Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Industrie & Handwerk

Verbessern Sie Ihre Produkte und deren Lebenszyklus im Unternehmen.

Wie können Umweltauswirkungen während des gesamten Lebenszyklus berücksichtigt werden und wie können Unternehmen – unter Einbeziehung aller Prozesse entlang der Wertschöpfungskette – nachhaltig wirtschaften?

Diesen und weiteren Fragen werden im Weiterbildungskurs „Life Cycle Assessment“ vom 4. - 8. September 2017 an der RWTH Aachen nachgegangen. Die gewonnenen Informationen führen in der Praxis zu einer ganzheitlich ökologischen Bewertung, wobei das Seminar vor allem die CO2-Reduktion und Ressourcenschonung fokussiert. Life Cycle Assessment (LCA) ist ein technisches und datenbasiertes Konzept zur Bewertung und Analyse von Umweltbelastungen und die damit verbundenen Auswirkungen solcher Umwelteinflüsse, die durch Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen von der Rohstoffgewinnung bis hin zur Abfallentsorgung im Unternehmen entstehen. Durch das Identifizieren von verwendeten Energien, Materiealien und in die Umwelt abgesonderten Abfällen werden Möglichkeiten zur Umweltverbesserung evaluiert und implementiert, so dass Prozessoptimierungsmöglichkeiten entstehen, die für eine nachhaltige Produktion genutzt werden können.

Der Zertifikatskurs richtet sich an Ingenieure, Projektkeiter und Fach- und Führungskräfte technisch orientierter Unternehmen, insbesondere aus den Bereichen Produktion und Umweltmanagement, Forschung und Entwicklung sowie dem strategischen Management. In Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Technische Thermodynamik (LTT) der RWTH Aachen findet der Zertifikatskurs unter der wissenschaftlichen Leitung von Professor André Bardow statt.

Detaillierte Informationen zum Programmablauf sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage der RWTH Academy.

30.05.2017 09:28

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

6 wichtige Punkte für die Ermittlung des Carbon Footprints
Nun ist es passiert: der Vertrieb meldet aus zwei wichtigen Absatzregionen, dass Ausschreibungen deswegen verloren wurden, weil das Unternehmen den Carbon Footprint für seine Produkte nicht nachweisen konnte. Der Carbon Footprint, auch...

Carbon Footprint – Für jede Sendung: System Alliance berechn...
Ab Herbst 2012 stellt die Stückgutkooperation System Alliance ihren 42 Regionalbetrieben einen sendungsbezogenen CO2-Footprint zur Verfügung. Immer mehr Verlader richten Anfragen zum Treibhausgas-Ausstoß während des Transportverlaufs an ihren...

Lebenszyklus:

Die Nutzung von Geldanlageformen ändert sich im Lebenszyklus...
Das Thema Altersvorsorge und Geldanlage bekommt für den Anleger je nach Lebensabschnitt immer wieder eine neue Bedeutung, wobei zumeist die verbleibende Zeit zur Rente im Vordergrund der Überlegungen steht. Je näher der Zeitpunkt des...

Jungbrunnen für Natural und Co
Der Lebenszyklus vieler Anwendungen, die unter Natural/Adabas, COBOL, VSAM etc. laufen, ist am Ende. Neben demotivierenden Lizenzgebühren zwingen auch mangelnde Ressourcen am Arbeitsmarkt und vor allem die fehlende Flexibilität und...

basycs GmbH stellt auf der CeBIT ganzheitliches Service-Port...
Die basycs GmbH – the SAP on i experts – hat sein Serviceportfolio für SAP on System i-Anwender im Zuge einer zukunftsorientierten strategischen Neuausrichtung des Unternehmens ausgebaut. Sein komplettiertes und integriertes...

Ökobilanz:

Software für das Erstellen von Ökobilanzen – Umberto NXT LCA...
Das Bewerten von Umweltwirkungen ist eine komplexe Aufgabe, die nur mit den richtigen Instrumenten gelöst werden kann. Herausragende Merkmale der neuen Softwarelösung Umberto® NXT LCA sind: eine visuelle Arbeitsweise, der Einsatz von...

Whiteblue stellt in Brüssel seine Erfahrungen mit einem EU-F...
München, 19.10.2012. Am 17.10.2012 veranstaltete die IHK Bayern zusammen mit dem EEN Bayern/Österreich in der Bayerischen Landesvertretung bei der EU in Brüssel eine Veranstaltung zur geplanten neuen Förderkulisse „COSME und Horizont 2020“. Beide...

Skrivanek erhält die Zertifizierung nach der internationalen...
Berlin, 09 Januar 2012. Nachdem Skrivanek Tschechien und Slowakei den Anfang machten, wurden nun zu Beginn des neuen Jahres alle Skrivanek Filialen weltweit zertifiziert. ISO 14001 ist ein weltweit gültiges und anerkanntes...

ISO:

Der „Deutsche Qualitätsmanagement Kongress 2017“ widmet sich...
Bereits zum 10. Mal trifft sich die Qualitätsmanagement-Familie der WEKA Akademie zum gemeinsamen Wissensaustausch. Unter dem Motto „Führung –Digitalisierung – KVP“ befasst sich die diesjährige Tagung mit dem Wandel des Qualitätsmanagements und den...

IT Sicherheitsmanagementsystem – Akkreditierung für Kiwa Int...
Seit dem 8.2.2017 ist Kiwa International Cert als einer der ersten Zertifizierer für die Zertifizierung von IT-Sicherheitsmanagementsystemen nach ISO 27001 und IT-Sicherheitskatalog durch die DAkkS zugelassen. Sogenannte kritische Infrastrukturen...

BECKTRONIC verabschiedet umfangreiches Investitionspaket für...
Mit guten Vorsätzen in das neue Geschäftsjahr: BECKTRONIC, der Hersteller von SMD-Schablonen und funktionalem Zubehör für die Herstellung von Leiterplatten, startet mit einem profitablen Wachstumsplus in 2017. Entgegen dem zum Vorjahr rückläufigen...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


RWTH International Academy

RWTH International Academy
Anne Lambertz
Kackertstr. 10
52072 Aachen

Tel.: 0241 8097741

Die RWTH International Academy bietet als offizielle Weiterbildungsakademie der RWTH Aachen berufsbegleitende Weiterbildungsangebote aus den verschiedensten Bereichen an. Dabei greift sie auf das breit gefächerte Wissen der...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info