Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Finanzen & Versicherungen

Vor Jahresende die volle staatliche Förderung sichern

Schwäbisch Hall empfiehlt: Arbeitnehmer und Bausparer sollten prüfen, ob sie die staatlichen Förderungen voll ausgeschöpft haben.
Arbeitnehmer und Bausparer sollten unbedingt noch vor dem Jahreswechsel prüfen, ob sie sich die vollen Ansprüche auf die staatlichen Förderungen gesichert haben. Mit Bausparen, Wohn-Riestern und Fondssparen kann der Sparer in den Genuss von gleich vier Prämien kommen und damit bis zu 322 Euro im Jahr kassieren. Für verheiratete Arbeitnehmer mit zwei Kindern betragen die jährlichen Prämien insgesamt sogar 1.244 Euro. Darauf weist Sebastian Flaith, Finanzexperte bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall, hin.

Wer die vollen vermögenswirksamen Leistungen des Arbeitgebers in Höhe von 470 Euro auf dem Bausparvertrag anlegt, bekommt die neunprozentige Arbeitnehmer-Sparzulage in Höhe von rund 43 Euro vom Staat gutgeschrieben.

Anleger schöpfen die staatliche Förderung optimal aus, wenn sie auf einen Bausparvertrag jährlich 512 Euro sparen und daraus 8,8 Prozent Wohnungsbauprämie, also 45 Euro, erhalten. Dabei dürfen allerdings bestimmte Einkommensgrenzen nicht überschritten werden.


Lukrative Förderung für "Wohn-Riester"

Die dritte attraktive Fördermöglichkeit fürs Bausparen ist die Riester-Zulage, bei der eventuell auch noch steuerliche Vorteile hinzukommen können. Genutzt werden kann sie für Sparleistungen auf Bausparverträge, mit denen Eigenkapital für den Bau oder Erwerb (ab 2008) von selbst genutztem Wohneigentum aufgebaut wird und für die Tilgung von Bauspardarlehen. Die höchstmöglichen Zulagen gibt es, wenn vier Prozent des beitragspflichtigen Vorjahreseinkommens (maximal 2.100 Euro inklusive Zulagen) auf einen zertifizierten Riester-Bausparvertrag angelegt werden. Jeder Förderberechtigte erhält dann 154 Euro Grundzulage im Jahr, für Berufsstarter gibt es einen zusätzlichen Einmalbonus von 200 Euro. Für jedes Kind gibt es 185 Euro Zulage jährlich - bei Kindern, die nach dem 31.12.2007 geboren wurden, sind es sogar 300 Euro. Alternativ kann diese Förderung auch zum Aufbau einer privaten Geldrente verwendet werden.

Last but not least kann ein Sparer nochmals 20 Prozent oder 80 Euro Arbeitnehmer-Sparzulage bekommen, wenn er 400 Euro vermögenswirksam auf einem Fondssparvertrag anlegt.

27.11.2013 10:12

Das könnte auch Sie interessieren:

Digitalbonus: Mit der DOCBOX® staatliche Fördermittel sicher...
Erfreuliche Nachrichten für alle Unternehmen: Die erfolgreiche Digitalisierung des Mittelstandes geht mit zusätzlichen Fördermitteln in Bayern (Digitalbonus) und Baden-Württemberg (Digitalisierungsprämie) weiter. Mit dem Digitalbonus...

Vereinigte Arabische Emirate präsentieren im VAE Pavillon ze...
Auftritt auf der Hannover Messe steht unter der Schirmherrschaft des Abu Dhabi Economic Development Department (ADEDD) in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsministerium der Vereinigten Arabischen Emirate Hannover, 25. April 2016 – Die...

Rache ist süß - Abrechnung zum Jahresende
Geschenke für Feinde und unangenehme Zeitgenossen ... ja, für alle Fieslinge, auf die man aus gutem Grund schlecht zu sprechen ist, die einem Ärger bereitet, betrogen und gelogen, gemobbt oder sich sonstwie ungerecht verhalten haben oder einfach...

Wortsalat zum Jahresende - Neues VVO-Magazin am Start
Die Texterkolonie aus Leipzig hat für die Ausgabe 4/2015 des Kundenmagazins „OberelbeTakt“ des Verkehrsbundes Oberelbe (VVO) die Komplettredaktion übernommen. „Jetzt haben wir den Salat“ - Ein Satz, der beim Feinkostunternehmen Dr. Doerr in...

Staatliche Anerkennung für das Kieler Wirtschaftsgymnasium
Grund zur Freude am Kieler Wirtschaftsgymnasium (KWG) im Stadtteil Wik: das berufliche Gymnasium in Trägerschaft der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein hat vom Bildungsministerium des Landes die staatliche Anerkennung erhalten. Damit kann das...

PROJECT Investment Gruppe schließt institutionellen Spezial-...
Bamberg, 08.12.2016: Nach erfolgreichem Platzierungsverlauf schließt die PROJECT Investment Gruppe ihren auf die Bedürfnisse von institutionellen Investoren ausgerichteten Immobilienentwicklungsfonds »Vier Metropolen II« zum 31. Dezember des...

Staatliche Museen zu Berlin: Schüler entwickeln Audioguide f...
Nationalgalerie - Staatliche Museen zu Berlin Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin Invalidenstraße 50-51, 10557 Berlin Öffnungszeiten: Di, Mi, Fr 10-18 Uhr, Do 10-20 Uhr, Sa + So 11-18 Uhr Was macht einen Audioguide für Jugendliche...

Wunderweihnachten mit den Elounda Resorts der Helios Gruppe ...
Wer beim nächsten Sommerurlaub sparen will, plant diesen bereits jetzt: Der Aufenthalt in den Elounda Resorts der Helios Gruppe wird bis zu 40 Prozent günstiger, wenn er bis zum 31. Dezember 2015 gebucht wird. Ein perfektes Weihnachtsgeschenk für...

sky[nav]pro™ setzt zum Jahresende noch einen drauf: GAFOR –...
Zum Jahresende bietet das Systemhaus Dacher Systems in seiner 4-in-1 Lösung sky[nav]pro™ die erste kostenlose Flugplanung sowie -navigation mit integriertem GAFOR als valide Wettervorhersage vom Deutschen Wetterdienst (DWD) an. Damit bietet das...

Sexueller Missbrauch: WEISSER RING begrüßt mehr staatliche H...
Biwer: „Ein Schritt in die richtige Richtung“ Der WEISSE RING, Deutschlands größte Hilfsorganisation für Opfer von Kriminalität, begrüßt die Beteiligung weiterer Bundesländer am Ergänzenden Hilfesystem (EHS). „Mit Bayern und Brandenburg haben...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: Bausparkasse Schwäbisch Hall


Bausparkasse Schwäbisch Hall

Bausparkasse Schwäbisch Hall AG
Crailsheimer Straße 52
D-74523 Schwäbisch Hall

Ansprechpartner:
Sebastian Flaith
Telefon: 0791/46-2698
Telefax: 0791/46-4072

www.schwaebisch-hall.de

Schwäbisch Hall ist die größte Bausparkasse in Deutschland. Anteilseigner sind die genossenschaftlichen Zentralinstitute DZ Bank, Frankfurt am Main, und WGZ-Bank, Düsseldorf. Seit der Währungsreform 1948 hat das Unternehmen...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info