Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Handel & Wirtschaft

Vorsicht beim Lasern von PVC-Folien.

Lüneburg, 22.03.2012 Welche Risiken und Möglichkeiten bestehen? Polyvinylchlorid (PVC) ist auf Grund der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und des günstigen Herstellungspreises ein Massenkunststoff, der ca. ¼ des gesamten Kunststoffmarktes ausmacht.

In der Hauptsache unterscheidet man zwischen hartem PVC-U (unplasticized) und weichem PVC-P (plasticized), welches durch Weichmacher elastisch gemacht wird. Dieser Kunststoff wird vermehrt in der Werbeindustrie für Dekor- und Beschriftungsfolien eingesetzt.

eurolaser-Systeme zum Schneiden von PVC-Folien

• Messer-Cutter und Laser auf einem System nutzen
• Optimale Fertigungsflexibilität
• Ideal für die Verarbeitung unterschiedlicher Materialien
• Passgenaues Schneiden der Folien, insbesondere von bedrucktem Material durch ein optisches Erkennungssystem

PVC lässt sich zwar mit dem Laser schneiden, jedoch entstehen bei der thermischen Bearbeitung Salzsäure und giftige Gase. Zum Korrosionsschutz Ihres Lasersystems und zur Sicherheit der Maschinenbediener empfehlen wir daher PVC nicht mit dem Laser zu schneiden. Nutzen Sie für PVC die hohe Flexibilität der eurolaser-Systeme mit der optionalen Erweiterung der mechanischen Werkzeugköpfe. Damit können Sie auf Ihrem Lasersystem bspw. verschiedene Messereinsätze nutzen.

Materialinformation
PVC ist schwer entflammbar und lässt sich sowohl transparent als auch gefärbt herstellen. PVC-U zeichnet sich durch eine hohe mechanische Festigkeit und Härte aus. Dieser Werkstoff wird häufig im Bauwesen, Elektrobereich und Maschinenbau verwendet. PVC-P wird durch die Beimischung von Weichmachern eine fast gummiähnliche Elastizität verliehen, wodurch eine hohe Dämpfwirkung entsteht. Haupteinsatzgebiete sind die Werbetechnik, Verpackungsindustrie, Medizintechnik und Fotoindustrie.


22.03.2012 10:20

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Polyvinylchlorid:

Robustes Material: Vierter Ceresana-Report zum Weltmarkt für...
Trotz umstrittener Weichmacher ist Polyvinylchlorid (PVC) eine der meistverkauften Kunststoff-Sorten. Unbeeindruckt von Umwelt- und Gesundheitsdiskussionen nimmt die Produktion sogar weiter zu: Im Jahr 2016 wurden weltweit über 42 Millionen Tonnen...

Dritte Studie von Ceresana zum weltweit wachsenden Markt für...
Polyvinylchlorid ist eines der Hauptprodukte der chemischen Industrie und zählt neben Polypropylen und Polyethylen zu den am meisten produzierten Kunststoffen: Weltweit wurden im Jahr 2013 rund 39,3 Mio. Tonnen PVC verbraucht. Eine neue Studie des...

Folie:

Bewährter Standard-Kunststoff: Ceresana veröffentlicht neue ...
Polypropylen (PP) ist nach Polyethylen der meistproduzierte Standard-Kunststoff, kompatibel mit vielen Verarbeitungstechniken und gebraucht für unterschiedlichste Anwendungen von Verpackungen bis zu Haushaltsgeräten, Kleidung und Fahrzeugen....

EUWID Verpackung - Nachrichten, Märkte
EUWID Verpackung ist Ihre branchenspezifische Nachrichtenquelle von Insidern für Insider. Woche für Woche bringt das Printmedium die wichtigsten Informationen, die den Verpackungsmarkt beeinflussen, auf den Punkt: ► Aktuelle, eigens...

23 neue Wrap Shops: Carfrogger erweitert Autofolierungsangeb...
Mit mehr als 30 Standorten von Kiel bis Freiburg etabliert sich Carfrogger bundesweit als Marke für Autofolierung Berlin, 28. Juni 2013 – Die Autofahrer in Deutschland wird es freuen: Carfrogger eröffnet in Deutschland weitere 23 Carfrogger...

Eurolaser:

High End Schneidsysteme für Kunststoffe
Kombinierte Bearbeitung mit CO2-Laser, Fräse und Messer Auf der Kunststoff-Messe in Düsseldorf präsentiert der Schneidsystem-Hersteller eurolaser GmbH die enorme Flexibilität ihrer Systemtechnik. Dem Besucher wird per Live-Demonstration gezeigt,...

High-End Laser Cutter für exzellentes Finishing
eurolaser in bestehenden Produktionsworkflow integrieren Eine große Herausforderung im Print&Cut-Markt ist der "Workflow". Neue Finishing-Maschinen müssen nahtlos in den bereits bestehenden Arbeitsfluss eingepasst werden können. Die verwendete...

Technische Textilien berührungslos schneiden
Automatisierte CO2-Laser Cutter für große Formate Einfache Handhabung, automatisierte Arbeitsabläufe und qualitativ hochwertige Ergebnisse, das sind die Anforderungen, denen sich moderne Produktionsanlagen heutzutage stellen müssen. Auf Grund...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: eurolaser GmbH


eurolaser GmbH

eurolaser GmbH
Borsigstr. 18
21339 Lüneburg
Deutschland

Tel. +49(0)4131/9697-0
E-Mail:
Internet: www.eurolaser.com

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info