Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Industrie & Handwerk

WOLFF auf Schienen unterstützt Traditions-Schiffswerft ÖSWAG in Linz

Linz – August 2017. Ob in alpinem Gelände, in der Enge der Großstadt oder in der Weite der Wüste – WOLFF Krane kommen in jedem Revier zurecht.
Auch für die Arbeit am Wasser sind die roten WÖLFFE prädestiniert. Die 1840 gegründete österreichische Schiffswerft ÖSWAG Werft Linz installierte kürzlich einen WOLFF 7532.16 cross, der für die Wartungsarbeiten von Binnenschiffen an der Slipanlage zum Einsatz kommt, die vor einigen Jahren vergrößert wurde. Bis zu 23 Meter breite Doppelrumpfschiffe können mit den jetzigen Slipwägen an Land gezogen werden. WOLFFKRAN überzeugte den Auftraggeber nicht nur mit einem leistungsfähigen Kran, sondern auch mit einer technisch anspruchsvollen Adaption des fahrbaren Kranportals.

Die Aufgabe, die der Kunde an das WOLFFKRAN Team in Österreich stellte, hielt gleich mehrere Herausforderungen bereit. Der WOLFF 7532.16 cross sollte nicht auf dem Boden, sondern auf einer bestehenden 6,0 Meter hohen Schienenkonstruktion aufgestellt werden, auf der er im Einsatz hin- und herfahren kann.

Der WOLFF 7532.16 cross unterstützt die Werft bei der Schiffswartung an Land. Auf Schienen montiert kann er flexibel agieren. Quelle: WOLFFKRAN

[Großes Bild anzeigen]
Die Spurbreite der Schienen beträgt dabei nur 4,0 Meter. Außerdem muss der Kran einen auf den Schienen fest installierten, rund 5,5 Meter hohen Steuerstand passieren können, weshalb er auf einem Portal stehen muss. „Die Planung war sehr anspruchsvoll. Je schmäler die Spurweite des Portals, desto mehr Ballast ist notwendig, um den Kran zu stabilisieren. Die Ballastierung beträgt beim 7532.16 cross 60 Tonnen. Gleichzeitig müssen die einzelnen Radlasten, die auf die Schienen übertragen werden, möglichst gering sein und durften nur maximal 18 Tonnen pro Rad betragen“, erläutert Wouter van Loon, Produktmanager bei WOLFFKRAN. Die WOLFFKRAN Konstrukteure verwendeten als Basis ein bereits vorhandenes Portal mit 5,5 Metern Spurweite und modifizierten es so, dass es auf die vorhandenen 4,0 Meter Spurbreite passt. Um bei einem Betriebsgewicht des Krans von über 154 Tonnen die zulässigen Kräfte, die auf die Schienen der Hochbahn wirken, nicht zu überschreiten, steht das Portal an jeder Ecke auf je vier Laufrädern, die das Gewicht verteilen.

Spezielle Lösungen bis ins Detail

Auch für die Antriebseinheit des Fahrwerks musste bei den extrem engen Platzverhältnissen eine Sonderlösung gefunden werden. „Die Kabeltrommel brachten wir außen an den Portalstützen an. Die Stromversorgung für den Antrieb verlegten wir nicht wie bei dem Vorgängerkran über ein Schleifleitungssystem, sondern außen an den Schienen entlang“, erklärt Wouter van Loon. Darüber hinaus ist der Schaltschrank des Fahrwerks oben auf dem Portalriegel platziert und so trotz der Enge leicht zugänglich.

Kraft und lange Lebensdauer ergeben den perfekten Werft-Kran

„Die Zusammenarbeit mit der ÖSWAG Werft war von Anfang an sehr kooperativ. Das gesamte Team unterstützte uns bei der aufwendigen Planung und auch bei der Montage, die rund eine Woche in Anspruch nahm“, berichtet Dieter Reuberger, Geschäftsführer von WOLFFKRAN Austria.


„Unser alter Wippkran Baujahr 1936 stieß bei den immer größeren Anforderungen und behördlichen Auflagen altersbedingt an seine Grenzen“, sagt Horst Krammer, zuständig für Anlagen- und Betriebstechnik bei der ÖSWAG Werft Linz. „Neben WOLFFKRANs weitsichtiger Projektplanung überzeugte uns der WOLFF 7532.16 cross mit seiner hohen Tragfähigkeit von ca. 17 Tonnen bei 14,3 Metern Ausladung und insgesamt 40 Metern Auslegerlänge. Er kommt vor allem für das Versetzen der sogenannten Slipwägen zum Einsatz, mit deren Hilfe die Schiffe aus dem Wasser an Land befördert werden, und von denen einer bis zu 17 Tonnen wiegt.“
Auch wenn der Auftrag für WOLFFKRAN Austria eine Premiere darstellt, gehören WOLFF Krane in anderen Regionen schon länger zur festen Ausstattung von Schiffswerften. So steht seit 2009 ein WOLFF 6531 cross in der Scheepswerf Kooiman Hoebee im Holländischen Dordrecht und der WOLFF 1250 B Wipper unterstützt seit 2014 am Engine Deck Repair Dry Dock in Antwerpen, Belgien. Der 7532.16 cross wird an seinem neuen Standort am Donauufer jedes Jahr an vielen Fahrgastschiffen arbeiten und das wie sein Vorgänger für viele Jahrzehnte.

