Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Politik

Wann ein Luftballon platzt, weiß man erst, wenn er platzt

Wenn nicht die produktivsten Menschen die Angesehensten und Reichsten Leute in der Welt sind, sondern Erben, Bankster und Spieler, steht die Welt am Abgrund.
Es finden sich dann schnell auch Gangster ein, die sich der Politik annehmen.

An den Börsen sammeln sich irrsinnige Spieler, die wie wahnsinnige Milliarden verzocken. Mit real kostenlosem Geld, das ihnen die Notenbanken zur Verfügung stellen, spielen sie an virtuellen Spieltischen mit virtuellen Papierfetzen wie z.B. ETFs und berauschen sich an Kursrekorden. Angst ist natürlich dabei. Verständlich. Es ist als würden sich Schwerkranke an ihren Fieberschüben aufgeilen. Die Spieler auf den Finanzmärkten handeln nicht mit Werten, sondern mit Kursen, mit reiner Phantasie in der Hoffnung, daß sich immer wieder Abnehmer für ihre hochgepokerten Chips finden werden.

Im vergangenen Jahr sollen fast 10 Billionen US-Dollar sogenanntes Papiergold gehandelt worden sein. Das wären weit über 200mal mehr „Gold“ als weltweit echtes Gold zur Verfügung steht.

Prof. Querulix, „Tacheles" Bd. 7 „Rien ne vas plus – Wohin treibt die Menschenwelt?“ (ISBN 978-3-943788-43-3, eBook, 264 S., 9,95 Euro)

[Großes Bild anzeigen]
Das bedeutete auch, daß die wenigsten dieser Papierfetzen tatsächlich mit einer entsprechenden Goldmenge gedeckt sind – oder daß eine förmliche Deckung durch vielfaches Verleihen ein und derselben Goldmenge vorgenommen wurde. Kriminell? Derzeit ist auf den Finanzmärkten offensichtlich alles möglich. Sparer werden kalt enteignet, private Altersversorgungen werden vernichtet. Auf der anderen Seite werden skrupellose Schuldner, Bankster und Spekulanten auf Kosten der fleißigen und anständigen Menschen „gerettet“.

Sobald für die riesigen Mengen Papiergold die Deckung mit echtem Gold gebraucht wird, was ja keines falls eine rein theoretische Überlegung ist, wären die Spieler blank und pleite. Die Papierfetzen wären wieder zu ihrem inneren Wert zurückgekehrt. Oder der Goldkurs müßte auf das Zweihundertfache steigen, um die riesigen Mengen an Spielchips mit dem Wert zu unterlegen, der ihnen von ihren Erzeugern beigelegt wird.

Wollte man im Falle eines solchen Falles eine totale Pleite mit allen ihren katastrophalen wirtschaftlichen, sozialen und politischen Folgen verhindern, müßte das dadurch geschehen, daß die Notenbanken die ETFs einfach zum Börsenkurs – dem aktuellen Preis, der sich aus dem Spiel ergeben hat – aufkaufen wie sie ja auch Schulden in Höhe hunderter Milliarden Euro oder US-Dollar aufkaufen. Das wäre das Ei des Kolumbus. Um allen Spielern die Möglichkeit zu geben, ihre Gold-Spielchips in echtes Gold zu tauschen, müßte der Goldpreis bei angenommener 200facher Überzeichnung allerdings ungefähr 257000 US-Dollar pro Feinunze betragen.

Dann hätte Herr Draghi seine Inflation – nur leider nicht dort, wo er sie haben möchte. Oder etwa doch? Wir wissen es nicht.

Die Verhältnisse auf dem Welt-Finanzmarkt legen leider nahe, einen Kollaps der Börsen nicht für unwahrscheinlich zu halten. Das Ponzi-Spiel der drei großen Notenbanken ist ein Hazardspiel, das gigantische Illusionen erzeugt, Illusionen von Werten, die nichts anderes sind als Luftblasen, erzeugt durch riesige Mengen frisch gedruckten Geldes. Sein Ende wird gemeinsam mit der autonomen „Lösung“ zahlreicher anderer Probleme, die die „Eliten“ rund um den Erdball in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten geschaffen haben, die Menschenwelt gründlich durcheinander wirbeln. Die Nachwelt wird sich fragen, wie intelligente Menschen nur so dumm handeln konnten.

Prof. Querulix beobachtet und kommentiert seit vielen Jahren das fragwürdige Tun und Lassen der Menschentiere und dokumentiert seine Beobachtungen in der eBook-Reihe „Tacheles“. 7 Bände sind bisher erschienen. Der jüngste, Anfang dieses Jahres herausgekommene Band mit 264 Seiten Umfang trägt den Titel: „Rien ne vas plus – Wohin treibt die Menschenwelt?“ (ISBN 978-3-943788-43-3). Wie seine 6 Vorgänger ist er im eVerlag READ – Rüdenauer Edition Autor Digital (http://www.read.ruedenauer.de ) erschienen und dort wie in allen gut sortierten Buchhandlungen zum Preis von 9,95 Euro erhältlich.

