Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte vertritt bereits zahlreiche Mandanten diverser V Plus Fonds,...

V Plus Fonds (V+) – Erneuter Erfolg für Anleger
München, 25.07.2017 – CLLB Rechtsanwälte erwirkt für Anleger der V + GmbH & Co. Fonds 2 KG Urteil gegen Gründungsgesellschafter auf Zahlung von Schadensersatz. Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte hat für zwei Mandanten, die jeweils eine Beteiligung...

FHH Fonds Nr. 40 MS „Antofagasta“ GmbH & Co. KG ist pleite –...
Berlin, 11.05.2017 – Der nächste geschlossene Schiffsfonds ist auf Grund gelaufen: Wie die auf Kapitalanlagerecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte aus München und Berlin berichtet, ist beim Amtsgericht in Hamburg ein vorläufiges...

Opalenburg kündigt Anlegern Anleger der Opalenburg Vermögen...
München, 27.10.2017: CLLB Rechtsanwälte haben für mehrere Anleger die Gesellschafterversammlung der Opalenburg Vermögensverwaltung GmbH & Co. SafeInvest 2. KG am 25.10.2017 in München wahrgenommen. Geschäftsführer Martin Staratschek...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


CLLB Rechtsanwälte

CLLB Rechtsanwälte
RA Alexander Kainz
Liebigstrasse 21, 80538 München
Fon: 089/552 999 50
Fax: 089/552 999 90
Mail:

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info