Bilddateien:


Der WOLFF 7532.16 cross unterstützt die Werft bei der Schiffswartung an Land. Auf Schienen montiert kann er flexibel agieren. Quelle: WOLFFKRAN
[Großes Bild anzeigen]

Istok Kutos, Verkaufsleiter WOLFFKRAN Österreich, Dieter Reuberger, Geschäftsführer der WOLFFKRAN Austria GmbH und Horst Krammer, Anlagen- und Betriebstechnik bei der ÖSWAG Werft Linz (von links) freuen sich über den erfolgreichen Projektabschluss. Quelle
[Großes Bild anzeigen]

Das Portal steht an jeder Ecke auf je vier Laufrädern, die das Gewicht auf die Hochbahn verteilen. Quelle: WOLFFKRAN
[Großes Bild anzeigen]

Aufgrund der beengten Verhältnisse waren clevere Lösungen bis ins Detail gefragt. Die Kabeltrommel fand an der Außenseite des Portals Platz. Quelle: WOLFFKRAN
[Großes Bild anzeigen]

11.08.2017 12:22

Das könnte auch Sie interessieren:

WOLFF on Track(s) at the ÖSWAG Shipyard in Linz, Austria
Linz – August 2017. From Alpine terrain to narrow city streets, from dry dessert territory to shipyards by the water – a WOLFF feels at home in all these environments. As such, the ÖSWAG Werft Linz, an Austrian shipyard founded in 1840, recently...

Der Neue WOLFF 6020 clear – Spitzenloser WOLFF Kran reloaded
Heilbronn – August 2017. Höchste Qualität und Effizienz sind die Richtlinien für alle WOLFF Krane. Die Erfolgsgeschichte des 2008 eingeführten spitzenlosen Obendrehers WOLFF 6015 clear setzt sich im Nachfolgemodell WOLFF 6020 clear fort. Das...

Erster WOLFF in Manhattan – WOLFF 700 B US am Three World Tr...
New York – Dezember 2015. Letztes Jahr wurde das One World Trade Center in Manhattan eingeweiht. Es ist mit 541 Metern das höchste Gebäude der USA und Hauptgebäude des neuen World-Trade-Center-Komplexes, der nach Fertigstellung aus fünf...

The new WOLFF 6020 clear – 140 mt flat-top WOLFF crane reloa...
Heilbronn – August 2017. Highest quality and efficiency standards are characteristic trademarks of WOLFF cranes. This also holds true for the new WOLFF 6020 clear which will replace the WOLFF 6015 clear that was introduced in 2008. The newest...

First WOLFF in Manhattan – WOLFF 700 B US at Three World Tra...
New York – December 2015. One World Trade Center was opened in Manhattan last year. At 541 meters high, it is the tallest building in the United States and the main building of the new World Trade Center complex, which once completed will include...

Schiefe Zähne endlich wieder gerade - Neues Portal www.zahn-...
Düsseldorf, September 2017. Ein gepflegtes Lächeln mit weißen, gleichmäßigen Zähnen gilt als optische Visitenkarte eines Menschen. Doch nur die wenigsten freuen sich von Natur aus über makellose Zähne. Häufig stehen sie schief oder zu weit...

C.Bergmann eröffnet neues Zentrallager für Fliesen in Linz
Mit einem Fest für 450 Partner und Kunden hat C.Bergmann sein neues Zentrallager für Fliesen am Standort Linz, Wienerstraße eröffnet. Herzstück des neuen Lagers ist die hochmoderne IT-unterstützte Lagerverwaltung, die den gesamten Arbeitsablauf im...

WOLFF & MÜLLER für BIM-Engagement ausgezeichnet
iTWO-Award in der Kategorie "Most Collaborative Use in Europe" - Jury lobt ganzheitliche Digitalisierungs-Strategie und Weitergabe von BIM-Know-how an Planungspartner Stuttgart, Dezember 2015 - WOLFF & MÜLLER hat den iTWO-Award in der Kategorie...

WOLFF & MÜLLER: Keine Chance für Schwarzarbeit am Bau
TÜV Thüringen zeichnet Berliner Niederlassung des Bauunternehmens WOLFF & MÜLLER für einen vorbildlichen Einsatz von Nachunternehmern aus Berlin - Der durch Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung verursachte Schaden im Raum Berlin steigt seit...

WOLFF & MÜLLER: Ausbau bei laufender Produktion gemeistert
Beim Industriebautag Dresden zeigten der Logistik-Experte Jungheinrich und das Bauunternehmen WOLFF & MÜLLER, worauf es beim Bauen in der mittelständischen Industrie ankommt. Dresden, November 2015 - Wer wächst, braucht Platz. Doch Bauen ist für...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


Wolffkran International AG

WOLFFKRAN International AG
Alison M. Gustavsson
International Marketing
Baarermattstr. 6
Ch-6300 Zug
Tel + 41 41-766 85 00
Fax + 41 41-766 85 99

www.wolffkran.com

Mit seiner über 150-jährigen Tradition ist WOLFFKRAN einer der führenden Hersteller und Vermieter von hochwertigen Turmdrehkranen in Mittel- und Osteuropa, dem mittleren Osten, Nordamerika, Kanada, Australien und Hongkong....

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info