Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Immobilien

Von schief zu gerade in drei Tagen - URETEK-FloorLift®-Methode

Seetone im Baugrund brachten ein Wohn- und Betriebsgebäude im oberbayrischen Bichl aus dem Lot.
Nach zehn Jahren Setzungserscheinungen kam der Neubau bei einer Schiefstellung von knapp 15 Zentimetern endlich zum Stillstand. Zurück zu ebenen Verhältnissen sollte es nun wieder gehen: eine Sanierung mit der URETEK-FloorLift®-Methode sorgte für gerade Ergebnisse.

Im Jahre 2000 entstand das Wohn- und Betriebsgebäude. Vier Innenstützen nehmen die Lasten aus den in Längsachse verlaufenden Spannbetonträgern auf, auf denen die Stahlbetonzwischendecke ruht. Das zweigeschossige Gebäude mit den Abmessungen von 30 x 13 Meter gründet auf einer circa 40 Zentimeter starken, zweilagig bewehrten Gründungsbodenplatte. Im Bereich der vier tragenden Stützen ist die Gründungsbodenplatte in einer Stärke von 60 Zentimeter ausgebildet. Umlaufend erhielt die Bodenplatte eine circa 60 Zentimeter tiefe und konstruktiv bewehrte Frostschürze.

Bereits von Baubeginn an kam es kontinuierlich zu ungleichmäßigen Setzungserscheinungen. Die Hauptsetzungen traten an der nördlichen Gebäuderückseite mittig im Bereich der Sanitäranlagen auf und es kam zu einer einseitigen Schiefstellung und horizontalen Rissen im Obergeschoss.

Abgesacktes Wohngebäude

[Großes Bild anzeigen]

Ein ingenieurgeologisches Gutachten im Jahre 2004 ergab, dass tiefreichende sehr ungünstige Baugrundverhältnisse vorliegen. Die Gründungsbodenplatte ruht auf einer knapp über ein Meter starken Schicht aus sandigem Kies und zum Teil aus Recyclingmaterial von mitteldichter bis dichter Lagerung. Darunter setzt sich der Boden bis in circa 17 Meter Tiefe aus wechselnd gelagerten tonigen und schluffigen Böden mit organischen bis torfigen Anteilen, sogenannten Seetonen, zusammen. Seetone sind geologisch betrachtet junge und nicht vorbelastete, unkonsolidierte Böden, die sehr stark zusammendrückbar und setzungsempfindlich sind.
Aufgrund sehr hoher Sanierungskosten von mehreren Hunderttausend Euro für die vorgeschlagenen Pfahlsysteme bzw. bei einer Sanierung auf Basis von Zementinjektionen entschied man sich zunächst dafür, dass Setzungsverhalten des Gebäudes über die Zeit genauer zu untersuchen.

Das in den folgenden Jahren aufgelegte kontinuierliche Messprogramm ergab dann, dass die Setzungen von bis zu 14,6 Zentimetern im Jahre 2010 weitestgehend abgeklungen waren. Daraufhin wurde beschlossen, das Bauwerk mit Hilfe der FloorLift®-Methode anzuheben und bezogen auf den Erdgeschossfußboden horizontal auszurichten. Über 12 bis 16 Millimeter große Bohrlöcher wurde das Zweikomponenten-Expansionsharz einerseits in 60 Zentimeter Tiefe direkt unter die Gründungssohle der vier Innenstützen injiziert, während gleichzeitig über ein variierendes Raster zwischen 0,8 bis 3 Metern Injektionen unter die Bodenplatte erfolgten. Durch die Expansionskraft der Harze wurde das gesamte Gebäude in mehrfach überlagernden Schritten bauwerksverträglich, das heißt möglichst spannungsarm, wieder in eine horizontale Lage gebracht. Der unter der Gründungsbodenplatte liegende mitteldicht bis dicht gelagerte Kieskoffer diente dabei als Widerlager für die Anhebung. Abschließende Injektionen im Bereich der Fundamentsohle der Frostschürze gewährleisteten die Wiederherstellung einer kraftschlüssigen Auflage.

