Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > IT, Computer & Internet

Warum Vertrauen nicht genug ist - PC Aktivitäten aufzeichnen mit Orvell Monitoring

Unternehmen haben mit der Kontrollsoftware zur Mitarbeiterüberwachung „Orvell Monitoring“ die Möglichkeit, alle PC Aktivitäten zu protokollieren.
Wann und mit welchen Daten wird am PC Arbeitsplatz gearbeitet und sind diese durch Insider – also Mitarbeiter, die Zugriff auf firmeninterne Informationen haben – gefährdet?

Im digitalen Zeitalter haben Mitarbeiter mit einem hohen Vertrauensstatus eine große Verantwortung und Zugriff auf wichtige Dateien und Systeme in einem Unternehmen. Aus Sicht der Datensicherheit gibt dieser Status Anlass zur Sorge. Diese Angestellten sollten als Risikofaktor eingestuft werden. Nicht, dass das Unternehmen einen Grund hätte, die Absichten, Motive oder Loyalität dieser Personen in Frage zu stellen.

Orvell Monitoring – so lautet die Antwort der Überwachungsexperten ProtectCom GmbH. Unternehmen können mit Hilfe der PC-Überwachungssoftware herausfinden, ob Mitarbeiter mit Zugang zu wichtigen Daten ein Risikofaktor sein könnten und ob Präventionsbedarf besteht. 77% der IT-Administratoren sind der Meinung, dass das größte Sicherheitsrisiko von Mitarbeitern ausgeht.

Zum Funktionsumfang der Kontrollsoftware „Orvell Monitoring“ gehören u.a. die Bildschirmaufnahmen, die in regelmäßigen Abständen Fotos von der aktiven Bildschirmoberfläche fertigt. Geschriebene E-Mails, Kundenbriefe, Chat-Unterhaltungen und weitere Tastenanschläge stehen im Protokoll. Welche Internetseiten wurden besucht und betrieblich verwendet, dazu gehören auch die Suchbegriffe in Suchmaschinen. Wie lange war das Firmenprogramm aktiv im Vordergrund? Jegliche Dateiveränderung und die Druckaufträge werden erfasst. Hat der Mitarbeiter einen USB-Stick angeschlossen, Orvell Monitoring speichert diese Aktion. Kopierte Kundendaten fanden den Weg in eine private E-Mail oder in die Cloud? Auch diese Handlung wird abgespeichert. Die Schlüsselworterkennung spielt eine wichtige Rolle und informiert umgehend per Alarm-Report, wenn verdächtige Vorgänge erkannt werden. Im Netzwerk kann man fast live sehen, was der Mitarbeiter gerade am PC arbeitet.



Carsten Rau, Geschäftsführer der verantwortlichen ProtectCom GmbH: "Orvell Monitoring ist gegen interne Bedrohungen ein sehr gutes Werkzeug. Wichtig: Der Gesetzgeber sieht vor, dass eine Überwachung nicht im Geheimen erfolgen darf. Sie muss den überwachten Personen angekündigt werden."

Orvell Monitoring steht in deutscher Sprache zum Kauf bereit. Das Programm kostet 59,95 Euro in der Einzellizenz und kann ab 19,95 Euro in der Mehrfachlizenz für Netzwerke bestellt werden.

Wichtige Links:
Website: https://www.protectcom.de/
Produktinformationen: https://www.protectcom.de/netzwerkueberwachung/

05.07.2017 13:29

Das könnte auch Sie interessieren:

Orvell Monitoring:

Schutz von Firmendaten: PC Aktivitäten aufzeichnen mit Orvel...
Die mehrfach ausgezeichnete Monitoring-Software Orvell Monitoring wurde dazu entworfen, alle PC Aktivitäten unbemerkt aufzuzeichnen und zu speichern. Jedes zweite deutsche Unternehmen ist in der heutigen Zeit von Cyberkriminalität betroffen....

Keylogger:

ProtectCom: Website-Relaunch der Überwachungsspezialisten
Das digitale Angebot der Firma ProtectCom GmbH unter www.protectcom.de wurde einem Website-Relaunch unterzogen und ist jetzt mit neuem Design und neuer Technologie gestartet. Völklingen, 01.02.2017 – Besucher erhalten über unsere Website...

Lavasoft Ad-Aware Plus und Ad-Aware Pro - die beliebteste An...
- Neue Anti-Virus Such-Engine erkennt zusätzlich eine Million Bedrohungen 16. September 2008 – Der bekannte Anti-Spyware Pioneer Lavasoft kündigt die deutsche Ad-Aware Software in den Plus und Pro Versionen an. Mit der neuesten Auflage des...

PV-Anlagenüberwachung einfach vom PC aus
Q3 Energieelektronik GmbH & Co. KG bringt einfache aber effektive Monitoringsoftware QX Control auf den Markt Gerade bei kleineren Photovoltaikanlagen wird häufig auf eine kontrollierte Überwachung des Systems aus Kostengründen verzichtet....

ITSec – die mITSM Fortbildungsreihe für ethisches Hacken – S...
Letztes Jahr im Oktober startete das mITSM mit dem ITSec Foundation in Analysis & IT Forensic Investigation eine neue Schulungsreihe im Bereich ethisches Hacken, Penetrationstests und IT Forensik. Und dies mit wachsendem Erfolg und genau zur...

Gemalto fühlt sich nach Angriff weiter sicher - der Rest der...
Wiesbaden, 25. Februar 2015 – In einer Pressekonferenz in Paris zu den Veröffentlichungen von vergangener Woche bzüglich einer möglichen Kompromittierung von SIM-Karten von Gemalto durch den Diebstahl von Schlüsseln hat Gemalto heute bekannt...

Mit dem i-butler den Schutz vor Datenklau erhöhen
Wie jetzt bekannt wurde, haben Hacker Kundendaten von eBay geknackt. Hierbei wurden auch verschlüsselte Passwörter entwendet, welche Hacker unter Umständen entschlüsseln und anschließend missbrauchen können. Experten warnen schon seit langem vor...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:

Logo: ProtectCom GmbH


ProtectCom GmbH

ProtectCom GmbH
Michael Berg
Püttlinger Str. 39
66333 Völklingen
+49-(0)6898-9443999

ProtectCom GmbH ist spezialisiert auf digitale Überwachungstechnik mit Schwerpunkt Monitoring Software. Seit 1999 realisieren wir individuelle Softwarelösungen zur Sicherung sensibler Datenbestände für Unternehmen, Banken,...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info