READ Pressestelle

Bilddateien:


Prof. Querulix, „Tacheles" Bd. 7 „Rien ne vas plus – Wohin treibt die Menschenwelt?“ (ISBN 978-3-943788-43-3, eBook, 264 S., 9,95 Euro)
[Großes Bild anzeigen]

Prof. Querulix, „Tacheles - zeitlos-zeitkritische Beobachtungen und Kommentare", eBooks, ca. 180-280 S., je 9,95 Euro
[Großes Bild anzeigen]

21.04.2017 08:32

Klick zum Thema:

Das könnte auch Sie interessieren:

Spekulationsblasen:

Die Sache vom Unterschied zwischen Schein und Sein
Daß in Deutschland immer noch mehr als 6 Millionen Menschen arbeitslos sind, obwohl die Konjunktur doch angeblich so gut läuft, ist kaum zu glauben. Das sind Größenordnungen wie zuzeiten der Weimarer Republik. Aber es ist wahr. Zu den ca. 2,5...

Wie viel allgemeines Wohl läßt das „Große Geld“ noch zu?
„Sklaven bleiben Sklaven, ob unter der Knute eigenen oder fremden Geldes. Der Unterschied liegt nur darin, daß erstere sich freiwillig dem Götzen Mammon unterwerfen, während letztere von seinen Schergen unterworfen werden.“ (Prof. Querulix) Die...

Das dicke Ende kommt immer überraschend
Vorsicht ist bekanntlich die Mutter der Porzellankiste. Wer nur dösig durchs Leben taumelt, ohne aufmerksam zu sein, ohne zu beobachten und über das nachzudenken, was um ihn herum geschieht, der lebt gefährlich. Und das nicht etwa wegen der...

Derivate:

Ein Blitzlicht auf die Gefahren von ETFs
Mit der Weltwirtschaft steht es nicht zum Besten. Die irrwitzige Geldvermehrung der drei großen Notenbanken ändert daran nichts, sondern vergrößert das Problem tagtäglich, indem sie die Schuldigen an der Misere mit hunderten Milliarden Euro, Dollar...

Unbequeme Gedanken über die nahe wirtschaftliche Zukunft
Im Laufe der letzten 20, 30 Jahre haben sich die Finanzmärkte im Zuge neoliberalem Dusels mit Unterstützung durch einfältige oder skrupellose Politiker weltweit von allen Fesseln befreit, die bis dahin mit ihrem Selbstverständnis als Dienstleister...

Besser als der DAX - Neues Dachwikifolio von PLATOW jetzt in...
Seit dem 26. Februar 2016 können Anleger an der Performance des Dachwikifolios „PLATOW Best Trader Selection“ partizipieren. Das von Lang & Schwarz emittierte Endlos-Zertifikat ist an der Börse Stuttgart gelistet und kann über jeden Broker erworben...

staatlich lizenzierte Honorar-Anlageberatung und sein Auftra...
Das herkömmliche Finanzsystem in Deutschland basiert auf Provisionen und Kickbacks, die Banken und Finanzdienstleister für den Verkauf von Anlageprodukten von den Produktherstellern bekommen. Das hat zur Folge, dass Banken und Finanzdienstleister...

Goldpreis:

GOLDINVEST.de - Verbessertes Angebot jetzt mobil leichter ve...
Für viele Investoren, die zuverlässig recherchierte, aktuelle Informationen rund um Edelmetallaktien und Rohstoffe suchen, ist GOLDINVEST.de schon seit mehr als 16 Jahren das Medium der Wahl. Jetzt haben wir www.goldinvest.de ein komplett neues...

Investment Case: West Red Lake Gold – Mit Goldcorp auf Erfol...
Die Goldpreisrallye des Jahres 2016 hat es möglich gemacht: Nachdem zunächst die Majors des Goldsektors gewaltige Kursgewinne verbuchten, kamen auch die mittelgroßen und kleineren Goldproduzenten in Schwung. Und nun, wie es fast die Regel ist,...

Goldgesellschaft Sarama Resources setzt auf regionale Konsol...
Das kam überraschend: Die kanadische Sarama Resources (WKN A1JPHS / TSXv SWA) wird das Goldprojekt Bondi, das direkt an das South Houndé-Projekt des Unternehmens in Burkina Faso grenzt, von Orezone Gold (WKN A0RF8Q) übernehmen. Damit steigen nicht...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


READ - Rüdenauer Edition Autor Digital

RÜDENAUER EDITION AUTOR DIGITAL
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Salomon-Heine-Weg 36b
20251 Hamburg

Unter dem Label RÜDENAUER EDITION AUTOR DIGITAL publiziert RÜDENAUER CONSULTING+SEMINARE Fachliteratur zu den Themen Kommunikation und Führung sowie zeitlose und zeitkritische Aphorismen von Prof. Querulix. RÜDENAUER CONSULTING+SEMINARE...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info