URETEK Deutschland GmbH
Weseler Str. 110
45478 Mülheim an der Ruhr

Bilddateien:


Abgesacktes Wohngebäude
[Großes Bild anzeigen]

09.01.2012 10:11

Das könnte auch Sie interessieren:

Berufsunfähigkeitsversicherung gerade für junge Leute wichti...
Hannover, 15. August 2017 - Viele junge Leute beginnen in diesen Wochen mit einer Ausbildung und einem Studium. Mit dem Start in diesen neuen Lebensabschnitt kommt auf die Azubis und Studenten viel Aufregendes und Neues zu. An eine...

Die Digitale Transformation hat gerade erst begonnen
Frankfurt am Main, 20. Oktober 2017 – Künstliche Intelligenz und das Internet of Things: Was vor wenigen Jahren noch als Zukunftsmusik galt, ist heute Alltag – im beruflichen wie privaten Leben. Doch die Digitale Transformation nimmt gerade erst...

Im Idealfall könnte gerade dieses „unbequeme“ Wahlergebnis D...
Wenn die „Jamaikaner“ nicht zusammen kämen und eine regierungsfähige Mehrheit nicht zustande kommt, könnte die SPD in einer neuen großen Koalition ohne Frau Merkel zur Bedingung machen, unverzüglich und mit höchster Priorität die sozialen und...

Verbraucherschützer zu Dieselgate: „Die Rechnung für VW in D...
Nach der Einigung mit VW im Dieselgate-Skandal auf eine Milliarden-Entschädigung fordert das Verbraucherschutz-Portal www.my-right.de eine angemessene Kompensation auch für betroffene deutsche und europäische Kunden. Rechtschutzexperte Jan-Eike...

Gerade erst neu geboren und doch schon mit knapp 170jähriger...
Die Leipziger Barfußschuh-Pioniere Sindy und Frank Demann beweisen bereits seit 2010, dass weitgehend handgefertigte Schuhe aus Deutschland eine stetig wachsende Käuferschaft finden. Jetzt haben sie sich eines längst verloren geglaubten...

Gerade Zähne in jedem Alter - Zahnkorrekturen dank moderner ...
Düsseldorf/Kempen im Februar 2016. Zahnfehlstellungen werden meist bereits in der Kindheit oder Jugend mit herausnehmbaren oder festen Zahnspangen korrigiert, da sich der Kiefer dann noch im Wachstum befindet und sich so gut Einfluss auf die...

Schiefe Zähne endlich wieder gerade - Neues Portal www.zahn-...
Düsseldorf, September 2017. Ein gepflegtes Lächeln mit weißen, gleichmäßigen Zähnen gilt als optische Visitenkarte eines Menschen. Doch nur die wenigsten freuen sich von Natur aus über makellose Zähne. Häufig stehen sie schief oder zu weit...

HybridCarb - Eine Neuartige Methode
Eine neuartige Methode zur Reduzierung der Verbrauchskosten bei Gasaufkohlungsprozessen Von Dr. Bernd Edenhofer, Dr. Markus Reinhold, Matthias Rink, Dirk Joritz, Ipsen International GmbH, Kleve/Germany, Global R&D Wärmebehandlungsöfen und...

Non Skalpell Vasektomie: Die unkomplizierte Methode
Kornwestheim, 21.03.2016 - Das Ärztehaus Kornwestheim hat die Non Skalpell Vasektomie in ihr breites Behandlungsangebot aufgenommen. Mit dieser Methode kann eine Vasektomie nicht nur deutlich unkomplizierter, sondern auch mit weitaus weniger...

Link Innovation arbeitet seit Jahren nach der effektiven Scr...
Scrum bedeutet beim Rugby so viel wie „angeordnetes Gedränge“. Aus eben diesem entwickeln sich die nächsten Spielzüge. Je besser das Team miteinander funktioniert, desto effektiver arbeitet es. Wird Scrum bei der Software-Entwicklung angewandt,...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: URETEK Deutschland GmbH


URETEK Deutschland GmbH

Weseler Str. 110
45478 Mülheim an der Ruhr
Michael Hermann
0800-3773250

URETEK hat über 30 Jahre Erfahrung in der Baugrundverstärkung und Betonbodensanierung. Mauerwerksrisse oder abgesackte Betonplatten sind typische Schadensbilder für eine erforderliche Baugrundverstärkung. Durch die Injektion...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info