Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Finanzen & Versicherungen

Vereinzelte Lichtblicke in der Autokreditkommunikation

Anbieter von Autokrediten machen Abstriche in der Kommunikation. Laut der ‚Marketing-Mix-Analyse Autokredit 2016‘ ergibt sich gleichwohl eine erhebliche Bandbreite.
Herausragenden 52 Autokredit-Postings in Social Media stehen schwache Suchmaschinenplatzierungen auf der durchschnittlich 44. Position entgegen.

Esslingen am Neckar, 08. September 2016 – Im Bereich Kommunikation zeigt das Marketingranking für die zehn analysierten Autokreditanbieter das geringste absolute Niveau der vier untersuchten Marketingbereiche Produkt, Konditionen, Distribution und Kommunikation. So werden im Suchmaschinenmarketing zu unterschiedlichen Suchbegriffen zwar alle zehn Anbieter gelistet, der erste Suchtreffer der zehn Kreditgeber findet sich jedoch im Durchschnitt zwischen der 13. und der 44. Position der organischen Suchergebnisse. ADAC und Sparkassen erreichen hier häufiger vordere Plätze. Auf Suchanzeigen in Suchmaschinen verzichten drei Anbieter völlig.

Kaum genutzt werden die Social Media und YouTube für das Thema Autokredit. Zwar sind neun der zehn Anbieter in Facebook, Google+, Twitter oder YouTube präsent, jedoch thematisiert lediglich die Hälfte autokreditrelevante Beiträge und das auch nur in geringem Maße. Einzig die Volkswagen Bank ist hier mit 52 Postings innerhalb eines Jahres überaus aktiv.

Marketing-Mix-Analyse Autokredit 2016

[Großes Bild anzeigen]

Vergleichsportale spielen eine bedeutende Rolle bei der Suche nach einem Kreditgeber. Die Präsenz der Institute ist hier auffallend heterogen. Während die ING-DiBa und die Targobank mit 19 Listungen in den 20 untersuchten Portalen am häufigsten vertreten sind, begnügen sich zwei Anbieter mit Auftritten in maximal einem Portal. Die Bank of Scotland schneidet in Portalen mit 15 Erstplatzierungen am besten ab.

Klassische Werbung spielt sich für das Produkt Autokredit ausschließlich in den Printmedien Zeitschriften und Zeitungen ab. Das Werbevolumen ist mit insgesamt weniger als zwei Millionen Euro auf einem geringen Niveau.

Über die Studie:
Die "Marketing-Mix-Analyse Autokredit 2016“ von research tools gibt auf 323 Seiten Einblick in das Marketingverhalten der zehn berücksichtigten Anbieter ADAC, Bank of Scotland, Barclaycard, carcredit.de, ING-DiBa, Postbank, Sparkassen, SWK, Targobank sowie Volkswagen Bank.

Analysiert wurden die vier Marketing-Ps Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

Bilddateien:


Marketing-Mix-Analyse Autokredit 2016
[Großes Bild anzeigen]

08.09.2016 09:18

Das könnte auch Sie interessieren:

SRH Studenten auf Exkursiontour
BWL-Studierende erkunden das Finanz- und Marketingwesen Gleich in ihrer ersten Woche als Studenten ging es für die Starter des BWL-Studiengangs am Freitag (22.09.17) auf Exkursion. Erster Stopp: die Sparkasse Hamm. Einblicke in das...

Eine gute Wirtschaftslage. Zeit an Morgen zu denken.
Genau jetzt, ein guter Zeitpunkt weiter in die Zukunft zu blicken. Das hat schon eindrucksvoll „Rockefeller“ getan. In guten wirtschaftlichen Zeiten, wenn man 2 Dollar verdient, einen Dollar in das Marketing zu investieren. Eine 50%-Regelung ist...

Produktive Besprechungen: Kürzer, motivierender, effektiver
Die betriebliche Kommunikation ist ein erfolgsentscheidender Produktionsfaktor. Sein Zustand hat viel mehr Einfluß auf die Kosten des Betriebsablaufs und die Qualität der betrieblichen Leistung für die Kunden als sich die meisten Führungskräfte...

Neuer Autokredit der ING-DiBa: Günstiger Effektivzins, flexi...
Frankfurt am Main, 15. März 2011 – Die ING-DiBa bietet seit heute einen Autokredit mit einem besonders günstigen Effektivzins von 5,25 Prozent p.a. und neuen Produkteigenschaften an. Der neue Autokredit - [URL entfernt] der ING-DiBa überzeugt...

Finanzierungsbranche mit rückläufigem Werbetrend
Zwei Jahre in Folge entwickelt sich das Werbevolumen im Finanzierungsmarkt rückläufig. Die verschiedenen Produktmärkte verzeichnen gegenläufige Trends. Esslingen am Neckar, 11. April 2016 – Das Volumen des Werbemarkts für Finanzierung liegt bei...

Marketing Mix:

Ganzjahresreifen PKW: große Unterschiede im eShop-Distributi...
Ganzjahresreifenmarken für PKWs bauen stark auf den Handel. In Online-Reifenshops und Vergleichsportalen zeigen sie eine beachtliche Präsenz. Ein Großteil der Hersteller setzt in der Kommunikation nur punktuell Akzente. Esslingen am Neckar, 28....

Studienreiseveranstalter mit breitem Angebot in bis zu 114 Z...
Zehn Reiseveranstalter bieten ein breites Portfolio mit insgesamt 994 Studienreisen. In der Wahl ihrer Kommunikationsmittel zeigen sich die Veranstalter selektiv. Esslingen am Neckar, 14. September 2017 – Die zehn untersuchten Reiseveranstalter...

Kaminofenhersteller kommunizieren auf Sparflamme
Hersteller von Kaminöfen präsentieren mit durchschnittlich 28,1 Kaminöfen eine breite Produktpalette. In der Kommunikation zeigt sich ein Großteil der Hersteller zurückhaltend. Neben schwacher Präsenz in Social Media fallen hintere...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: research tools


research tools

Uwe Matzner
research tools
Kesselwasen 10
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49 (0)711 - 55090381
Fax +49 (0)711 - 55090384


Über research tools: Die Marktforschungsberatungsgesellschaft research tools mit Sitz in Esslingen am Neckar bei Stuttgart bietet umsetzungsstarke, marketingorientierte Marktforschung. Ein Fokus liegt auf der Analyse unternehmerischer...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info