Deutschlands großes Presseportal - Homepage
» kostenlos Pressemitteilung veröffentlichen
» Kunden Login zu "meine Redaktion"
»Suche / Lokale Suche
> Startseite > Freizeit & Hobby

Was bedeutet Work-Life-Balance im Zeitalter des Beutekapitalismus?

Arbeitsverdichtung, immer mehr prekäre Arbeitsverhältnisse, Existenzängste, ungesicherte Altersversorgung . . . die Zahl der Menschen, die auch noch an ein Leben außerhalb ihrer ständigen Sorge um den Lebensunterhalt denken können, sinkt stetig.
Wenn am Ende eines Arbeitstages überhaupt noch nennenswerte Freizeit übrig bleibt, stehen Fernsehen und Bemühen um körperliche Fitneß und das Abreagieren angestauten Frustes im Mittelpunkt. Die Beschäftigung mit schöngeistigen Dingen, mit Kunst, Literatur, Wissenschaft bleibt einem schwindenden Teil der Bevölkerung vorbehalten.

In ihrer beruflichen Tätigkeit finden viele Menschen zwar nicht die Erfüllung, die ein glückliches Leben ausmacht. Für einen Ausgleich in der Freizeit fehlen ihnen aber Zeit und immer öfter auch die Mittel, und immer mehr von ihnen haben auch schon verlernt, sich selbst mit interessanten Dingen zu beschäftigen.

Wir leben in einer Zeit, in der die Menschen zunehmend zu Sklaven eines Systems sinnloser Profitmaximierung erniedrigt werden, angetrieben und ausgebeutet von Mitmenschen, denen das Geldanhäufen zum Selbstzweck geworden ist. Diese Perversion von Lebensmittel und Lebenszweck geht in ebenso erstaunlicher wie erschreckender Weise gerade von den reichen Ländern aus. Obwohl sich dort doch der Erwerb des Lebensunterhalts am besten und einfachsten mit grundlegenden menschlichen Bedürfnissen wie zum Beispiel Gesundheit, Würde und Glück vereinbaren lassen sollte.

Philatelie, hier DDR-Dienstpost

[Großes Bild anzeigen]

Wir leben im Zeitalter eines unmenschlich-menschlichen Materialismus. Die berufliche Tätigkeit ist heute für eine wachsende Zahl von Menschen eher notwendiges Übel als ein schöner interessanter Weg zur Selbstverwirklichung. Zeitgemäß angelsächsisch ausgedrückt lautet die Diagnose: Ihre Work-Life-Balance ist aus dem Lot, gründlich und lebensgefährlich, soweit man Leben noch von Vegetieren zu unterscheiden vermag. Die Endstation ist der Burnout, die vollständige seelische Erschöpfung, die absolute menschliche Leere im Menschen.

Wer das Glück hat, ein kultiviertes Leben führen zu können, ohne ausgebeutet zu werden, darf sich heute schon privilegiert fühlen. Wessen Beruf ihm, wenn schon nicht Berufung, so doch wenigstens eine zufriedenstellende Beschäftigung ist, und wer Zeit, Muße und Geist hat, seine Freizeit sowohl körperlich wie auch emotional und geistig anregend und bereichernd zu nutzen, darf sich glücklich schätzen.

Jagen und Sammeln sind die ältesten Beschäftigungen der Menschen. Die Jagd findet heute vor allem in der beruflichen Sphäre statt und ist auf den Profit gerichtet, gesammelt aber wird – sieht man einmal vom Geschäft mit unseren Daten ab – überwiegend privat. „Sammeln ist ein zum Hobby sublimierter archaischer Instinkt.“ (Prof. Querulix, Volksmund). Der Sammlerfreund stellt seit 1999 dafür ein großes Revier zur Verfügung.

