Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Wissenschaft & Forschung

Versorgungsforscherin Steffi G. Riedel-Heller erhält Alzheimer-Forschungspreis der Hans und Ilse Breuer-Stiftung

Mit dem diesjährigen Alzheimer-Forschungspreis der Hans und Ilse Breuer-Stiftung wird die renommierte Wissenschaftlerin Prof.
Dr. Steffi G. Riedel-Heller (Universitätsklinikum Leipzig) ausgezeichnet. Damit geht der zum elften Mal vergebene Preis, der mit 100.000 Euro dotiert ist, an eine Forscherin, die ihre wissenschaftliche Laufbahn ganz dem Verständnis der Epidemiologie, der Versorgung und der Prävention neurodegenerativer Erkrankungen gewidmet hat.

Der Preis wurde am 5. Oktober anlässlich des Deutschen Kongresses für Versorgungsforschung (DKVF) „Zukunft regionale Versorgung – Forschung, Innovation, Kooperation“ im Rahmen einer Abendveranstaltung mit dem Mediziner, Kabarettisten und Moderator Dr. Eckart von Hirschhausen vergeben.

Prof. Dr. Riedel-Heller (geb. 1964 in Rodewisch/Vogtland) leitete Forschungsprojekte, die zu den international größten prospektiven Studien in der älteren Bevölkerung gehören und die das Verständnis der demenziellen Erkrankungen in Forschung und Klinik, aber auch in der Allgemeinbevölkerung wesentlich vorangebracht haben. Ein Schwerpunkt war dabei die Analyse der ärztlichen und pflegerischen Versorgungsleistungen sowie deren Kosten.

Preisträgerin Prof. Dr. med. Steffi G. Riedel-Heller mit Prof. Dr. Wolfgang Hoffmann, Kuratoriumsmitglied der Stiftung

[Großes Bild anzeigen]

Steffi G. Riedel-Heller studierte Medizin an der Karl-Marx-Universität Leipzig und Public Health an der Johns Hopkins University in Baltimore, USA. Von 2004 bis 2010 war sie Professorin für Public Health am Universitätsklinikum Leipzig und ist seit 2010 Professorin für Sozialmedizin am Universitätsklinikum Leipzig. Zudem ist sie gewähltes Mitglied des Fakultätsrat und Senats der Universität Leipzig sowie Vorsitzende des Promotionskomitees der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig. Sie ist Vorstandmitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) sowie Mitglied zahlreicher Fachgesellschaften.

Die vom Land Hessen als "Stiftung des Jahres 2016" ausgezeichnete Hans und Ilse Breuer-Stiftung hat es sich seit ihrer Gründung im Jahr 2000 zur Aufgabe gemacht, die Lebenssituation von Demenzkranken und ihren Angehörigen entscheidend zu verbessern.

Dafür engagiert sich die gemeinnützige Einrichtung mit Sitz in Frankfurt am Main in der Betroffenenhilfe mit dem eigenen Demenzzentrum "StattHaus Offenbach" und fördert die wissenschaftliche Grundlagenforschung von Alzheimer und anderen Demenzerkrankungen.

Bilddateien:


Preisträgerin Prof. Dr. med. Steffi G. Riedel-Heller mit Prof. Dr. Wolfgang Hoffmann, Kuratoriumsmitglied der Stiftung
[Großes Bild anzeigen]

Roland Bergfeld, Vorstand der Hans und Ilse Breuer-Stiftung, die Preisträgerin und Dr. Eckart von Hirschhausen, Mediziner, Kabarettisten und Moderator
[Großes Bild anzeigen]

09.10.2017 10:15

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Alzheimer Forschungspreis:

Heiko Braak erhält Alzheimer-Forschungspreis der Hans und Il...
Der diesjährige Alzheimer-Forschungspreis der Hans und Ilse Breuer-Stiftung geht an einen Wissenschaftler, der seine wissenschaftliche Laufbahn ganz dem Verständnis der Alzheimer-Pathologie gewidmet hat: Der renommierte, mit 100.00 Euro dotierte...

Alzheimer-Forschungspreis der Hans und Ilse Breuer-Stiftung ...
Die beiden Wissenschaftler Prof. Dr. Stefan F. Lichtenthaler (Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen, DZNE, und Technische Universität München) und Prof. Dr. Mikael Simons (Max-Planck-Institut für Experimentelle Medizin und...

Verminderter Mikronährstoffstatus bei Alzheimererkrankung
Die Alzheimererkrankung ist die mit Abstand häufigste Form einer Demenzerkrankung. Mindestens 60 Prozent aller Demenzerkrankungen beruhen auf Morbus Alzheimer. In den letzten Jahren häufen sich die Belege dafür, dass das Gehirn in jedem Lebensalter...

Demenz:

Gut ernähren und gezielt ergänzen – Der Schlüssel zu mehr Ge...
Gesunde Ernährung und viel Bewegung sind wesentliche Schlüssel zur Gesundheit, gerade im Alter. Daran kann es überhaupt keinen Zweifel geben. Ob allerdings unter unseren normalen Lebensbedingungen sich jeder immer ausreichend bewegen oder so...

Gesunde Ernährung und Vitalstoffe - Ein Schlüssel zu Gesundh...
Eine gesunde Ernährung ist der Schlüssel zu Gesundheit und Fitness im Alter. Daran kann es überhaupt keinen Zweifel geben. So haben verschiedene Studien gezeigt, dass regelmäßiger Verzehr von Obst, Gemüse und Vollkornprodukten die Chance auf ein...

Hans Und Ilse Breuer Stiftung:

Die Hans und Ilse Breuer-Stiftung richtet einen Unterstützun...
Die Frankfurter Hans und Ilse Breuer-Stiftung widmet sich seit ihrer Gründung im Jahr 2000 der Verbesserung der Lebenssituation von demenziell Erkrankten und ihren Angehörigen und fördert wissenschaftliche Grundlagenforschung zu Alzheimer und...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Hans und Ilse Breuer-Stiftung

Hans und Ilse Breuer-Stiftung
Bockenheimer Landstr. 2-4
60306 Frankfurt

Die Hans und Ilse Breuer-Stiftung wurde im Jahr 2000 vom Unternehmer Hans Breuer gegründet. Ein wichtiger Impuls für die Gründung der Stiftung ging von den leidvollen Erfahrungen aus, welche die Familie Breuer selbst mit...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info