Gesammelt wird alles, was sich überhaupt sammeln läßt: Briefmarken, Bierdeckel, Automodelle, Kugelschreiber, Zündholzschachteln . . .. Da kennt Mensch keine Grenzen. Für die einen ist die schiere Menge der von einem Ding zusammengetragenen Stücke wichtig, andere streben nach Vollständigkeit hinsichtlich bestimmter Merkmale, und wieder andere lassen sich beim Sammeln von ihrem forschenden Geist, ihrem ästhetischen Gefühl oder von materiellen Erwägungen leiten. Und da ergibt sich dann wieder die Verbindung zum Zeitgeist des unmenschlich-menschlichen Materialismus.

Sofern das Sammeln auch zu Ihren Leidenschaften gehört, kann der Sammlerfreund Ihnen sicherlich in vielen Fällen bei der Erfüllung Ihrer Sammlerwünsche behilflich sein. Und wenn nicht: Ein bißchen Stöbern unter http://www.sammlerfreund.de ist bestimmt interessant und abwechslungsreich.

READ Pressestelle

Bilddateien:


Philatelie, hier DDR-Dienstpost
[Großes Bild anzeigen]

Bildergalerie: "Mehr Meer"
[Großes Bild anzeigen]

Historische Technik - Laptop
[Großes Bild anzeigen]

28.09.2015 08:32

Das könnte auch Sie interessieren:

Abenteuer erleben mit der „Freizeitreise mit Gutscheinbuch.d...
Wer kennt es nicht: Es ist Wochenende oder Ferienzeit und nichts Besonderes steht auf dem Programm. Die Lösung gegen Langeweile hat die „Freizeitreise mit Gutscheinbuch.de“ parat. Der Freizeit-Guide gibt mit 2für1- und Wert-Gutscheinen viele...

Hobby:

Live, interaktiv und kostenfrei: Die neue Nähsendung „oh NÄH...
Dortmund. Für Menschen, die gern nähen, gibt es online die Sendung „oh NÄH!“. Im Livestream von blabla.cafe tauschen sich Do-It-Yourself-Begeisterte zu ihrem Hobby aus und sind gemeinsam kreativ. Egal, ob Sie nähen oder eine andere Form der...

Kreative Plattform Picarto.TV verstärkt Präsenz in Deutschla...
Neues Event, neue App, neue Ausrichtung Picarto.TV möchte aufgrund des Standortvorteils nun verstärkt in Deutschland auftreten. Der internationale Schwerpunkt der kreativen Livestreaming-Plattform wird dagegen nicht aufgelöst. Picarto.TV war...

Antiquariat:

Die Rückkehr in ein wundersames Land voller Bücher – Der zwe...
Wispernde Bücher, ein geheimnisvoller Mann und eine schwierige Aufgabe warten auf die Buchhändlerin Beatrice im neuen Roman von Markus Walther. Der zweite Band „Beatrice – Rückkehr ins Buchland“ des Autors aus Rösrath im Bergischen Land erschien...

Schauen und Stöbern auf dem virtuellen Flohmarkt
Flohmärkte, in Deutschland auch Trödelmärkte genannt, sind heute gern besuchte Orte. Schon seit dem Mittelalter wurden Altkleider von Privat an Privat verkauft. Später landeten gebrauchte Gegenstände von den Dachböden der Wohlhabenderen dort, die...

Bildergalerie:

Kommen Sie in die virtuelle Bildergalerie von Prof. Querulix
„Der Mensch, das Augenwesen, braucht das Bild“, meinte Leonardo da Vinci. Malerei ist eine Art zu sprechen. Deshalb enthält ein Gemälde immer weniger oder mehr als die Realität, die es abbildet. In diesem Mehr liegt seine Botschaft. Der...

Λ nach oben

Stichwort-Suche:

Pressemitteilung von:


READ - Rüdenauer Edition Autor Digital

RÜDENAUER EDITION AUTOR DIGITAL
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Salomon-Heine-Weg 36b
20251 Hamburg

Unter dem Label RÜDENAUER EDITION AUTOR DIGITAL publiziert RÜDENAUER CONSULTING+SEMINARE Fachliteratur zu den Themen Kommunikation und Führung sowie zeitlose und zeitkritische Aphorismen von Prof. Querulix. RÜDENAUER CONSULTING+SEMINARE...

mehr »

 

 


Hinweis: Um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.   Nachricht schließen   mehr info